Handelt Israel richtig ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Handelt Israel richtig ?

    Wer glaubt das die reaktionen seitens Israel gerechtfertigt sind ?

    Leider berichten die Medien nicht ausreichend über beide Partein,... und so hat man das Gefühl das man die Sympathien auf Israel richten möchte.
    Natürlich sind die Konflikte nicht erst seit gerstern und verstehen kann man es auch. Nur ist ein Einmarsch in den Gasastreifen in einer sochen Form noch rechtens ?
    Der entfürte Soldat wurde bereits ermordet und weitere wurden wieder verschleppt. Man reagiert nur noch mit Hass auf Hass... keiner der Partein ist noch zu einsichten fähig und die ganzen untergrund Kämpfer streuen noch das Salz in die Wunden.

    Man bekommt, so finde ich, das Gefühl das es dort in wenigen Wochen, vieleicht auch Monaten, eine ernste Auseinandersetzung geben wird. Wenn dies nur nicht ausartet. Denn es wurden auch "angeblich" schon sogar Biologische Raketen auf eine Israelische Stadt abgefeuert, als Antwort auf die Besetzung und entführung von Parlamentsmitgliedern...

    Wie sind eure Meinungen dazu ?
  • israel bringt damit keine ruhe rein, und glaube auch nicht das die begründung die sie aufm tisch legen, was wirklich mit dem soldaten zu tun hat.

    wenn ich wen aus einer region holen will, schick ne spezialteam dafür rein und fertig, aber keine ganze armee! außerdem haben sie gestern(?) das büro von nem palästinensischen abgeordneten zerbombt -> wollen was anderes!
  • Es ist ja auch so weit ich das mitbekommen habe auch nicht ganz Palestina, sondern Terrororganisationen, welche Israel angreifen. Ebenso auch diese waren es, welche den 19 Jährigen entführt und schliesslich auch ermordet haben.
    Und alle sagen jeweils, das sie nie was tun,.... immer nur die Anderen... schreklich.
  • Meiner Meinung nach sind die Handlungen von israel stark überzogen. Ich habe das Gefühl, dass gewisse Leute an der Spitze der Regierung nur auf solche Momente warten. Egal ob von der Hamas oder von Israel. Mit einem demokratischen System hat das nichts zu tun. Sicherlich spielt die Vergangenheit eine große Rolle, aber solch ein Militäreinsatz ist überzogen.

    Vielleicht ist der Vergleich nicht ganz passend, aber als die 2 Leipziger im Irak entführt worden sind, haben die Deutschen auch keine Armee geschickt
  • der gazastreifen, ein zivilgebiet wo aussschliesslich palästinenser leben, wird bombadiert, storm und wasser sind ausgefallen.

    das is die antwort auf eine aktion einer terroristengruppe?

    zu den medien:
    medien, grösstenteils von juden kontrolliert, berichten fast aussschliesslich auf israels seite.
    ein kommentar gegen israel und man wird ja sofort als antisemitisch abgestempelt.
  • dem krieger kann ich zustimmen, da hat dt agenten hin geschickt und wahrscheinlich eng mit den amis zusammengearbeitet.

    dem geezy, naja die tagesschau zeigt schon ziemlich deutlich wie israel vorgeht und geh auch mal davon aus dass der gute wickert irgendne kritische frage bereits gestellt hat. sicherlich können sie nicht sagen, was israel tut ist falsch. aber das hat eher was mit guten benehmen zu tun und die neutralität gewähren und die professionalität einer show bewahren.
  • geezy schrieb:

    zu den medien:
    medien, grösstenteils von juden kontrolliert, berichten fast aussschliesslich auf israels seite.
    ein kommentar gegen israel und man wird ja sofort als antisemitisch abgestempelt.


    Stimm ich dir voll und ganz zu. Nach dem 2. Weltkrieg hat sich das Bild geändert, nicht den Deutschen, sondern den Juden hat man (besonders die Amis) die Macht in den Schoß gelegt.
    Dann kam man auf die grandiose Idee, den Juden einen eigenen Staat zu geben (was ich ja nicht schlecht finde), aber wenn in dem Staat schon Leute wohnen, sind eben Konflikte vorprogrammiert.

    Ich finde es auch sehr unfair, die israelische Armee ist hochgerüstet von den Amis, und die Palestinänser schießen mit Steinen auf die israelischen Panzer....
    Es ist einfach eine Schweinerei, jetzt bombardiert die israelische Armee den Gaza-Streifen, Opfer sind nur Unschuldige Palestinänser, die sowieso nichts haben. Jetzt haben sie nichteinmal fließendes Wasser und Strom.
  • Ich habe mich früher immer gewundert warum die Berichtserstattung meistens anti-israelisch ist. Es wird z.B fast nie in den Nachrichten erwähnt, dass vor den meisten Israelischen Angriffen die Bewohner rechtzeitig aufgefordert werden dieses Gebiet zu verlassen. Natürlich ausser bei gezielten Überraschungsangriffen. Und die Selbstmordattentäter???

