Desktoperweiterung unter XP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Desktoperweiterung unter XP

    Hallo Allerseits,

    möchte auf einem (geerbten) älteren Notebook, Panasonic CF-71, unter XP
    gern die Desktoperweiterung auf einen zweiten Bildschirm nutzen.

    Geht bei meinem PC problemlos: "Eigenschaften von Anzeige" => Einstellungen => Windows-Desktop auf diesen Monitor erweitern (anhaken).

    Beim CF-71 ist diese Funktion im gleichen Fenster aber gar nicht einstellbar.

    Woran kann´s liegen ? Grafikkarte (aktueller Treiber ist drauf), BIOS oder was sonst ?

    Gruß
    postman
  • Hallo,

    hier gibt es die Treiber:

    h**p://www.produkte.panasonic.de/service/index.asp?prop=TR

    Musst dann die Bezeichnung (CF71) eingeben...

    Wobei es von dem CF71 verschiedene Modelle gab, mk2, mk3, mk4....
  • ... danke für den Tipp, der Treiber war aber schon drauf, bringt aber leider keine Änderung der Funktion. Immer noch ist keine Desktoperweiterung auf den angeschlossenen Monitor möglich, nur das gleiche Bild wie auf dem Notebookbildschirm.

    Vielleicht gibt´s noch weitere Ideen ??
  • Um die Desktoperweiterung nutzen zu können, brauchst Du eine DUALHEAD Grafikkarte oder zwei Grafikkarten.
    Da das Laptop nur eine Grafikkarte haben dürfte, welche kein DUALHEAD sein dürfte, kann auch nur ein Bild gezeigt werden, worauf auch immer.

    Eine Möglichkeit, wäre eine softwareseitige Emulation von bis zu 4 Desktops, welche mit Virtua Win 2.11 möglich ist.

    MfG, dermit
  • Hab´s probiert, hilft mir aber leider nicht, weil es die Desktopfläche auch nicht vergrößert, sondern lediglich auf den 2. Bildschirm kopiert.

    Ich brauche aber die echte Erweiterung, um auf jedem Monitor ein anderes Fenster anzeigen zu können.

    Gruß
    postman
    ---
    ... hier kann man die Funktion schön sehen, nur will ich eben nicht mit zwei Rechnern arbeiten: hxxp://www.maxivista.com/de
  • bei meinem alten Gericom billignotebook klappt das hervorragend. Haben die also an der GraKa nicht gespart.

    Es heisst, maxivista könnte die Erweiterung emulieren. Habe ich auch draufgespielt, bekomme bei "Eigenschaften von Anzeige" => Einstellungen jetzt auch 2 Monitore angezeigt. Nr. 2 lässt sich aber tzrotzdem nicht aktivieren.
  • Sorry,

    ein Hardware Graka. Channel ist und bleibt halt ein Hardware Graka. Channel!

    Eine Emulation ist immer Softwareseitig und kann Dir beim besten Willen keinen weiteren Hardware Channel backen.

    Wie schon gesagt, DUALHEAD Graka. oder zweite Graka., dann geht's.

    MfG, dermit