Waffen in Deutschland

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waffen in Deutschland

    Hab gerade gelesen, dass in Karlsruhe wieder ein 16jähriger eine Schulfreundin erstochen hat. Und mein Neffe rennt auch schon mit ner Airsoft rum, die ab 14 Jahren erlaubt sind. Was haltet Ihr davon, dass man hier in Deutschland so leicht an Waffen kommen kann? Sollten es schärfere Waffengesetze geben?
    Duplex will , dass ich meinen Startpost editiere, also los gehts. Ich geh mal davon aus er will, dass ich noch ein paar Zeilen mehr schreibe. Ich finde , dass wenn Kinder mit Waffen nur mit Waffen erwischt werden, den Eltern gleich ne Strafe aufgebrummt wird. Bei älteren Kindern mit Waffen, ist das leider schon zu spät, weil die sich in der Pubertät eh nix sagen lassen. Wie man das Problem lösen kann ich auch nicht sagen, dafür gibts zu viele Waffen und zu viele Menschen um das zu kontrollieren. Aber Chris Rock hat mal was gutes gesagt. Jede Kugel sollte 5.000 $ kosten. Dann würden sich viele überlegen, ob Sie irgend jemandem ein Vermögen in den Arsch blasen.
  • hast du dich mal informiert ??
    das deutsche waffengesetz ist eins der schärfsten die es überhaupt gibt
    und damit kannst du ach nicht verhindern das sich irgendjemand ein messer schnappt und damit jemand absticht
    naja und solang dein neffe verantwortungsvoll mit der airsoft umgeht und niemand bedroht oder auf jemand schiesst (ohne dessen einwilligung ;) )
    seh ich da kein problem, ansonsten ist es auch aufgabe der eltern oder verwandtschaft(zu der du gehörst) auf den jungen einzuwirken

    edit: wo ich ein problem sehe ist die teilweise unkorrekte aufbewahrung von schusswaffen
  • Ich finde auch, dass das deutsche Waffengesetz schon den bestmöglichen Riegel vorschiebt.
    Um an eine scharfe Waffe zu gelangen musst Du erst mal eine Prüfung ablegen, ein Bedürfnis nachweisen und genug Kohle haben um dir das Ding zu kaufen..

    Leichter gehts, wenn Du in einem Schützenverein bist. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder (Jugendliche) die in einem Verein schießen und daher auch mit Waffen in Berührung kommen, viel besser mit den Teilen umgehen können (ich meine nicht die Zielgenauigkeit, sonder das sicher Handling mit Beachtung der Vorschriften)

    Bei uns im Verein sind etliche Jugendliche. Und es sind genau diese Jugendlichen, die wenn ein neues Mitglied in unseren Verein eintritt, diese dann genau nach Vorschrift einweisen.
    Die alten Haudegen hingegen verlieren so langsam den Respekt vor den Waffen...

    Ich würde also keine Gefahr sehen, wenn Dein Neffe jetzt schon lernt damit umzugehen.

    und die paar Ausreiser, die dann wie wild mit dem messer in der Hand durch die Gegend rennen und wahllos auf Menschen einstechen kannst Du mit einem schärferen Waffengesetz eh nicht stoppen.
  • mmh vielleicht könnte man auch waffen generel verbieten ? wie wäre es denn damit?

    als bsp kann man einfach mal die DDR nehmen , dort gab es schlichtweg keine waffen ausser für jäger oder polizisten und wenn ein jäger zur jagd gehen wollte dann ist er zum nächsten polizei revier oder revierförster und hat die da abgeholt , die kugeln wurden abgezählt ( das muss ja vielleicht nicht mehr sein aber ok) , so war es einfach nicht möglich einfach mal eben an eine waffe zu kommen und wenn doch , dann war es wohl äußerst schwer die loszuwerden ( oder welche illegal zu kaufen)

    Und ich frage mich zudem wer sich an einer solchen regel stören sollte ?!
    Ich meine waffen , besonders schusswaffen sind innerhald der BRD doch wohl ( ausser für Sicherheitskräfte)nicht notwendig?!
    Upps:Up1Upp2

    Downs:
  • Mehlsack schrieb:

    mmh vielleicht könnte man auch waffen generel verbieten ? wie wäre es denn damit?


