Film auf CD 200 MB und auf DVD ca 800 mb ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Film auf CD 200 MB und auf DVD ca 800 mb ???

    Hi Leutz,
    Immer wenn ich eine South Park folge brenne mit nero ist sie ca 200 MB gross . Ich brenne sie so dass ich sie auf dvd abspielen kann (also bei nero video cd erstellen) . Wenn ich dass selbe mache nur mit dvd ist die folge auf einmal 800 mb gross . auf ne cd passen 3 folgen (konnte die auch alle gucken) und auf ne dvd 5 folgen !!! Da ist irgendwas faul ! Was kann das sein ? Mfg BaSsBeAt
  • Wenn du eine VCD oder SVCD Datei mit Nero auf eine DVD im DVD *.vob Format brennst wird diese von Nero konvertiert in das *.vob Format.

    Aber wenn du Glück hast kann dein DVD-Player Daten-DVD´s lesen.

    Das geht so:

    Nero öffnen
    Iso-Format
    Die Video-Dateien einfach herüberziehen.

    Meiner kann sowas -> Ist ein KISS Player, genaues Modell ist mir unbekannt.
  • BaSsBeAt schrieb:

    Hi Leutz,
    Immer wenn ich eine South Park folge brenne mit nero ist sie ca 200 MB gross . Ich brenne sie so dass ich sie auf dvd abspielen kann (also bei nero video cd erstellen) . Wenn ich dass selbe mache nur mit dvd ist die folge auf einmal 800 mb gross . auf ne cd passen 3 folgen (konnte die auch alle gucken) und auf ne dvd 5 folgen !!! Da ist irgendwas faul ! Was kann das sein ? Mfg BaSsBeAt



    Logisch da VCD eine Auflösung von 328x266 hat, aber DvD 720x576 und somit wird die Datei größer. Du musst die Auflösung änder, dann passt es wieder.
    Tip:
    DvD Lab da kannste die Auflösung lassen und bekommst mehr als 5 Folgen auf einer DvD rauf.

    @Snakebite
    Scherzkeks.....jeder Dvd Player wird vob abspielen, denn es sind DvD Dateien. Die müssen nur den Standart entsprechen, es sei denn man hat eien Player der alle Formate abspielen kann. Da spielt es keine Rolle.

    Beispiel:
    Man hat eien Player der NUR VCD und DvD abspielt. Nun hat man einen Film auf der Platte mit eine Auflösung 328x266 Mpeg und macht aus der eien .vob ohne die Mepg voher zu transkodieren. So wird der Player die abspielen, da die Auflösung einer VCD entspricht und der Player VCD unterstützt. Hat man nun eine Mepg mit 480x576er Auflösung und macht daraus eine .vob, wird der Player die DvD NICHT abspielen, da die Auflösung einer SVCD entspricht und der Player diese Format nicht unterstützt.
    Und wenn man enien Player hat der VCD,SVCD etc. abspielt, spielt es halt keine Rolle. Da der dann mit jeder Videoauflösung klar kommen wird.
  • Ich würde noch probieren, die Dateien ohne Konvertierung auf CD bzw. DVD zu brennen, denn wenn du Glück hast, sparst du dir die Zeit der Konvertierung, und dein DVD-Player spielt die Folgen trotzdem ab ;)

    Man muss halt gucken, dass der Player die Formate unterstützt.

    MeinDVD-Player ist zwar ein Jahr alt, spielt aber sogar Dateien im *.divx Format ab *freu*

    Das nur als Tip nebenbei ;)

    Freundliche Grüße
    eagle
    Signatur ist langweiligggg