2600+ Kaufen?????????????

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2600+ Kaufen?????????????

    hi


    mal ne frage was haltet ihr vom AMD 2600+
    soll ich mir den kaufen WENN JA WO BITTE HILFT MIR ICH SUCHE DEN IM INTERNET VERGELBICH ZU EINEM NORMALEN PREIS


    MFG COBRA
  • Ich würde mir lieber ein neuse Board holen und nen P4 draufknallen

    Sind erstens besser und zweitens gehen sie ned kaputt so wie die scheis AMD kackdinger

    AMD ist sogar so hinterhältig das sie ihre Prozzesoren so nennen um Kunden die keine Ahnung haben zu verarschen

    2200+ meint der Laienkunde oh das ist aber billig 2,2 Ghz zu dem Preis

    dödö hat ja leider viel weniger GHz um genau zu sein 1800 MHz
    und der 2600+ hat nur 2133 MHz

    Also ich finde AMD von Prinzip aus schon scheisse

    Also wenn ich dich wäre würde ich zu Intel tendieren
    vor allem kann man wie noch schön übertaggten ned wie AMD ne Heizug draus machen

    romantiker2k
  • Also ich find es ziemlich unnötig soviel Geld für den Prozessor zu zahlen. Ein 1800 reicht doch vollkommen und ist auch um einiges billiger. Da hol dir lieber eine gute Grafikkarte da hat man mehr von.

    MFG
    Masterpopper
  • der Trade ist zwar schon ein paar Tage alt aber ich möchte trotzdem noch was zu sagen.

    Mein Vorredner hat zwar recht das ein XP 2200 keine 2200 Mhz hat allerdings holt er sich aus seinen tatsächlichen 1800 Mhz wesentlich mehr Rechenleistung als ein vergleichbarer Intel, also ist es nicht mehr als Fair ihn XP2200 zu nennen.

    Von dem 2600 würde ich allerdings trotzdem abraten. Warte lieber auf die 2700 oder 2800, weil die haben anstelle dem FSB von 133Mhz 166Mhz. Und das macht sich wirklich bezahlt. Auch wenn der Proz. noch schlecht zu kriegen und teurer ist.

    Aber wie gesagt, brauchst Du die Rechenpower überhaupt???

    PS: Nutze schon seit ca. 10 Jahren die verschiedensten AMD Prozessoren und mir ist noch nie einer kaputt gegangen.
  • AMD ist sogar so hinterhältig das sie ihre Prozzesoren so nennen um Kunden die keine Ahnung haben zu verarschen

    2200+ meint der Laienkunde oh das ist aber billig 2,2 Ghz zu dem Preis

    dödö hat ja leider viel weniger GHz um genau zu sein 1800 MHz
    und der 2600+ hat nur 2133 MHz


    LOOOOOOOOOOL,

    Das hat AMD eingeführt weil Intel gesagt hat das die Mhz-Zahl die CPU-Leistung sei,

    das stimmt aber nicht, sodass AMD seine CPU so benannt hat um dem Kunden die leistung zu sagen

    und im Test ist nen 2200+ mit 1800Mhz noch schneller als nen P4 mit 2,2Ghz, loool. Das liegt an
    1. den Flops (Floating Point Operation per Second, Gleitkommaberrechnungen die Sekunde)

    und 2. MIPS (Million Interrupts per second, Millionen Adressierungen die Sekunde)

    Das heist obwohl der AMD weniger Taktzyklen pro Sekunde(Taktfrequenz) macht, berechnet er aber pro Taktzyklus mehr, Also ist er schneller *g*

    Aber mit einem hat er recht, die sind ein bissl empfindlicher als die P4 und erzeugen auch mehr Wärme und brennen auch schneller durch aber ein gutes AMD-System is schneller und vor allem günstiger als das von Intel, hm

    mfg Kosch
  • Wow kann man 300 mhz hinzurechnen
    mein lieber Mann wow
    300MHz ist doch überhaupt nichts.
    Ich hab einen 1,8 P4 und der läuft auf 2,4 wow bei intel kannste immer ein drittel hochtakten

    also ist das doch wohl besser wie 300MHz mehr :)
  • hm,

    mir egal, sobald ich das Geld habe ersetzte ich mein altes Board+CPU mit nem AMD Athlon XP+Board *g*. Intel kann man ja nicht bezahlen und dann liefern sie für das Geld nicht mal mehr, hm. Also ich kaufe denn günstigeren und schnelleren CPU.


    mfg Kosch
  • Original geschrieben von romantiker2k

    ...
    AMD ist sogar so hinterhältig das sie ihre Prozzesoren so nennen um Kunden die keine Ahnung haben zu verarschen
    ...
    romantiker2k



    --> und kunden die ahnung haben, gucken benchmarks und bemerken plötzlich das in 75 % der tests ein amd mit PR (Pentium Rate) 2200 die leistung eines Intel P4 mit 2,2GHz weit übersteigt.

    der einzige punkt wo amd nachhinkt, also bzgl leistung, sind die RAM.

    AMD ist preiswerter und leistet alles was der CPU leisten soll/muss.

    mfg

    AuR

    /edit:
    ich würde mir an deiner stelle, jetzt keinen neuen cpu kaufen. wennst also warten könntest auf die nächste generation, wäre das sicher nicht blöde.