    Zu Waffen gehören aber auch Messer...
    Und wie willst Du in Zukunft Deine Salami schneiden ohne ein Messer...

    und selbst wenn man Waffen komplett verbietet.... Es gibt immer Wege und Mittel an Waffen heranzukommen.
    Und wenn es dann wirklich unmöglich sein sollte an Waffen zu kommen, gibt es immer noch Fäuste, mit denen man das gleiche erreichen kann....

    Soll heissen: Wenn einer austickt, dann ist es vollkommen egal was für Hilfsmittel ihm zur Verfügung stehen !!
  • also waffen prinzipiell verbieten ist ja schön und gut bloss der schwartmarkt dürfte dann blühen, weil man ja vergleichsweise waffen aus dem ostblock einführen kann und auch andere eu-länder könnten als umschalgplatz dienen zb einfuhr aus afrika über italien)
  • Hallo,

    natürlich wird es in letzter Zeit immer schlimmer mit den Waffen, aber das liegt an den Menschen, deren Erziehung und in den meisten Fällen an dessen Umfeld. Deswegen glaube ich, dass es auch nix bringt alles zu verbieten. Messerstechereien wird es immer geben, denn an ein Messer kommt man immer. Und wenn Messer verboten werden, dann gibt es andere Möglichkeiten, dann nehmen die Leute, die einen verletzen oder gar umbringen wollen eben einen Schraubenzieher oder sonst was spitzes. Und wenn das auch verboten wird, dann kann man die Leute mit dem Auto überfahren. Soll man dann auch die Autos verbieten???

    Es ist schlimm, aber dann sollte man nicht alles verbieten (bitte nicht falsch verstehen ich bin kein Waffennarr o.Ä.) sonder man sollte die Strafen höher setzen. DANN ändert sich was. Und man sollte es im Gefängnis nicht so gut haben, sonder kein TV und alles was das Leben im Knast leichter macht abschaffen.
  • Ich denke es bringt nichts, Waffen zu verbieten, auch Strafen höher zu setzen wird keinen abschrecken, der jemand umbringen will (Wenn du jemand umbringen willst, hast du einen Grund dafür und lässt dich nicht von ein paar lächerlichen Gesetzen abhalten).
    Wenn du jemand getötet hast, hast du auch keine Probleme damit, die Polizisten zu töten, die dir ans Leder wollen. (Deine Strafe kann ja eh nicht mehr höher werden, also warum sollte man die Gelegenheit nicht nutzen, zu entkommen)

    Außerdem ist es ziemlich leicht das Land zu verlassen (In Somalia ist es ganz schön, man könnte aber auch den Irak oder Südamerika in Betracht ziehen)

    mfg, bloodycross
  • bloodycross schrieb:

    Wenn du jemand getötet hast, hast du auch keine Probleme damit, die Polizisten zu töten, die dir ans Leder wollen. (Deine Strafe kann ja eh nicht mehr höher werden, also warum sollte man die Gelegenheit nicht nutzen, zu entkommen)


    Also in dem Punkt muss ich dir rechtgeben, und das ist wirklich traurig, dass die Strafe nicht höher wird.

    Wie gesagt ich bin der Meinung die Strafen müssen im Allgemeinen höher werden. Mörder kann es vielleicht nicht abhalten, aber solche Leute, die "zum Spaß" rumstechen oder wegen ein paar Mark (bzw. Euro) Leute niederschlagen oder stechen. Die wird es auch abhalten.
  • hm naja, dann müsste theoretisch alles verboten werden, man kann mit jedem beliebigen gegenstand jemand verletzen bis hin zu töten.

    das mit den waffen ist wieder 'ne andere sache. ich würde sagen, man sollte nur den Leuten Waffen/scheine für Schusswaffen geben, die beruflich eine Schusswaffe brauchen (Polizei, Jäger, etc.). dann würde das auch nicht mehr passieren weil diese Leute dadurch ihren Job schwer auf die Probe stellen, und ich glaube kaum das es in der aktuellen Wirtschaftslage gut ist seinen Job zu verlieren, was die sicherlich wissen.

    das nächste Problem wäre das mit den Messern. Jeder kommt heutzutage an ein Messer. und sogut wie jeder 10. hat auch ein Butterfly zu Hause, welche in Deutschland Illegal sind.
    Man kann in jedem beliebigen Laden (zb. Angelshop o.ä.) ein Messer kaufen was schon sehr scharf, und sehr groß sein kann. dh. es ist sehr gefährlich. Würde ich in der Politik sitzen, würde ich beantragen das auch für Messer ein Waffenschein Beantragt werden MUSS.

    naja, was soll ich noch dazu sagen, mehr fällt mir jetzt nicht ein..

    mfG
    BoB
  • Hi.

