An die Jura Studenten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • An die Jura Studenten

    Huhu
    ich habe Wirtschaft LK was mir auch recht gut gefällt, besonders eben der Themenbereich "Recht". Deswegen habe ich mir überlegt, ob es nicht eine gute Idee wäre das zu meinem Beruf zu machen und dafür Jura zu studieren.
    Da die Durchfallquote dabei bei ca 1/3 beim ersten Examen is habe ih da trotzdem meine Bedenken weil ich ned 7 jahre studieren will um dann nix ausser Abi zu haben.
    Welche Erfahrungen habt ihr denn gemacht ? lohnt es sich Jura zu studieren, macht es Spaß ?
    Es wäre cool, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilen könntet.

    danke schon mal
    Onkel-Bo
  • Also ich bin zwar kein Jura-Student, aber in der selben Fakultät wie die Juristen (Studiere was anderes). Kenne aber einige, die Jura studieren. Meist sind das welche, die ihr Leben in vollen Zügen geniesen. Am Anfang ist das Jura-Studium recht leicht, wird aber dann, wie alles, gegen Ende immer schwerer. Ist ne wahnsinnige Auswendiglernerei, da Du ja sämtliche Gesetze im Kopf haben musst oder zumindest wissen musst, wo sie stehen.

    Jobmöglichkeit für später? Eher schlecht...Anwälte teilen sich ihre Praxen, da es sich alleine fast nicht mehr lohnt...

    Naja, wenn DU das WG machst, dann nutze den Vorteil und mache was wirtschaftliches. Mit BWL wärst Du ganz gut bedient, weil Du da teilweise auch juristisch vertiefen kannst, aber eine viel abwechslungsreichere Ebene hast, viel mehr damit machen kannt und die Jobmöglichkeit auch besser ist...

    Noch fragen? Dann melde Dich...
  • Also hier in meinem Bekanntenkreis, hab ich 1 der das schon länger studiert und halt die fertigen Studenten.

    Und ich kann dir nur sagen das dieses Studium verdammt schwer ist und es heutzutage sehr schwer ist als Anwalt irgentwas allein zu bewerkstelligen. Dann solltest du lieber länger machen und Notar werden.

    Oder halt für eine Kanzlei arbeiten.

    Aber sich selbständig zu machen... sehr schwer

    MfG n1K0n
  • Lass Dich blos nicht entmutigen. Wenn Dir das Spass macht, dann solltest Du ein Studium in dieser Richtung auf jeden Fall in Angriff nehmen und DIch vielleicht mal an Universitäten wenden, die das Fach Jura anbieten. Die können Dir dann mal Unterlagen zukommen lassen und Du kannst mal lesen, was Du in Jura alles machen musst.
    Die Aussage "schwerer Studiengang" würde ich relativieren, denn für jemanden, der von der Materie keinerlei Ahnung hat, ist in den juristischen Hörsäälen natürlich total fehl am Platz, für einen, dem das rechtliche Spass macht, der packt das dann auch, wenn er dadurch etwas Ehrgeit entwickelt.