Eigener Proxy Server

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigener Proxy Server

    Hi @ all!

    Um das uppen sicherer zu machen, könnte man doch einen eigenen Proxy Server aufstellen, wenn da einige Benutzer zusammenlegen und sie die monatlichen Kosten teilen, wäre das doch möglich.

    Als Software könnte man Tor oder JAP nehmen, wobei ich Tor den Vorzug geben würde.

    Ein interessantes Angebot wäre z. B.: Server4You

    Man müsste allerdings alles deinstallieren, das ganze Verschlüsseln, und so weiter, um sicherzugehen, dass die nix loggen, oder?

    mfg, bloodycross

    PS: Ich könnte zwar den Server nicht administrieren, aber ich würde mitzahlen.
  • ööö joar... da würde ich eher vorschlagen das ich auf nem str0 von mir ( 155Mbit NL) nen Proxy für Socks5 und HTTP aufmache und dann die leute die anfragen dazu n axx bekommen... dh es kost nix... und wird 100pro nix geloggt...
    kann mich ja mal heudde nachmittag oder wann ich halt zeit dazu habe daranmachen...

    mfg raveshow

    EDIT::: Dazu kommt noch das Server4You zwar gute Angebote hat, jedoch die Leistung nicht dem entspricht... Außerdem kommen sehr sehr lange Wartezeiten vor... hatte auch vor mri einen Server von denen zu holen... aber 2Monate auf einen Root Server warten... nein Danke...
  • bloodycross schrieb:

    Hi @ all!

    Um das uppen sicherer zu machen, könnte man doch einen eigenen Proxy Server aufstellen, wenn da einige Benutzer zusammenlegen und sie die monatlichen Kosten teilen, wäre das doch möglich.





    Wer will denn da seinen Kopf herhalten, also ich bin dann auch der Meinung das mann die auf einen stro machen sollte, so wie es ja auch alle tuen :)