Kühlwasser bei BMW E36 ablassen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kühlwasser bei BMW E36 ablassen

    Hall Jungs,

    ich hab da mal ne Frage und wollte nicht gleich in ein BMW Forum posten. Denke, dass Ihr das auch wissen könntet.

    Ich fahr nen BMW E36 316i (Baujahr 07/94) und will mein Thermostat wechseln. Jetzt hab ich folgende Fragen:

    - Muss ich das Kühlwasser ablassen (Wird ja zwangsläufig beim Öffnen von den Schellen entweichen) oder hat jemand Erfahrung wieviel ungefähr austritt?
    - Kann ich das Kühlwasser dann mit neuem Kühlwasser mischen?
    - Welchen Frostschutz sollte ich kaufen? Hat hier jemand Erfahrungswerte mit diesem " Glysantin Protect Plus BASF"

    Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

    Grüße
    Ullidpsg
    [SIZE=1]Uploads (Down) / (On) * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * | * |
    Bevorzugte: koko, littleprof, Black Women, malin, spotter
    Blacklist: Taubes Nüsschen, DerSoda, Hannibal_Lecter, wasserkopframbo[/SIZE]
  • zu 1

    Bei allen Autos die ich bisher hatte, musste etwas (ca. max.2L) Kühlwasser raus. Eine flache Kunststoff- spülwanne unter zu stellen hat immer gereicht.

    zu 2

    es empfiehlt sich, das Kühlsystem nach den arbeiten, mit Frostschutz aufzufüllen, sollte eine Kombi von Frost und Korrosionsschutz sein.

    zu 3

    Das scheint ok zu sein, einfach auch mal drauf schauen ob Korrosionsschutz mit drin ist.

    hf
    gl

    slate