Weggehen wegen Arbeit trotz Freundin

  • Beziehung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Weggehen wegen Arbeit trotz Freundin

    Hallo,

    ich stehe vor großen Problemen. Hab vor ein Paar tagen meine lehre beendet und nun wurde mir ein arbeitsplatz in richtung baden-württemberg (Mannheim) angeboten. ich komme aus brandenburg, dh. ca 500 km entfernt, dazu kommt, dass ich eine freundin habe mit der ich überglücklich bin und auch angst habe sie deshalb zu verlieren. jedoch ist ja arbeit auch sehr wichtig, zumal es in meiner umgebung wenig arbeit gibt. wart ihr schon mal in solch einer situation? danke für antworten...

    Ventur@86
  • Jo, das kenn ich.
    Interessant wäre zu wissen wie lange ihr schon zusammen seid und ob sie nicht auch die Möglichkeit hätte dort hinzugehen.
    Bei mir war damals das Prob, das meine Freundin noch inder Schule war. Ich hab den Job damals nicht angenommen und bin hier geblieben. Bisher habe ich es noch nicht bereut. Ich hätte 3700km wegziehen müssen. Mache heute nun nicht das was ich immer mal machen wollte aber arbeite jetzt mal hier mal da und uns geht es auch so ganz gut.
    Da musst du schon wissen ob du unbedingt diesen Job haben möchtest oder ob du etwas variable bzw. flexibel wirst und dir eben was anderes suchst.

    Na denne.
    MfG
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • Du müsstest ein wenig mehr die Situation deiner Freundin zu beschreiben. Schwierig wird es, wenn sie noch mitten in einem Ausbildungsabschnitt ist. Wenn nicht, dann könntet ihr sehr schön einen gemeinsamen neuen Anfang wagen. Rede mit ihr drüber. Versuche von Anfang an gemeinsam zu planen.

    Allerdings würde ich an deiner Stelle mir mal Gedanken darüber machen, was für dich wichtig ist.
  • wir sind fast ein halbes jahr zusammen und sie hat grade ihre schule beendet. sodass sie jetz nach einer ausbildung sucht, habe schon mal mit ihr geredet, aber sie würde noch nich wirklich weg wollen...was ich ja auch verstehe und nich verlangen kann, dass sie mit mir kommt. zu mal sie ja auch erst 17 ist, klar wäre es schöner in meiner umgebung was zu finden, aber da ich im hotelgewerbe tätig bin ist hier nichts zu holen und ich finde man kann auch nich sagen was wichtiger ist, es ist ja nicht so, dass ich garnich zurückkomme, aber ich kann halt auch hier nicht ein jahr nach was suchen oder länger nur um bei meiner freundin zu sein, auch wenn ich es gern so hätte versteht ihr?
  • Hi

    Ich stand damals vor einer änlichen entscheidung. Ich musste mich vor 3 Jahren entscheiden (da war ich 17.)ob ich eine Ausbildung im schönen Bayern mach, oder ob ich bei meiner Freundin bleibe. naja ich hab mich für die Ausbildung entschieden, auch wen dei ersten monate richtig schwer für mich waren. aber im nachhinein glaube ich das es besser war, weil ib meine dahmalige freundin mit mir zusammengeblieben wäre wen ich keine ausbildung bekommen hätte, weiß ich nicht.

    Die frage was sich bei dir stellt: Meinst du deine Freundin bleibt mit dir zusammen wen du Arbeitslos bist/wirst? Das ist meiner Meinung nach eine gute möglichkeit herauszufinden wie stark sie wirklich an dir hängt/dich liebt, egal wie du dich am ende entscheidest.

    Also so schwer das auch sein mag, aber wen es hart auf hart kommt würde ich immer die Arbeit wählen, weil heutzutage muss man nunmal "leider" mobil sein. Die Arbeit kommt nicht zu einem, wen dann muss man zu ihr kommen.
    Außerdem gibt es in Mannheim auch nette Mädels (Komm ja ursrünglich aus dieser Gegend...), wenn sie dich wirklich verlassen sollte(was ich natürlich nicht für dich hoffe!)

    Hoffe ich konnte dir ein wenig bei deiner schwierigen entscheidung helfen.

    gruß

    Neo Dee
    "FSK 12 heißt, der Held kriegt das Mädchen. FSK 16 heißt, der Bösewicht kriegt das Mädchen. Und FSK 18 heißt, jeder kriegt das Mädchen." (Michael Douglas)
  • @ neodee:

    danke für deinen beitrag=) so denke ich ja auch, dass man sich da für die arbeit entscheiden sollte, und wenn sie mich dann verlassen sollte, dann war es keine wahre liebe.......denn wenn es eine echte liebe ist, dann sollte meine entscheidung diese arbeit anzunehmen kein grund zur trennung sein, sondern noch mehr miteinander verbinden und sie mich dabei unterstützen..und wie du schon sagst..die arbeit kommt halt nich zu einem her.....deshalb bin ich da einer meinung mit dir,,,,,und was ist wenn ich die arbeit sausen lassen und hier bleibe mich mit minijobs ernähre aber mit ihr dann doch schluss ist..hab ich auch nix gekonnt..was man ja nie hofft
  • Sorry wenn ich frage, aber was für eine Art Job ist das?

    Ist das nur vorrübergehend oder ist das ein richtig ernstzunehmender Job?

    Wenn es hier um existenzwichitge Entscheidungen geht oder um eine Menge Geld, dann musst du wohl den Job nehmen.

    Und wer weiß vll geht deine Freundin ja mit dir nach Mannheim.

    Ich würde mal mit ihr darüber reden.

