Habe keine Benutzeroberfläche unter Linux

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habe keine Benutzeroberfläche unter Linux

    Tach zusamm,
    ich hab mir vor einigen Tagen debian gezogen und installiert, wenn ich das starte rödelt der da erstmal rum bis irgendwann der login kommt... da melde ich mich dann an und das wars, dann kann ich mit den typischen befehlen die es auch bei windows bei der eingabeaufforderung gibt navigieren.
    Ich hatte mir aber was anderes vorgestellt, das ich auch was sehe und mit der maus was machen kann, diese Befehle eingeben ist viel zu mühselig udn dann immer der schwaze hintergrund mit weißer schrift... zudem hatte ich nur die erste von 2 cd's installiert, nach der zweiten wurde ich nie gefragt!

    Weiß jemand wie ich da mal ein Bild hinbekomme? Ich habe das von da: hxxp://www.linuxiso.org/distro.php?distro=4
    Thx schonmal für die hilfe, achja, noch eins, weiß jemand wie ich am ende den Bootloader deinstalieren kann? Weil wenn ich die andere Platte nicht mehr drin habe kann ich Windows nciht mehr starten!

    mfg,
    Mongo
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • Auch eine gute Seite wäre Debian-Desktop-Tutorial
    Da kannste dir eine PDF runterladen und ausdrucken.
    Inhalt:

    *
    Was sind Linux und Debian? Ist Debian das richtige für mich? Woher bekomme ich Debian?
    *
    Die Installation Schritt für Schritt
    *
    Eine kurze Einführung in Linux
    *
    Einrichten des Desktops und der wichtigsten Programmen für die Arbeit

    lg liquid
  • kann mir nicht einfach wer kurz erklären was ich falsch gemacht habe bzw. was fehlt? Weil ich bei den Beiden Links insgesamt über 200 Seiten durchlesen müsste und dann kann ich gleich bei jedem start von knoppix Booten und mich mit den nicht vorhandenen Funktionen abfinden...
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • hai,

    was du falsch gemacht hast, kann dir auf die schnelle wahrscheinlich keiner sagen, es kennt wahrscheinllich auch niemand genau diese 2 CD`s.

    Je nachdem was du fuer eine I-Net anbindung hast zieh dir die Net-Installer CD von Debian:

    Quellcode

    1. h**p://www.debian.de/CD/netinst/
    .
    Diese Installation Variante geht relativ flux und ausserdem wirst du explezit gefragt was du haben willst.
    • mailserver
    • webserver
    • desktop
    • usw


    Denn Link den dir codepoet gegeben hat ist auf jedenfall hilfreich.
  • geht mit startx leider nicht... :confused: da steht nur unknow command oder sowas, soll ich mir suse oder irgendein anderes ziehen?
    Achja, wie bekomme ich vorher den grub-boot-loader weg, ich hatte die Festplatte wo linux drauf war schonmal formatiert, aber dann wollte der computer gar nicht mehr starten, deswegen muss ich auf jedenfall wissen wie der weg geht!
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • Mongo schrieb:

    geht mit startx leider nicht... :confused: da steht nur unknow command oder sowas, soll ich mir suse oder irgendein anderes ziehen?

    du kannst dir debian schon ziehen, aber benutze dann bitte die Original Mirrors. Siehe mein Post oben.

    Mongo schrieb:


    Achja, wie bekomme ich vorher den grub-boot-loader weg, ich hatte die Festplatte wo linux drauf war schonmal formatiert, aber dann wollte der computer gar nicht mehr starten, deswegen muss ich auf jedenfall wissen wie der weg geht!

    Auf der Festplatte war nur Linux :confused: oder war das nur ne eigene Partition und Win. war/ ist da auch noch mit einer Partition daruf vertreten :confused:
    Wenn da NUR Linux drauf war und du sonst keine daten mehr von der Platte brauchst, dann GOOGLE mal nach

    Quellcode

    1. S0kill.exe

    das ist ein kleines Gigantisches Tool, das dir in nem LOW Level Format den MBR Wechhaut, und deine Platte in einen Jungfräulichen zustand versetzt. :D
    Das tool mit auf ne Bootdisk und ab geht die Post.