Schule nicht geschafft - keinen Job - was gibts für Möglichkeiten ?

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schule nicht geschafft - keinen Job - was gibts für Möglichkeiten ?

    heyho

    in zwei wochen steh ich vor den abschlüssprüfungen....die chancen das ichs pack stehen ca. 50/50 ... also wenn ich mich reinhäng packs ich noch wenn nicht dann nur mit glück.

    Wiederholen darf ich nicht, d.h. in drei wochen bin ich das letzte mal in der schule gewesen komme was wolle.

    eine ausbildungsstelle winkt mir bisjetzt noch nicht zu...allerdings ist auch darauf jegliche hoffnung verblüht.

    nun, ich kann mir kaum vorstellen der einzige zu sein der vor so einer aussichtlosen situation steht und wollte nun wissen, was gibt es überhaupt für möglichkeiten, vor allem finanziell.

    Im Februar bin ich 18, wie siehts das mit hartz 4, arbeitslosengeld, sozialhilfe etc. aus...ab wann bekomm ich was/wie viel und unter welchen bedingungen.

    natürlich hört es sich trostlos an mit 17 schon an eine "penner-karriere" zu denken...doch viel bleibt mir nicht übrig.

    und bitte keine belehrungen "häng dich nochmal rein"...das kenn ich schon ;)
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • ManVanHell schrieb:


    natürlich hört es sich trostlos an mit 17 schon an eine "penner-karriere" zu denken...doch viel bleibt mir nicht übrig.


    wenn ich das höre läuft es mir eiskalt über den rücken! du sagst du könntest es noch schaffen? warum tust du es dann nich einfach? sie zu das du die verdammten prüfungen schaffst und such dir schnellstmöglich ne ausbildungsstelle...
    warum solltest du es auch nich tun? weil du weißt das deutschland n sozialstaat is und du sowieso irgendwoher geld beziehen wirst? sorry aber dafür hab ich echt kein verständnis...wenn du doch sagst du könntest es schaffen dann tu doch was dafür! ich weiß du wolltest das nich hören aber so isses nun mal...wenn du bis jetzt keine ausbildungsstelle gefunden hast dann wird es anschließend bestimmt nich einfacher wenn du nichma die prüfungen gepackt hast...

    also meine meinung...hau rein und besteh die verdammten prüfungen, dann hast du wenigstens ne vernünftige grundlage auf der du aufbauen kannst!

    so long...
    [KDog]
  • natürlich schau ich das ich die prüfungen pack, nur will ich falls ichs eben nicht pack nicht komplett ahnungslos dastehen....

    hopfen und malz ist noch nicht ganz ! verloren
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • Völlig richtig [KDog]!

    Setz dich auf deinen Hintern und fang an zu lernen ManVanHell, solange du das nicht machst kennst du die Belehrung noch nicht gut genug!

    Du hast jetzt noch 2 Wochen also fang endlich an und lern statt dich selbst zu bemitleiden!

    Und hier wird dir sicher auch niemand sagen: "Ach du armer Kerl".


    Das verstehe ich einfach nicht: Noch 2 Wochen, das ist verdammt lange und selbst ohne lernen kannst du es mit Glück noch schaffen, also wirst du es mit wohl hinbekommen.

    HÖR AUF ZU JAMMERN UND FANG AN ZU LERNEN, verschwende deine Zeit nicht damit drüber nachzudenken was passiert wenn du es nicht schaffst... JETZT könntest du z.B. gerade noch etwas mehr Wissen sammeln!
  • meine fresse...was glaubt ihr warum ich "und bitte keine belehrungen "häng dich nochmal rein"...das kenn ich schon" in den post reingeschrieben hab....das weiss ich alllless selber

    sachliche infos brauch ich, keine diskussionsrunde, ich bin mir über meine lange komplett bewusst.
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • Nochmal: Lern und verschwende deine Zeit nicht hier! Wenn du durchgefallen bist hast du genug Zeit um drüber nachzudenken was du machst, aber jetzt hast du 2 kostbare Wochen die über dein späteres Leben entscheiden könnten, nutze sie!
  • na gut ich glaub ich guck einfach selber nach, muss eh noch zum arbeitsamt wegen ausbildungsstelle was regeln ;)

    vielen vielen dank fsb community :D

    /edit, möcht jetz hier keine streitereien anfangen, wollts einfach auch sagen wir "Interesse halber" wissen, aber das passt schon


    /edit2, eigentlich fällt mir gerade auf, ist die abschlussprüfung nicht mal das problem, die chancen das ich sie pack selbst wenn ich kein einziges buch aufschlage sind noch recht gut, da ich letzte woche gute schulaufgaben rausbekomen hab,...nur ausbildung is halt miese...also mault mich nich so an ^^
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • Hallo,

    arbetislosengeld etc. gibt es nur, wenn du schoneinmal arbeit für ein jahr hattest. Ansonsten gibt es nur die stütze.

