3 Monatskolik

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3 Monatskolik

    Hallo

    Ich bin sei 3 Wochen stolzer Papa :)
    jetzt haben wir zur Zeit große probleme mit dem Kleinen weil er diese sogenannte 3Monatskolik hat ( mörderliche Blähungen)

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? was hat bei euch geholfen?

    Kümelöl?
    Sab Simplex?
    Lefax?
    Bauch massieren ?

    Könnte paar gute Tips brauchen

    Gruß Bergwunder
  • Huhu :)

    Als erstes herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! :D

    Ja, davon kann ich ein Lied singen. Leider wars bei meinem jüngsten schon keine "Dreimonatskolik" mehr, sondern es ging noch ein paar Monate weiter^^
    Raten kann ich Dir zu Sab Simpelx, dass hat ganz gut geholfen und den Bauch massieren mit warmen Kümmelöl.
    Als Tee Fenchel, der beruhigt.
    Ich hatte auch so super Zäpfchen, die haben auch klasse geholfen. Leider weiss ich nicht mehr wie die heissen (ist schon neun Jahre her).
  • Danke :)

    ich trage den kurzen Nachts stundenlang durch die Wohnung ich hoffe das geht wirklich "nur" 3 monate

    gruß Bergwunder

    P.S.: Würde den kurzen für nix in der Welt wiederhergeben ...
  • hoi, glückwunsch

    bei meinem kleinen, hat immer fenchel tee, bauch massieren und tragen geholfen. nachts, wenn er blähungen und so hatte, haben wir Ihn immer micht bauch nach unten getragen ( den einen Arm unter den ganzen körber)
    si das ist unser tip, so haben wir die drei monate rumbekommen.

    mfg
    M_D
  • meine nichte hatte das es ging fast 6 monate das einzige was geholfen hat war ne wippe ...kein witz schauckeln war sie ruhig sobald man aufgehört hat schrie sie wieder ....