Interne Festplatte in Externe umwandeln?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Interne Festplatte in Externe umwandeln?

    Ich gebe meine PC demnächst ab und hole mir einen Alienware Laptop. Nur will ich meine 250gig Festplatte behalten. Gibt es da keine Lösung, wie ich die interne in eine USB/Firewire Externe Festplatte umwandeln kann? Bräuchte auch gleich addy der Anbieter / Hersteller, das heißt bitte keine pauschale Antworten, sondern hilfreiche ;)

    Danke im voraus

    TheGodlike

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • Das heißt also das wenn ich mir dort ein Gehäuse bestelle dort nur meine interne Festplatte reinschieben und anschließen muss und schon habe ich eine externe usb-Festplatte?
    Wenn das so ist, dann bedanke ich mich jetzt schon mal herzlichst für die schnelle Antwort

    MFG

    THeGodlike

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • hi,

    entweder machst du es wie oben schon gesagt mit einem externen gehäuse oder aber es gibt da noch ein spezielles ide kabel (adapter) mit dem du deine externe ganz einfach anstöpseln kannst,ist auch ziemlich simpel gemacht vorallem wenn du die platten wechseln must--geht ratz fatz ,einfach kabel ab und neue platte dran.--kostenpunkt ca. 20 euro.
    natürlich ist zu bedenken das deine platte damit offen da liegt!!!

    einfach mal bei den einschlägigen elektronikläden nachschauen!!

    greets jo

    @ Phunsoldier: die variante geht,hatte mir mal eine externe billiganbieterplatte gekauft die hatte 80 gb---die hab ich einfach ausgebaut und durch eine markenplatte ersetzt----funzt 1a
    (natürlich unterscheiden wir hier 2,5 zoll und 3,5 zoll---iss ja klar und ide und sata)
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Eigentlich ist alles grundsätzliche gesagt !

    Noch 1-2 Anmerkungen von mir.
    1. Ja man kann die Platten "einfach" einbauen. Ich habe mir z.B. ein USB-Gehäuse MIT Platte gekauft, aber darauf geachten, dass ich das Gehäuse öffnen kann, um die Platte zu tauschen.
    2. Du solltest den Einsatzzweck für die Platte bei der Gehäusewahl berücksichtigen. Wenn die Festplatte längere Zeit laufen/benutzt werden soll, dann sollte ein Lüfter im Gehäuse sein, da die Platte sonst sehr heiss werden kann. Dazu kannst du hier (freesoft-board.to/f14/usb-festplatte-zu-heiss-162038.html) noch etwas mehr lesen.

    Gruß
    yuhu
  • HuHu,

    nur ein kleiner Erfahrungsbreicht von mir.
    Hab genau das gleiche vor einiger Zeit bei mir gemacht und funktionierd Perfekt.
    Ist wirklich ganz einfach.
    Festplatte ins Gehäuse schieben, Strom und USB/Firewire rein und fertig.

    Grüße
    _admin
  • Gibt das kein Problem wenn ich meine 300gig festplatte da reinpacke? wollte den
    "Mapower MAP-KC31U2C" bei alternate bestellen........

    da ist aber kein Lüfter dabei, wenn ich vorhabe die Platte mehr als den halben Tag laufen zu lassen und von der Platte auch Spiele zocke,...wird sie dann nicht ein wenig zu heiss??

    Die andere Seite ist dunkel, sehr dunkel!
    Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!

  • Ein Freund von mir die ICY-Box, die is ziemlich ähnlich aufgebaut. Und die Platte wird bei 30° Zimmertemperatur schon nach rund 15 Minuten verdammt heiß! Hab mir aber was einfallen lassen, wie man die Platte gut kühlen kann, braucht aber etwas Platz: Bei der ICY-Box ist die Platte an der Unterseite angeschraubt, dort lässt sich super ein entsprechender HDD-Kühler draufschrauben, die Stromkabe des HDD-Kühlers ins innere des Gehäuses führen, ggf einen Bohrer verwenden, und anlöten. Fertig! Einen Potenziometer solltest du vielleicht auch noch dazwischen löten, sonst wirds schnell laut... Auf jeden Fall leistungsstärker als die kleinen integrierten 25mm-Lüfter, die in manchen Gehäusen verbaut sind... ;)
    Soviel zur Kühlung.