    Du willst keine belehrungen? Das ist lächerlich, hör sie dir lieber jetzt ... denn das arbeitsamt wird dich mit anderen belehrungen noch viel mehr quälen, als es jetzt irgendwer kann. Also mach lieber die prüfungen ... oder ärger dich die nächstena rbeitsjahre über diese fehlinvestierten 3 Wochen!

    tschöö
  • also ich bin eigentlich der gleichen meinung wie die meisten hier.
    ich habe schon sofort nach der hauptschule angefangen, mir ne lehre zu suchen hat aber bis heute nicht so richtig geklappt aber ich bin dann weiter in die schule gegangen und habe diese woche meine Fachabiprüfungen geschrieben. Da ich dieses jahr auch keine lehrstelle gefunden habe, werde ich mich wahrscheinlich beim bund verpflichten lassen.

    wie ist es mit dir, wurdest du schon gemustert?
    hast du überhaupt über dundeswehr nachgedacht?
    ich meine wenn du dich verpflichtest, bekommst du schon ab dem ersten monat deine 1200 EUR und ein sicherer job ist es auch, wenn man sich nicht blöd anstellt.
  • keine schlechte idee, den musterungsbescheid hab ich vor meiner nase aufm tisch leigen, noch hab ich die vor mir...mal gucken danke für die infos dima, storm4life

    /edit, eine frage, wenn man sich verpflichtet, mit welchem alter fängt man dort an ? und wie ist was während dem wehrdienst ? gibt es da irgendwelche finanziellen hilfen ?
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • also ich weiß ja nicht aus welchem bundesland du kommst und auf was für einer art schule du bist (haupt/gesamt/real), ich komme aus hamburg bin in der 10 klasse (gesamtschule) und diejenigen, welche keinen ausbildungsplatz bekommen bzw. ihren ralschulabschluss(mittlere reife) nicht schaffen gehen auf sog. handelsschulen, ich glaube aber ab dieses jahr heißen die anders wenn ich micht recht erinnere gewerbeschulen..also für verschiedene gewerbe schulen wenn du was mit elektronik später als ausbildung machen willst gehst du halt auf ne schule für elektrotechnischen gewerbe oder so, lernst gleich für das gewerbe was du später im beruf brauchst und dann macht man da nach 2 jähriger laufbahn seinen realschulabschluss (nach)

    wie das in deinem bundesland ist weiß ich nicht....



    also zu den prüfungen, hast du schriftliche oder mündliche oder beide noch...also ich hab im großen und ganz (fast) gar nicht gelernt und hab mündlich nen schnitt von 2,3 und bin eigentlcih "nur" ein durchschnittsschüler" und du kannst das acuh packen und wenn du jetzt nochn bisschen lernst dann wird das schon?

    (bei fragen pm)

    gruß
  • dima_1984 schrieb:


    ich meine wenn du dich verpflichtest, bekommst du schon ab dem ersten monat deine 1200 EUR


    die bekommst du ganz sicher nicht ab dem ersten monat. am anfang bekommst du erstmal viel viel weniger, ich glaub so um die 400 €.

    über 1000 € bekommst erst wenn du dich für einen längere zeit verpflichten lässt.

    mfg
    Doug: "Was machst du denn noch hier ?"
    Arthur: "Ich sitze hier im Dunkeln, weil ich finde dass das die Sinne schärft."
  • h**p://www.handwerk-owl.de/pages/weiterbildung/ueberbetrieblich.html

    Eine Möglichkeit wäre eine überbetriebliche Ausbildung bei einem Bildungsträger. Da bekommst du glaube ich sogar einen Gesellenbrief. Ansonten gibt das berufsvorbereitende Jahr auch noch.
    Schreib dich nicht ab, heul nich rum , mach was
    [SIZE="4"][B]Deutschland.[/SIZE][/B]
  • Boah Leute hört doch mal auf ihn ständig zu belehren, er hat ja wohl schon oft genug gesagt dass es ihm selber bewusst ist dass er besser lernt als aufzugeben.
    Echt he, viele geben hier Tipps, aber was natürlich nicht fehlen darf ist dann noch der Finger der sagt dass er besser lernen soll.
    ER WEIß ES SELBER!
    Ich bin überrascht wie lässig er auch noch darauf reagiert, mich würde das total aufregen wenn mir die Leute nich helfen und mich nur dumm anmachen.
    Ich mein jetzt natürlich nich alle, z.B. A.Spooner hat ja nix gesagt aber mich würde des übelst nerven ^^
    Sorry dass ich selber nich groß zu dem Thema helfen kann, ich kenn mich da nich so aus, aber ich fand des einfach Sche*ße von euch hier ^^