    Man kann im prinzip alles mögliche als Waffe einsetzen. Man könnte mit einem Stein (die ja überall rumliegen) jemanden erschlagen, Äste von Bäumen sind auch als Waffen brauchbar... Das Waffengesetz kann nie und nimmer bei sowas durchgreifen. Irgendeine Möglichkeit gibt es immer.

    Ich persönlich bin der Meinung, Waffen gehören nicht verboten und das Waffengesetz auch nicht verschärft. Das ist absolut sinnlos, da man mit über Beziehungen sowieso an alles gelangen kann - egal ob legal oder nicht legal. Schärfere Waffengesetze gehen nur zur Last derer, die sich legal Waffen kaufen wollen zur Selbstverteidigung oder sei es zum Spaß (Gaspistole + Leuchtmunition an Silvester) und nicht um andere Menschen zu bedrohen, verletzen oder sonstwas damit zu machen. Die Waffengesetze sind scharf genug.

    Wenn Kinder mit Waffen erwischt werden die nicht in ihre Altersklasse passen dann sollten denen die Waffen einfach abgenommen werden. Welches Kind investiert schon sein komplettes Taschengeld in Waffen wenn ihm eine abgenommen wurde? Irgendwann wirds jedem zu blöd. So trifft man das bewaffnete Kind härter und es wird lernen dass es keine für es verbotenen Waffen dabei haben sollte weils sonst eh nur wieder abgenommen wird.
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • Genau das ist es. Und zwar ist das so ein Mist, dass zb Vergewaltiger und Kinderschänder nur 2 oder 3 jahre bekommen. Diese Perverslinge sollten 20 Jahre bekommen. Und das is in andern Ländern auch so. Das hat jetzt zwar nich so mit
    Waffen zu tun, aber ich glaube, wenn man für Körperverletzung ein paar Jahre oder mehr bekommen würde, würden sich wohl selbst leute beherrschen können, die sonst sehr schnell ausrasten.
  • Was haltet Ihr davon, dass man hier in Deutschland so leicht an Waffen kommen kann?
    dann versuch du mal ganz legal eine zu bekommen, dann siehst du mal wie "EINFACH" das in deutschland ist :D

    mmh vielleicht könnte man auch waffen generel verbieten ? wie wäre es denn damit?
    einen noch grösseren mist hab ich zu solch einem thema selten gelesen, man sollte sich mal vor augen halten das nicht waffen menschen verletzen sondern das es die typen sind die hinter den waffen stehen (vielleicht sollte man auch einfach mal autos verbieten weil da gibts auch viele tote :depp: )

    mfg
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!
  • Holger schrieb:

    man sollte sich mal vor augen halten das nicht waffen menschen verletzen sondern das es die typen sind die hinter den waffen stehen


    <gähn> und dieser Satz ist almählich auch sowas von abgenutzt! "Guns dont kill people, people kill people", "nein, ich habe ihn nicht geötet, ich habe geschossen, die Kugel hat ihn getötet"....usw usf....das Beispiel mit dem Auto ist mehr als lächerlich. Führe dir einmal vor Augen, welchen Sinn und Zweck man mit einem Auto verfolgt und vergleiche das mit dem Sinn und Zweck einer Waffe! Da können wir auch Messer, Draht, Holzlatten und Kissen verbieten?
  • Ganz schön hart schrieb:

    <gähn> und dieser Satz ist almählich auch sowas von abgenutzt!...

    Und was willst du machen? Der Mensch kann ohne einer Schusswaffe nicht schiessen und die Schusswaffe kann ohne einen Mensch nicht schiessen. Also muss man irgendwas machen. Den Mensch oder die Waffe abschaffen... Durch Gesetze fördert man die Lust des Menschen sie zu brechen (auch wenn das nicht auf alle Menschen zutrifft). Es gibt diverse Länder/ Kontinente, die ihre Polizisten ohne Schusswaffen ausstatten allein deswegen, weil kein Bedarf ist und die Gewaltbereitschaft nicht so groß ist.
    Aber dies zu ändern ist zu spät...

