Auf BAB 30kmh drüber

  • Auto & Recht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf BAB 30kmh drüber

    Hi Leutz,

    wurde heute mit 30km/h über der erlaubten Geschwindigkeit auf der Autobahn geblitzt (Leitplankenblitzer).
    Kann mir einer sagen wie viel es nach dem neuen Bußgeldkatalog kostet und ob ich irgendwelche Punkt/Strafen bekomme?!
    Zur Info, bin nicht in der Probezeit, die hab ich schon hintermir.

    Danke für eure Infos.

    MfG
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • .......................
    außerhalb geschlossener Ortschaften (z.B. Landstraße, Autobahn, auch in Baustellen)
    bis 10 km/h 10,- EUR
    11-15 km/h 20,- EUR
    16-20 km/h 30,- EUR
    21-25 km/h 40,- EUR, 1 Punkt
    26-30 km/h 50,- EUR, 3 Punkte
    31-40 km/h 75,- EUR, 3 Punkte
    41-50 km/h 100,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
    51-60 km/h 150,- EUR, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
    61-70 km/h 275,- EUR, 4 Punkte, 2 Monate Fahrverbot
    über 70 km/h 375,- EUR, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot
    Geändert von G.I.Jane (Gestern um 99:99 Uhr).


  • Wichtig ist vor allem, ob du noch in der Probezeit bist.
    Weg ist der Führerschein dann auch noch nicht unbedingt, aber wenn du Punkte kriegst, kann es sein, dass du zu einem Aufbauseminar musst. Und das macht dann richtig Spaß, vor allem wegen des finaziellen (bei mir sinds 250 EUR). (war zwar ein kleiner Unfall, aber es kommt auf die Punkte an.)

    Warte eifnach mal ab, du kannst eh nichts dagegen tun
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Also das hört sich alles Schlimmer als es ist. Ein Arbeitskollege ist noch in der Probezeit schon 2 Mal Rot über die Ampel. Hatte Nachschulung. Erst vor na Woche ist er im 70er Bereich mit 103 Km/H geblitzt worden. Ihm kostet es nun aufgrund seiner Vorgeschichte 300 Euro + 1 Monat Fahrverbot + 2 Punkte + Verlängerung der Probezeit auf 4 Jahre.

    Also wenn du im 120er Bereich 150 Km/h gefahren bist Minus die 7 Km/h haste 143 Km/h. Und das kostet dich nur geld in der Regel.
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • martin123456 schrieb:

    Wichtig ist vor allem, ob du noch in der Probezeit bist.
    Weg ist der ......Unfall, aber es kommt auf die Punkte an.)

    Warte eifnach mal ab, du kannst eh nichts dagegen tun


    Ey du Gurke ;) , richtig lesen hätte geholfen!!!!!

    @morpheus86
    Vielen Dank, jetzt hab auch ich es Verstanden.

    MfG
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • Hi,
    auf der Autobahn (und außerhalb geschlossener Ortschaften) werden so weit ich weiß 5km/h abgezogen, bin mir aber nicht ganz sicher. War das vielleicht früher mal so?
    Hast du die 30 zuviel von deinem Tacho? Dann würde ich mir keine sorgen machen! Wenn du 130km/h angezeigt hattest ist die Chance ziemlich groß keinen Punkt zu bekommen! Dein Tacho muß lt. Gesetzgeber vorgehen! Und wenn du noch nicht so viele hast sind es ja auch "nur" 40€ und ein kleines mickriges Pünktchen! ;)

    Ich weiß leider zu genau wovon ich rede! Habe momentan 17 Punkte!!!
  • Das wird dann leider ein bischen problematischer...^^

    Dann sag mutti schonmal bescheid das sie demnächst ein schreiben erwartet...


    in der Probezeit musst du schon damit rechnen, dass du deinen Führerschein verlierst.

    Mfg Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Leute locker bleiben :) macht dem Jungen doch nicht unnötig angst^^

    Also man verliert die FE (Fahrerlaubnis) nur dann, wenn man das doppelte der erlaubten geschwindigkeit überschreitet. Das kann schonmal auf der Autobahn nicht passieren wenn du "nur" 30km/h darüber bist

    Du musst nun den Bescheid abwarten, welche Geschwindigkeit du wirklich abzüglich der Toleranz hattest.

    Die Liste in der ersten Antowrt ist sehr behilflich.
    Ich erläutere kurz,

    wenn jetzt festgestellt wird dass du tatsächlich über 21km/h gefahren bist, dann musst du mit einem Punkt in Flensburg, einer verlängerten Probezeit (gesamt 4 Jahre), einen Verwarngeld und einem Aufbauseminar rechnen (kostenpunkt 300€).

    Wenn unter 20 km/h, dann nur etwas Verwarngeld.

    Was ich dir noch sagen kann, du könntest möglichweise die Schuld an deinen Vater schieben und er bekommt dann den Punkt in Flensburg und ein Verwarnungsgeld. Wäre ne Alternative, wenn man in dem Bescheid den Fahrer angeben kann. Ich persönlich würde es machen, wenns ginge.

    Grüße
    eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • Jo versuch's so wie der eagle es sagte, hab ich in der Probezeit auch mal gemacht, aber da war das Foto auch undeutlich, vielleicht gings nur deswegen!?
    Versuchen solltest du es auf jedenfall...

    Was ich noch sagen wollte, denkt bei den Angaben wegen Bußgeld und so auch an die Bearbeitungsgebühr. Da werden aus 75 euro Bußgeld + dies + das auch über 100...

    Gruss M.
    [SIZE="2"]o_O[/SIZE]
  • Also ich hab neulich mit nem Arbeitskollegen geredet. Der ist nebenher bei der Autobahnpolizei und macht des öfteren Radar Messungen und Abstands Kontrollen. Er meinte auf der Autobahn werden 3 km/h abgezogen und Leute die nur 20 km/h zu schnell fahren (also z.b. 140 km/h anstatt 120 km/h) werden von ihnen nicht einmal geblitzt weil sich das garnicht lohnt.

    mfg,

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]