DSL + Telefonie, kann mich jemand Aufklären?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DSL + Telefonie, kann mich jemand Aufklären?

    Ich bin jetzt total verunsichert, hab soviel klein gedrucktes gelesen, das ich jetzt total irritiert bin. :confused: Ich will mir einen DSL 6000 Netzanschluss + Telefon Flatrate holen.

    Nummer
    Nun hab ich irgendwie was gelesen, dass man da eine 2. Nummer bekommt und überall erreichbar ist, bleibt die alte Nummer erhalten? Also wenn mich jemand auf der alten Nummer anruft, kostet das extra oder wie…?

    Wohin kann ich telefonieren?
    Hab auch gelesen, dass man über die DSL Telefonie irgendwie nur Freunde, die einen 1&1, web.de... Anschluss haben erreichen kann, ich dachte komplett ins Deutsche Festnetz...?! und wie ist das, wenn man zu den Mobilfunknetzen anruft, wie viel kostet das extra, bei manchen Anbietern steht das nicht ausführlich da.

    Voip …
    Da gibt’s doch auch zwei verschiedene Arten von DSL Telefonie, einmal wird doch die Bandbreite beim Telefonieren etwas belastet, und einmal einmal nicht. Welche Provider bieten das an?

    Hardware
    Hab auch etwas gelesen, das man eine Voip fähiges Telefon braucht! stimmt das? Man brauht doch nur so ein router.. kommt drauf an was man hat, also Voip oder so.

    Hilfe, ich blick da nicht mehr durch, brauche euren Rat, besonderst von denen, die schon so was Besitzen und aus Erfahrung reden. Könnt ihr mir auch eine Ausführliche Kostenübersicht geben? könnt ihr mir auch noch Provider anbieten? Sollten aber schon etwas bekannt sein, sowie Gmx, 1&1, freenet… und sie sollten halt wie oben gesagt, DSL + Teleflat haben, hat ja schon fast jeder, und man bekommt ja auch schon sichersheitspakete, Router und der ganze Kram hinterher geworfen. Hab einen gewöhnlich T-net Anschluss ohne ISDN, und besitze einen DSL2000 Netzanschluss von T-com. Meine Flatrate bei Congster läuft bald aus, und habe schon einen letzten Termin, bis ich das Internet nutzen kann. Wie schon gesagt, will ich auf 6000 umsteigen.

    Wäre euch sehr dankbar, wenn mit jemand den ganzen Kram hier auflistet mit Preisen und so. sowas wie eine NFO.. :) das man alles ganz einfach und auf einem Blick alles ablesen kann, ohne etwas kleingedrucktes.
  • Nummer
    Für Anrufe aus dem Festnetz bleibt deine T-Net Nummer erhalten. Zusaätzlich kannst du noch eine oder mehrere VOIP-Nummern. Über diese können dich Anrufer aus dem Festnetz genauso wie Anrufer über VOIP erreichen.

    Wohin kann ich telefonieren?
    Über alle Nummern kannst du in alle Netze telefonieren. Aber beachte nur wenn du über VOIP telefonierst sind die Gespräche, nur ins deutsche Festnetz kostenfrei. Telefonate über VOIP ins Handynetz kosten in der Regel 22 ct/Min.

    Voip …
    Soweit mir bekannt, wird die DSL-Leitung immer beim Telefonieren belastet. Bei meiner DSL1000 Leitung fällt es durch eine schlechtere Gesprächsverbindung auf, wenn ich gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit downloade. Bei einer 6000 Leitung dürfte dieser Effekt m.E. nicht mehr auftreten.
    Hardware
    Die meisten Provider legen eine AVM FritzBox bei. DA kannste in der Regel mind. 2 analoge Telefone direkt anschließen. Die Sofwre der Box läßt sich bezüglich der Wahlregeln sehr gut einstellen. So kannst du z.B. festlegen, dass ausgehende Anrufe mit den Vorwahlen 016, 017 (Mobilfunk) grundsätzlich über Festnetz gehen, da preiswert. Du kannst aber auch eine feste CallbyCall-Vorwahl eingeben, weil noch billiger.
    Genauso kannst du festlegen, welches Telefon klingeln soll wenn ein Anruf aus dem Festnetz oder über VOIP eingeht. Ebenso kannste einstellen, das immer alles klingelt.

    Falls deine Wahl auf einen Provider fallen sollte, der die FritzBox beilegt, dann geh einfach auf ***.avm.de, da kannste dann schon mal die Handbücher runterladen und mal vorab lesen, welche Box du für deine zwecke favorisierst.
    Denn hier alles zu beschreiben wäre schon sehr umfangreich
  • also ich hab eine 6000er DSL Flat und eine Telefon-Flat von Freenet. Im Paket war eine Fritzbox enthalten an die ich 2 analoge Telefone nebst Rechner gehängt habe.

    Über das eine Telefon kann ich VOIP und das andere geht übers Festnetz. Powermoped hat recht. Das Telefonieren wird in Daten umgewandelt und belastet demnach dein Volumen der DSL Leitung, spielt aber bei einer 6000er keine Rolle.

    ich kann das Paket von Freenet nur empfehlen. Bisher keine Probleme gehabt. Einziger Nachteil... 24 Monatsvertrag, dafür sind aber 12 Monate gratis ;)
  • Also ich hab jetzt was schönes gefunden.. bei gmx gibts die flatrate für 0€ und die Teleflat für 10€ das mach dann mit dsl 6000 35€ + 10€ tnet anschluss an die telekom = 45€

    und man hat noch einen avm firtzbox gratis dazu.. telekom finde ich kacke, das sie nur ihre hardware haben, da kann man keine vorvorwahl wählen und so..

    überprüft ihr mal meine angaben? also spirch gmx das da nix verstecktes ist
  • hab meinen Anschluß auch bei GMX. Seit fast einem Jahr, da läuft demnächst die Vertragslaufzeit ab und dann wechsel ich auch in diesen Vertrag. Hatte bisher keine Probleme mit denen. 24 Monate Laufzeit haben sich mittlerweile bei allen (selbst T-Com) eingebürgert.
    Nachteil bei GMX, 1und1, etc. ist die teure Hotline, soweit ich weis 0,99 €/Min.
    Hab sie bisher nicht gebraucht. Wie es bei einer Störung o.ä. aussieht weis ich nicht, da ich noch nie Probleme hatte.
    Im Zweifelsfall werd ich es dann lieber schriftlich oder per Fax monieren.