Trends so wichtig???

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trends so wichtig???

    Sind Trends so wichtig??? 67
    1.  
      Na aber auf jeden Fall (5) 7%
    2.  
      pffff....joa...manche aber nicht alle.... (25) 37%
    3.  
      Hör blóß auf...auf keinen Fall (37) 55%
    findet ihr es wichtig das man einem trend folgt???ich mein wie oft seh ich jetzt typen mit diesen wundersüßen pinken oder rosa t-shirts rumlaufen:würg: oder als diese sache mit der backham frisur war...boah schlimm ifnd ich das....ich kann das echt nicht verstehen ist das wirklich so wichtig das man irgendwas hat was der andere hat??ich z.b. zieh das an was mir gefällt(was meistens auf ne schwarze hose ne weißes shirt ohne ärmel und n kurzärmliges hemd drüber hinausläuft^^)was haltet ihr den davon...sind trends den wirklich so wichtig????schreibt auch ruig eure meinung dazu hier rein....
  • Rosa T-Shrits bei Kerlen sind doch mal der Oberrenner!

    Nein, eigentlich nicht. Ich bin der Meinung, dass es total unsinnig ist heutzutage jedem (und die Betonung liegt auf jedem) Trend zu folgen, sich so anzuziehen wie der Mainstrea, bloß nicht als andersartig auffallen. Wieso das alles? Es gab vergleichsweise für ne sehr kurze Zeit diesen Trend mit den Hosen in sie Stiefel stecken (gut solange Winter war und jeder Stiefel getragen hat). Auch weshalb auf seinem MP3 Player dringend Apple stehen muss ist mir rätselhaft.

    Die ganzen Trends bauen auf die konsum- und kollektivorientierte Gesellschaft, in der wir leben, auf. Man schaut TV und sieht die ganzen Unter Uns, GZSZ Typen in irgendwelchen Sachen rumlaufen, die einige Wochen zuvor eine Paris Hilton anhatte und muss es natürlich auch haben. Wer guckt denn soclhe Serien? Wesen, deren Sinn für Individualismus so ausgeprägt ist, wie das Sehvermögen bei einer Blindschleiche.
  • Also ich finde nicht,dass man jedem Trend hinterher laufen muss!W.z.b. manche Mädels jetzt so ne Leggins unterm mini tragen,richtig dumm,weil ja so jede zweite rumläuft!Man sollte sich seinen eigen Trend setzen und sich so stylen wie man sich wohlfühlt!Wenn man immer dem Trend folgt,dann wirds ja auch richtig langweilig,wenn man das anzieht was die Stars im TV tragen,dann hat es ja auch jeder hier auf der Straße.
    Da ich keine Lust mehr auf sowas hatte bin ich mal so in die Schule gegangen wie noch keiner angezogen war und manche fanden das richtig coo und nach paar Tagen...was ist passiert?!Paar Mädels sind dann auch so rumgelaufen!Deswegen sollte sich jeder so anziehen wie man denkt,vielleicht setzt man ja selber son Trend ;)
  • Ich finde es nicht so wichtig. Natürlich sollte man nichts anziehen, was total out ist, zB. diese großen Brillen, die früher modern waren. Wenn man dem Trend folgen will und dann schaut, dass jetzt zum Beispiel Lila in ist und bis man sich dann etwas in lila gekauft hat, ist der Trend schon wieder um. Natürlich gehe ich auch ein bisschen mit dem Trend, habe aber meist zeitlose Sachen an, also blaue Jeans unn so. Damit aknn man nichts falsch machen.
  • Wieso denn nicht, wenn er was zum Thema zu sagen hat?

    ---

    Also Trends sind so eine Sache. Zum einen sorgen sie für Abwechslung, andererseits nerven sie manchmal aber auch bzw. es nerven meistens die Leute, die jeden Trend mitmachen.

    Jeder sollte sich den für ihn passenden Style finden und dann ggf. auf die Trends anpassen. Ganz schlimm finde ich die Leute, die wirklich kein Gefühl dafür haben, wie sie rumlaufen.

    Verpickelte, dicke Kinder mit hässlicher Brille und DANN schön die 120€ Ed Hardy Cappe auf. Sowas sieht nur noch dumm aus, ganz abgesehen davon, dass Ed Hardy als Marke mittlerweile genauso versaut ist wie D&G.

    Warum dicke Mädchen hautenge Röhrenjeans tragen ist mir bislang auch nicht ganz klar geworden. Auch schwarze Röhrenjeans kaschieren keinen Fettarsch o0

    Ich suche mir immer die Sachen raus, die mir stehen. Ich trage weder Chucks, noch lasse ich mir nen Vokuhila wachsen. Manchen steht das - mir nicht. Man muss eben genug Selbstbewusstsein haben um sich das rauszusuchen, was passt.

    ABER - genauso schlimm wie diese Leute, die jedem Trend hinterherlaufen, sind die Leute, die schwarze Hosen mit schwarzen Shirts kombinieren und sich dann wohlmöglich blonde Haare schwarz färben und immer nen Ansatz haben. Wie scheiße sieht das bitte aus?

    Liebe Emos / Metaller / Wasauchimmer - Schwarz ist ja chic und macht schlank und ist zeitlos, aber BITTE kombiniert keine bleidekreiche Fresse mit schwarzgefärbten Haaren und ausgewaschenem Bandshirt. So cool die Band auch sein mag - es sieht beschissen aus ^^
    Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören.
  • *lieber nen alten Thread ausgraben, als nen zweiten gründen* ;)

    Trends sind nützlich und wichtig...gerade für die Wirtschaft:D
    Nein mal ernsthaft, ich denke, dass so manchen Leuten geholfen werden kann "sich selbst zu finden", also gerade wenn ich mir diese Emoszene anschaue - für wieviele Kids scheint das die Erlösung schlechthin zu sein. Was hätten die nur vor fünf Jahren gemacht, wo es noch gar keine Emos gab :P

    Jeder Trend hat was gutes und was schlechtes - ich pick mir immer die Rosinen heraus!