    mfg duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • <gähn> und dieser Satz ist almählich auch sowas von abgenutzt! "Guns dont kill people, people kill people"
    dieser satz stimmt 100%
    sinn und zweck einer waffe liegt in der nutzung

    ich benutze waffen seit über 25 jahre um löscher in papier zu schiessen, und das auf entfernungen bis zu 1000 meter

    man sollte sich auch mal statistiken ansehen über waffen in deutschland, dann wird einem ganz schnell klar das mit regestrierten waffen am wenigsten passiert und angestellt wird :D

    wenn also für sportschützen die waffen weg sollen, dann aber auch bitte alle autos von sonntags- und hobbyfahrern auch weg :D

    mfg
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!
  • Also ich muss Holger einfach mal rechtgeben. Habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht bevor ihr postet?
    Ob wir Waffen nun verbieten oder nicht, wer jemanden töten will der macht es. Ob mit ner Waffe, nen Schraubendreher oder sonst irgendwas.
    An Waffen ranzukommen ist in Deutschland verdammt schwer. Du rennst teilweise von einem Amt zum nächsten. Jede gekaufte Patrone ist registriert.
    Selbst illegal bekommst du in Europa kaum noch Waffen. Die Nachfrage existiert im Europäischen Raum einfach nicht mehr. Da musst du nach Russland fahren! Da ist es wieder leichter.

    Bye
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • Ich finde das das Waffengesetz schon streng genug ist. Das ganze Verbieten bringt sowieso nichts - das ist wie mit den PC Spielen, je mehr man sie verbietet desto mehr will man sie doch haben oder ?

    Außerdem bekommt man eh sogut wie überall eine Waffe, denn wer mit Drogen dealt, der kann garantiert auch sowas besorgen.

    ... ein Generelles Waffenverbot wäre also absolut Sinnlos, wenn nicht sogar unmöglich - wer will das bitte durchsetzen ? Frau Merkel ? Ich bezweile das sie auch nur annähernd dazu in der Lage wäre
  • Hi,

    also ich muss Holger auch rechtgeben.

    Außerdem wäre das Blödsinn einen Waffenschein für Messer, denn ein gutes Küchenmesser ist auch scharf. Oder muss dann jede Hausfrau / Hausmann einen Waffenschein beantragen???

    Oder wie stellen sich das die Leute vor, die einen Waffenschein für Messer befürworten?
  • Ja es wiurd schon 100mal gesagt und es stimmt, dass es auf den Menschen ankommt. Z.b. hab ich in der Schule zuletzt gehört, ich weiß aber nich ob es stimmt, dass in der Schweiz jeder ein Gewehr bei sich im Haus hat(te?). Ich weiß jetzt nich, es war in Geschichte, vllt war das mal. Ich hab gefragt ob das nich riskant ist, aber meine Lehrerin hat gesagt, das keiner Unsinn mit dem Gewehr gemacht hat. Auf jeden Fall will ich damit sagen, dass sie doch auch die möglichkeit hatten, aber niemand daran gedacht hat, mit der waffe jemanden (der unschuldig ist) zu töten.
  • Bei uns in der Schweiz hat jeder Wehrpflichtige ein Sturmgewehr zu Hause. (Ich besitze zwei Stgw90, ein sako trg 42 und eine Pist 75 :D ) Solange jemand Dienst leistet ist das Stgw 90 sogar Vollautomatisch. Mit diesen Waffen könnte ein ziemliches Massaker angerichtet werden. Trotzdem ist die Kriminalitätsrate in unserem Land nicht höher als in anderen Ländern. Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Waffen, sondern auf die Gesellschaft drauf an. Wenn sich jemand eine Waffe besorgen will, kriegt er die, ob nun legal oder nicht. Ein Waffenverbot würde die Sache von der falschen Seite aus angehen.

    Mfg
  • @sumsagro

    stimmt, ein Verbot würde die Lage eher verschlechtern. Denn viele Sachen werden dadurch, dass sie verboten sind noch interessanter. Z.Bsp. Drogenkonsum: Die Leute werden immer jünger und konsumieren immer mehr!!!
  • Guck das mein ich. Um ehrlich zu sein, wundert es mich aber doch das bei euch Schweizer deswegen nix passiert. Entweder ihr seid echt friedliche menschen:D oder nur Deutschland und die USA können mit Waffen nich umgehen. Obwohl, da fallen mir spontan doch noch ein paar Länder ein.