ipconfig automatisch ausführen lassen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ipconfig automatisch ausführen lassen

    Hallo,

    ich möchte ein sehr einfaches Programm schreiben, welches den ipconfig Befehl in der Eingabeeaufforderung ausführt.

    Das beste wäre natürlich für mich, wenn das als *.bat Datei gehen würde. Zur Not gehen natürlich auch alle anderen gängigen Programmiersprachen.

    Das Problem ist, ich weiß nicht wie :confused:

    Vielleicht kann mir jemand helfen und den Quellcode sogar posten :)

    mfg
    Yoda2003
  • lol^^

    das war wirklich zu einfach...ich hatte nur halt rein keine Ahnung!
    Danke!

    Aber es gibt noch n problem und ne zusätzliche Frage.

    Das Programm wird sofort geschlossen sobald der Befehl ausgeführt wurde...kann man das irgendwie aufhalten?

    und, ich möchte noch einen 2. Befehl ausführen lassen..aber zeitversetzt..ca. 3 sekunden.

    geht das auch?

    mfg
    Yoda2003
  • ganz zum schluss kannst du einfach pause hinschreiben dann wird das programm angehalten und wartet auf ne tasteneingabe von dir....

    dir zeitverzögerung ist so ne sache.. auf die eile fällt mir nix ein...

    mfg
    [SIZE="1"] Wenn wer nen IPV sucht, melden!!!
    (\_/)
    (o.0)
    (><)
    This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
    [/SIZE]
  • Wie waere es mit einer Datei, die du in deine Registry schreibst? Dann kannst du bspw. im Windows Explorer oder auf der START-Schaltflaeche eines jeden Windows-Systems ueber die rechte Maustaste deinen ipconfig-Befehl absetzen.
    Erstelle dir eine Textdatei und benenne sie z.B. Netinfo.reg (Die Endung .reg ist natuerlich wichtig). Schreibe/kopiere den folgenden Inhalt in die Datei, speichere sie und starte z.B. per Doppelklick:

    Quellcode

    1. Windows Registry Editor Version 5.00
    2. [HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\IP-Konfiguration \command]
    3. @="C:\\WINDOWS\\System32\\cmd.exe /k ipconfig /all"
    4. [HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\IP-Konfiguration \command]
    5. @="C:\\WINDOWS\\System32\\cmd.exe /k ipconfig /all"
  • Hi,

    erst mal vielen Dank für die Hilfe!

    Das mit der Pause funzt einwandfrei!
    Fehlt nur noch das mit der Zeitverzögerung.

    Also das mit der Regestrydatei, glaube ich, bringt mir rein gar nichts. Also ich möchte eine Datei schreiben die ich auf jedem Rechner öffnen kann (also der WinXP hat) und die dann den ip config befehl ausführt und einen weiteren. Aber nicht zuschnell hintereinander.

    Da bringt mir der Regestrybefehl nicht viel, oder?

    mfg
    Yoda2003