Ferienjob

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo!
    ich suche einen ferienjob für die sommerferien, habe bisher jedoch noch nichts brauchbares gefunden.
    kennt jemand eine gute internetseite mit solchen ferienjobangeboten oder sonstige anlaufstellen?

    mfg pHaRyNx
  • also ich bin fast 18 (anfang der sommerferien werde ich 18). sonst habe ich noch nie unter bezahlung gearbeitet und habe dementsprechend auch keine lohnsteuerkarte etc.
    ich wollte mir eigentlich mal angucken, was es für ferienjobs gibt und dann mir einen raussuchen, der mir gefallen könnte.
  • Geh einfach zu irgendwelchen Betrieben in deiner Nähe und frag mal nach.
    Für nen Ferienjob brauchst du normalerweise keine Lohnsteuerkarte. Ich glaub bei weniger als 3 Wochen braucht man sowas nicht. Vor allem kommt das für beide Seiten besser, da die dann nicht so viel zahlen müssen und dich dann lieber nehmen.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Im übrigen ist die Lohnsteuerkarte ja wohl das geringste Problem. Die bekommst Du ohne Aufwand bei Deinem Bürgeramt / Rathaus / wie auch immer das bei Euch heißt. Das mit den 3 Wochen ist m.W. nicht richtig. Arbeit ohne Lohnsteuerkarte ist im Prinzip grundsätzlich Schwarzarbeit.

    Du solltest halt bloß darauf achten, über das gesamte Jahr nicht mehr als 7.680 € zu verdienen, da Du ansonsten Dein Einkommen versteuern musst (das lohnt sich dann erst ab einem bestimmten Schwellenwert wieder) und Deine Eltern auch kein Kindergeld mehr bekommen. Allerdings sollte das in 6 Wochen Sommerferien ohnehin schwierig werden :D .

    Wenn Du auf Lohnsteuerkarte arbeitest, kann es sein, dass vorläufig ein Teil des Einkommens einbehalten wird (ca. 1/3, setzt sich zusammen aus Lohnsteuer, Kirchensteuer und Soli). Das bekommst Du aber im Wege des Lohnsteuerjahresausgleichs am Anfang des nächsten Jahres komplett zurück.