Komplett System Kauf

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komplett System Kauf

    So
    es ist mal wieder Zeit fuer nen neuen PC.
    Schwerpunkt Performance und Gaming.
    Besonders aufgefallen ist mir ein Angebot von lahoo.de :
    PC System Athlon 64 4200+ X2, 2048MB, 250GB, 16x DVD-Brenner, 512MB Radeon X1800XT
    - Gehäuse Thermaltake Soprano Tower 550 Watt
    - Netzteil Gehäuseabhängig, siehe Gehäusebeschreibung
    - Mainboard (939) MSI K8N Neo 4-F
    - Prozessor (939) Athlon 64 4200+ X2
    - CPU Kühler AMD zertifizierter Kühler
    - Arbeitsspeicher 2048 MB DDR RAM
    - Grafikkarte PCI-E 512 MB ATI Radeon X1800XT PCI-E
    - Soundkarte Onboard Sound
    - TV Karten Falls erwünscht, bitte auswählen
    - 1. Laufwerk 16x DVD+-RW Double Layer
    - 2. Laufwerk Falls erwünscht, bitte auswählen
    - Festplatte * 40 GB, 7200rpm, 2MB - 40.00EUR
    - * Service Upgrade 2 Jahre Gewährleistung, kein Service Paket

    FUER 1,159.00EUR


    da gibt es dann die option anstatt einer 512 MB X1800XT, die 256 zu nehmen, der einzige Unterschied ist der Speicher, und das wuerde 80euro weniger kosten.
    Wuerde es einen grossen Leistungsunterschied machen die 256 MB version zu bestellen?

    Ausserdem, wenn ich alles einzeln bei mindfactory.de bestelle ist es gut 100 euro billiger, allerdings haben die keine guten gehauese auf Lager.
    eventuell koennte mir da einer aushelfen?

    Oder vielleicht eine Liste mit Einzelkomponenten erstellen, deren Leistung gleich oder besser ist jedoch nicht teurer.
    Zusammenbauen kann ich den PC auch selber

    P.S. festplatte brauch ich keine

    mfg geezy
  • hi

    ich halte es für geldverschwendung ne veraltete infrastruktur zu kaufen. in nem halben jahr oder so wird die produktion für sockel 939 eingestellt, somit ist späteres aufrüsten nichtmehr möglich.

    ausserdem würd ich dir ne andere graka wie z.b. die geforce 7900 gt empfehlen

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Naja der AM2 Sockel ist nur 5% schneller, dafür umso teurer!!
    Wer einen X2 4200+ kauft denkt glaub ich nicht an die kommende Aufrüstung.

    Mit der Graka geb ich recht, die 7900GT ist das beste was man für den Preis bekommt.!!
  • halskrause schrieb:

    hi

    ich halte es für geldverschwendung ne veraltete infrastruktur zu kaufen. in nem halben jahr oder so wird die produktion für sockel 939 eingestellt, somit ist späteres aufrüsten nichtmehr möglich.

    ausserdem würd ich dir ne andere graka wie z.b. die geforce 7900 gt empfehlen

    mfg



    Es gibt jetzt noch prozessoren(opteron) fürn s939 die 2000 Euro kosten.
    Theoretisch könnte man jetzt noch eien 7** sockel nehmen... der ja anscheinend so veraltet sein soll.Mann kann auf jeden gfall noch ein paar jahre aufrüsten.
    !!~~ares27041991~~!!
  • also eine 7900 GT waere die bessere wahl, gut zu wissen .

    das mit dem sockel, sockel 939 wird in einem jahr dann so sein wie AGP heute? ersetzt durch ??? wie AGP durch PCIe ?

    aber wie gesagt mit einem X2 4200+ bin ich doch fuer mindestens 2-3 jahre auf der sicheren seite
  • sockel 939 wurde durch den sockel AM2 ersetzt.
    wenn ich mich nicht ganz irre wird amd die produktion der sockel 939 cpus demnächst einstellen um platz für die neuen opterons (sockel f) und die K8L (sockel AM2) zu machen.
    so. 939 wird also nicht wie agp sein, für agp gibts ja immernoch neue karten....

    und mit nem x2 4200 bist du garantiert nicht 2-3 jahre auf der sicheren seite.....

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • geezy schrieb:

    aber wie gesagt mit einem X2 4200+ bin ich doch fuer mindestens 2-3 jahre auf der sicheren seite

    kann man heute nicht sagen, weil die Spiele entwickler übertreiben und immer die neuste Hardware verlangen.
    Aber er sollte auf jedenfall für ein Jahr reichen und dann kann evtl. ne neu grafikkrate kaufen, wenn man mithalten will.