Audiospur verläuft nicht synchron mit der Videospur!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Audiospur verläuft nicht synchron mit der Videospur!

    Habe zwei Filme die ich mit meinen DV-Camcorder aufgenommen habe, auf DVD gebrannt. Leider musste ich beim Betrachten der DVD feststellen, das der Ton mit den Bildsequenzen nicht synchron verläuft. Er kommt immer etwas vorher. Wo habe ich einen Fehler gemacht? Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!


    P.S. Habe das Problem anderwärtig gelöst! Vielen Dank euch allen für eure Hilfe!

    THREAD KANN GESCHLOSSEN WERDEN!
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • versuch doch die Audiospur mit "VirtualDubMod" (einfach mal danach googlen) zu verschieben. Wichtig ist zu wissen, ob der Film mit zunehmender Spielzeit immer asynchroner wird oder nicht. Sprich: ob den Ton immer mit dem selben "Abstand" zu früh oder zu spät kommt oder nicht.

    Falls das der Fall ist, musst du einfach nur das "Delay" ändern (bisschen rumprobieren).
    Wenn die Ton-Verschiebung immer extremer wird, musst du auch die framerate anpassen (Video läuft schneller oder langsamer als der Ton).

    Das Thema gabs auch, glaub ich, schonmal benutzt mal die SuFu mit dem Begriff "VirtualDubMod", da solltest du was finden ;).

    Viel Glück,
    Fireball
  • Also Hi erstmal.Ich versuche mal zu helfen.Dein Problem liegt warscheinlich daran,das der Ton von der DV cam nicht DVD konform ist und das Programm mit dem Du umgewandelt hast nicht richtig gesampelt hat.

    Der Audio Stream muss bei DVD 48000Mhz betragen.
    Als erstes kann man den Film den Du auf der Platte hast ansehen ohne einen Tonversatz?

    Dann versuch mal mit einem Programm vsoconvertXtoDVD gibts hier im Board Deinen Film in ein DVD kompatibles Format zu bringen.Dann sieh Dir das ergebniss an und wenn Du zufrieden bist kannst Du die Vob Daten gleich auf DVD brennen.Sollte die Datenmenge zu groß für eine DVD sein,kannst Du mit DVDshrink oder CloneDVD das ganze etwas verkleinern.

    Als zweite Lösung kann ich Dir vorschlagen Du nimmst DVDtoAvi und kopierst erstmal die Tonspur von dem Film.Mit tmpeg encoder sampelst Du die Tonspur auf 48000 Mhz und entfernst dann den Ton mit Demultiplex von Deinem Film.
    Dann nimmst Du DVDLab und erstellst ein Menü und fügst den Film und Ton seperat in DVDLab.Das ganze dann Compilieren und fertig ist die DVD.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Als AVI-Film passt noch alles. Muss noch erwähnen, dass ich aus beiden Filmen einige Szenen entfernt habe. Normalerweise sollte doch da die Audiospur auch mitentfernt worden sein. Du meinst das beim Transcodieren der Fehler passiert sein kann? Oder ich habe einen falschen Audiocodecs eingegeben? Übrigens, ich habe mit Ulead Video Studio 10 gearbeitet.
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • Dann versuchs doch mal mit Nero Vision Express.Damit kann man auch Szenen entfernen und Menüs erstellen usw.

    Für avi schneiden nimm virtual dub.
    einfach start- und endpunkt setzen von dem was du wegschneiden willst (das sind ganz unten rechts die beiden buttons mit den schwarzen pfeilen), das ganze dann entfernen, unter den video "kein bearbeiten des video-streams" wählen, abspeichern, fertig.
    Ist Freeware und bekommst Du hier.
    ht*p://www.soft-ware.net/multimedia/video/editoren/p00987.asp

    Wenn Du es dann geschnitten hast,nimmst Du am besten den vsoconvertxtoDVD.
    Mit dem Prog kannst Du auch mehrere Avi Files zusammen als eine DVD machen mit Menü.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • VirtualDub erkennt leider meine AVI's nicht! Ausserdem vertraue ich einer Freeware nicht so ganz!
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • Solch ein Problem hab ich öfter mit AVI-Files, wenn ich nen Film auf 2 CD's verteilen will. Da ist dann auf der 2. CD der Ton nicht mehr synchron und gegen Ende der CD wird es immer schlimmer.
    Das Problem lag immer an der Tonspur.
    Ich habe es dann immer mit VirtualDub super hingekriegt. Mit dem Programm habe ich die Tonspur separiert und als Wave-Datei abgespeichert.
    Anschließend habe ich diese Tonspur mit TmpGenc Plus wieder zum Videofile hinzugefügt, als mpg-File gespeichert und hinterher mit Tmpgenc Express diesen Film gecutted.
    Danach war das Brennen kein Problem mehr und der Streifen war synchron.
    Falls du es so ausprobieren willst, dann schick mir mal ne Pn mit deiner Mail-Adresse, dann schick ich dir ne Anleitung im Word-Format oder auch als TxtDatei, wie du's wünscht.