    mfg
    Traffixx
  • @ ManVanHell
    Ich würde mich an deiner Stelle mal informieren, ob du die Möglichkeit hast Fernabitur zu machen.
    Das mache ich ab nächstem Jahr auch und Kollegen von mir sind begeistert...
    kostet allerdings ca. 100 € im Monat.
    Was das ist?
    Du bekommst deine Hefte nach Hause geschickt und lernst zu Hause ca. 2-3 Stunden täglich, um dein Pensum zu schaffen.
    Du musst nicht mehr die Schulbank drücken und schreibst auch keine Arbeiten mehr.
    Erforderlich ist dafür auf jeden Fall Selbstdisziplin, sonst klappts nicht.
    Das Abi ist genau identisch mit einem "normalen" Abi.

    Kannst dich ja mal informieren, falls es sich für dich gut anhört.
  • Man man man, was muss ich hier alles lesen?
    Erstmal:
    --> Es gibt IMMER ALGII ( arbeitslosengeld 2 )= Hartz 4... beinhaltet in der Regel deine Miete + den Grundbedarf ( sehr wenig, ca. 100-200€ / Mon ).

    ----> Du kannst dich zwar schon mit 17 mustern lassen, kannst aber erst mit 18 Jahren den Wehrdienst antreten.
    Wenn du in einer Aubsildung steckst, oder noch zur Schule gehst, kannst du den Dienst danach antreten - aus der Schule / Ausbildung / Studium zerren die dich nicht.
    In den ersten 3 Monaten bekommt man bei der Bundeswehr ca. 400€. Mehr bekommst du, wenn du dich weit von zuhause stationieren lässt ( ab 200km entfernung gibt es 120€ drauf ), die Fahrkosten nach hause am WE übernimmt der Bund komplett ( ob Auto oder Bahn is egal ).
    Nach den 3 Monaten kannst du zwischen 500€ und 700€ bekommen ( hängt auch hier wieder von Entfernung nach Hause ab und eben deinem Job ).

    Ne Ausbildung bekommt man heute fast überall - nur sind es meistens nicht die Jobs, die man unbedingt haben will.
    Ich will dich jetzt hier nicht belehren oder sowas, aber mit nem Realschulabschluss ist das ganze um einiges leichter.
    Zur Not kannst du dich mit Praktika oder Nebenjobs über Wasser halten - einfach mal in irgendeinen Laden gehen und nach Jobs fragen. In der Regel gibts da schnell nen Nebenjob auf 400€-Basis.
    So schlimm wie alle sagen ist die Lage in Deutschland auch wieder nicht.
  • Auf Harz 4 hast du kein Anspruch das kann ich dir so schon sagen, dein Geld was du bekommst ist den Kinder Geld mehr nicht. Harz4 kannst du erst beantragen wenn du länger als 12 Monate gearbeitet hast (Mit Sozialversicherungsnummer), seit Anfang dieses Jahres kannst du ach kein Zivi oder Bund mehr anrechnen lassen.

    Es gibt natürlich sonder Regelungen solltest du schon über 1/2 Jahr nicht mehr zuhause wohnen bekommst du Wohngeld + Sozialhilfe (Sozialhilfe gibt’s zwar nicht mehr aber ich nen es trotzdem so). So als Gegenleistung musst du einen 1€ Job machen. Das wäre dann keine Ahnung Straßen Fegen bei dir in der Stadt oder sonnt was.

    Sollten deine Eltern aber gut verdienen so kannst du dies auch knicken. Denn dann wird das Arbeitsamt dir sagen das deine Eltern die Miete übernehmen können oder wenn deine Eltern noch ein Zimmer frei haben das du wieder zu deinen Eltern ziehst.

    Somit wenn du dich als Arbeitsuchend meldest kannst du beantragen das das Kindergeld auf dein Konto überwiesen wird somit würdest du dann bei 150€Monat liegen. Nach einer gewissen Zeit von Arbeitslosigkeit musst du dann auch 1€ Jobs annehmen.

    Um das zu umgehen such dir ein 400€ Job oder besser. und wenn es bei MC hinter der Theke bedienen ist. Das finde ich Persönlich besser als draußen die Straßen zu Fegen und den Park von Fluppen Stummeln und Hundescheiße zu reinigen. Ist natürlich alles Geschmack Sache, will jetzt diese Leute nicht diskriminieren.