Clone-CD: Problem mit Rohlingen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Clone-CD: Problem mit Rohlingen

    Clone-CD: Problem mit Rohlingen lösen


    Problem:

    Beim Brennen einer Image-Datei mit Clone-CD erscheint gleich nach Brennbeginn seit neuestem die Fehlermeldung "Medium Error: No additional sense information". Auch ein Update der Brenn-Software behebt den Fehler nicht.

    Lösung:

    Die Ursache für die Fehlermeldung ist, dass der Brenner nicht mit dem Medium zurechtkommt. Zu Beginn des Brennvorgangs versucht der Brenner, die eingelegte CD-R zu erkennen, um so die beste Schreibstrategie zu ermitteln. Kann der Brenner die CD-R nicht identifizieren und auch keine annähernd passende Schreibstrategie finden, erhalten Sie die Fehlermeldung.

    Das Medium lässt sich aber trotzdem weiterverwenden, da der Brenner den Schreibvorgang noch nicht gestartet hatte. Um den Brenner mit dem Rohling bekannt zu machen, markiert bei Clone-CD unter "CD Schreiber Einstellungen" die Option "Laser Power Calibration durchführen".

    Der Brenner führt dann in einem dafür reservierten Bereich der CDR einen kurzen Schreibtest aus, um die ideale Laserstärke für den Rohling zu ermitteln. Bringt das keinen Erfolg, solltet Ihr eine neue Firmware aufspielen. Dadurch wird im Brenner die Liste der Rohlinge aktualisiert, mit denen der Brenner umgehen kann. Eventuell erkennt er dann auch Ihre CD-R. Wenn auch das nichts hilft, müsst Ihr wohl oder übel die Rohlingsmarke wechseln.

    CU
    Zibi