Luft soll besteuert werden?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Luft soll besteuert werden?

    Hallo zusammen,

    da jetzt sicher alle im WM-Wahn sind, ist Euch sicher folgender Sachverhalt durch die Lappen gegangen:
    Link
    (oder einfach mal nach Luft Steuer googlen)

    Tja, jetzt stellt sich natürlich die Frage, was genau das zu bedeuten hat. Der Zeitpunkt ist sicher günstig gewählt, denn wen interessiert schon eine Steuer, wenn die "Welt zu Gast bei Freunden" ist.

    Ehrlich gesagt läuft mir bei so etwas immer kalter Schweiß über den Rücken, denn entweder:
    - wollen die tatsächlich eine solche Steuer einführen oder
    - es ist ein Ablenkungsmanöver für noch irrsinnigere Pläne

    Letztendlich bin ich der Meinung, daß die Beweggründe für eine solche Steuer sicher nicht im Ökologieverständnis der Bundesregierung zu suchen sind. Ich denke eher: "Das Geld ist knapp - also sollten wir doch mal wieder eine neue Steuer einführen."

    Stellt sich nur die Frage, wie das deutsche Volk mit solchen Botschaften - und einer eventuellen Durchsetzung - umgeht. Was meint Ihr? Wie lange schlafen wir noch und sehen zu, wie diese -IchZensierSchonGleichMalSelbst- es nicht hinbekommen, sich ein Beispiel an funktionierenden Nachbarländern zu nehmen!!!
    Gruß D-Lux
  • "Teure Maßnahmen zur Luftreinhaltung sollen künftig mit dem Geld der Bürger finanziert werde"

    ja und? firmen die die luft säubern bekommen halt subventionen. was is dadran so schlimm?

    den ganzen artikel lesen junger mann, nebensätze rauspicken die ins auge fallen bringen nur missverständnisse!