    Gruß
  • Dann bin ich ja froh wen ich dir ein wenig helfen konnte.

    Mein Rat:Schlaf noch mal en paar tage drüber, aber schieb es nicht ewig raus.

    Meine Gleichung ist halt: Kein job--> Kein Geld --> Keine Freundin!

    Ich mein (im schlimmsten falle)klar würde sie erstmal mit dir zusammen bleiben aber glaub mir nach ein paar monaten "ohne geld", will sie dich villeicht auch nicht mehr.

    Und wenn sie unbedingt mit dir zusammen bleiben will kann sie auch wen sie sowieso auf der suche nach einer ausbildung ist sich auch in der gegend um manheim umhören!Ich sage extra umhören, weil zum schluss kann sie sich immernoch entscheiden ob sie die stelle nimmt oder ob sie lieber daheim bleibt. Ich weiß wovon ich rede: ich bin auch mit 17 ausgezogen, und ich lebe auch noch *g* bzw hab es schon ziemlich weit gebracht.

    Klar war die zeit nicht immer einfach. Aber man bekommt das schon irgendwie rum...

    soweit...

    gruß

    Neo Dee
    "FSK 12 heißt, der Held kriegt das Mädchen. FSK 16 heißt, der Bösewicht kriegt das Mädchen. Und FSK 18 heißt, jeder kriegt das Mädchen." (Michael Douglas)
  • Oha, das ist mal echt ein RIESEN-Problem,
    lohnt es sich denn überhaupt für den Job soweit weg zuziehen?
    Was ist es denn für ein Job?
    Ist er sicher, nicht das du nach ein paar Jahren die Koffer wieder packen kannst. (Paar = so 2-4 Jahre)
    Wann fängst du denn da an?
    Viell. kannst du ja noch was in deiner Umgebung suchen.....wenn die Liebe groß genung ist.....dann machst du es.......

    MfG eNx'

    //EDIT: da waren wohl 2 schneller :rolleyes:
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • es ist ein job in einer hotelkette an der rezeption, wäre auch nicht gleich an eine wohnung gebunden da man vorrübergehen im hotel wohnen kann. ich denke ja auch, dass es die liebe übersteht wenn einem der andere wirklich wichtig ist. der job da wäre nicht für immer, man sagt man soll die hotels nach einiger zei wechseln, wegen der erfahrung halt. der job ist nich befristet...also würde ich micht nicht f+r immer dort festsetzen es sei denn sie kommt irgendwann mit mir nach, weil es mir dort gefällt ....
  • Also ich komm aus Mannheim und kann dir nur empfehlen die Chance wahr zu nehmen und dir den Job zu schnappen. Deine Freundin kann ja mit kommen oder sich auch hier in der Nähe Arbeit suchen. Oder du führst ne Fernbeziehung. Aber sehen wir es mal realistisch. Du wirst dir in deinen Arsch beißen, wenn du den Job ablehnst und nach nem Jahr ist deine Freundin auch weg. Hast ja selbst gesagt, dass es in Bradenburg keine Arbeit gibt. Hast dir eigentlich selbst schon die Frage beantwortet. Nicht naiv werden.

    Gruß Ridd.
  • eben das habe ich ja in einem der vergangengen threads schon geschrieben, dass ich mich ärgern werden wenn meine freundin nach einem halben jahr oder später weg ist und ich hier versauer ohne job.....bin ja auch an dem punkt wo ich sage ich probiere es, denn es heisst ja nicht dass ich mich deswegen GEGEN meine freundin und für den job entscheide
  • Das ist echt eine harte Entscheidung, aber ich glaube wenn du dich für die Arbeit entscheidest, liegst du, so hart wie es auch klingen mag, besser.
    Aber versuch es schonend anzugehen, nicht nur wegen ihr, sondern auch wegen dir. Denn was nützt der beste Job wenn du emotional so zerstört bist das du ihn nicht machen kannst ?
  • Hi,
    also als erstes will ich dir mal sagen, dass du auf jeden Fall die Arbeit in Baden-Württemberg annehmen solltest, denn sonst könntest du vll Probleme haben. Dieses Thema ist ein echter Härtetest für eure Beziehung. Wenn ihr den übersteht, dann ist eure Beziehung verdammt nochmal richtig gefestigt und euch bringt so leicht nichts aus der Ruhe. Hat deine Freundin eigentlich schon einen Ausbildungsplatz???

    °RiCh°
  • Aber du kannst es vorschlagen. Du kannst mit ihr über eure gemeinsame Zukunft sprechen. Du kannst mit ihr planen. Schließe sie in deine Planungen ein.

    Mehr als nein sagen kann sie nicht. Aber das muss ja nicht sein, wenn ihr euch gemeinsam Gedanken macht.
  • Auf jeden Fall Arbeit!!! Mädels kommen und gehen (vor allem in Mannheim, viele hübsche Studentinnen), du mußt an deine Zukunft denken. Und dazu noch... diese Gegend ist klasse. Du hast doch selbst gesagt dass man in dieser Branche Erfahrungen sammeln muß. Und in Brandenurg ist die Arbeitssituation s..Du gewinnst auf jeden Fall mehr als du verlieren könntest!
    Wahre Liebe kennt keine Entfernung
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • Denke an Deine Zukunft und entscheide Dich für die Arbeit. Natürlich ist das nicht einfach und ich möchte auch nicht in Deiner Haut stecken, aber bei der Arbeitssituation hier zur Zeit, würde ich die Stelle annehmen.
    Wenn sie eine kluge Frau ist, wird sie es verstehen. Auch wenns schwer fällt und weh tut.

    Und wer weiss, vielleicht zieht sie ja nach.