    Natürlich siedeln sich die Extremen mitten in ein dicht besideltes Gebiet, damit bei einem Angriff so viele wie möglich getötet werden und Israel als "böse" da steht.

    Spätestens nach den Mohammed-Karikaturen kenne ich den Grund dafür. Die Medien sind größtenteils von "Islamisten" kontrolliert.
    K.Spiegel & Co. bilden da eher die Minderheit.

    geezy schrieb:


    medien, grösstenteils von juden kontrolliert, berichten fast aussschliesslich auf israels seite.
    ein kommentar gegen israel und man wird ja sofort als antisemitisch abgestempelt.


    Dieser Vorfall brachte das Fass zum Überlaufen. Friedliche Verhandlungen mit den Terroristen brachten nichts, deswegen diese Reaktion.

    Ausserdem finde ich es gut zu sehen, dass ein Menschenleben noch etwas wert ist (egal ob America, Palestina oder Israel so handelt).

    Grundsätzlich lehne ich alle orthodoxen Juden und Islamisten ab.
    Was aber nicht heißt, dass ich keine Arabische und Türkische
    Freunde habe.

    Hoffentlich hat der Hass mal ein Ende
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • sixpac schrieb:

    Ich habe mich früher immer gewundert warum die Berichtserstattung meistens anti-israelisch ist. Es wird z.B fast nie in den Nachrichten erwähnt, dass vor den meisten Israelischen Angriffen die Bewohner rechtzeitig aufgefordert werden dieses Gebiet zu verlassen. Natürlich ausser bei gezielten Überraschungsangriffen. Und die Selbstmordattentäter???


    Bist Du Dir da sicher? In den Medien wird meistens davon Berichtet, dass die Angriffe gezielt auf Extremisten gehen

    sixpac schrieb:

    Spätestens nach den Mohammed-Karikaturen kenne ich den Grund dafür. Die Medien sind größtenteils von "Islamisten" kontrolliert.
    K.Spiegel & Co. bilden da eher die Minderheit.


    Wieso werden die Zeitungen denn von Islamisten kontrolliert? Es war doch so, dass in Dänemark diese Karikatur gezeigt worden ist, nicht weil man provozieren wollte , sondern weil es nunmal eine Karikatur ist!
    Die Extremen Islamisten haben das aber in den falschen Hals bekommen!
    Vielleicht kam deswegen der Vorschlag von Stoiber auf, so etwas zu verbieten, was mit Gott zu tun hat(anderer Thread hier im Forum).
    Nachdem es diese gewaltsamen Proteste kamen, haben alle Zeitungen diese strikt verurteilt! Wären es Islamisten, würden sie sowas wohl kaum verurteilen!
  • Es ist eher ein vorwand um palästina anzugreifen und es ist keinesfalls gerechtfertigt da israel 1000e palästinensische gefangene hat.
    mit der akion werden die chancen schlechter dass iran ihr nuklearprogramm abbricht
  • Naja das ist schwer zu sagen:

    1. Hat Israel ja recht! sie haben sich zurückgezogen und dann kann man nicht erwarten dass die gegenseite anschließend gefangene nimmt obwohl ihnen eh etwas zugesprochen wurde.

    2. ist die frage ob die militär aktionen gerechtfertigt sind. immerhin ist das eine groß angelegt aktion!

    es ist eben der weg zwischen den beiden punkten der richtig ist... ich frage mich wann in dieser region endlich mal frieden sein wird :(
  • Nastürlich ist es nicht gerechtfertigt, was Israel da veranstaltet.

    Es wird langsam mal Zeit, dass die westliche Welt Israel wie einen normalen Staat behandelt und endlich etwas gegen die israelischen Übergriffe unternimmt.

    Bei jedem anderen Land wäre bei einem solchen Verhalten schon längst Sanktionen beschlossen worden.
  • ChaosKrieger schrieb:


    Wieso werden die Zeitungen denn von Islamisten kontrolliert? Es war doch so, dass in Dänemark diese Karikatur gezeigt worden ist, nicht weil man provozieren wollte , sondern weil es nunmal eine Karikatur ist!
    Die Extremen Islamisten haben das aber in den falschen Hals bekommen!
    Vielleicht kam deswegen der Vorschlag von Stoiber auf, so etwas zu verbieten, was mit Gott zu tun hat(anderer Thread hier im Forum).
    Nachdem es diese gewaltsamen Proteste kamen, haben alle Zeitungen diese strikt verurteilt! Wären es Islamisten, würden sie sowas wohl kaum verurteilen!


    ... klar wird es öffentlich verurteilt, die Zeitungen/Medien wollen ihren Ruf/Kunden nicht verlieren (sowohl die Einen als auch die Anderen).

    Keiner sagt was wenn eine Christliche Karikatur gedruckt wird... und da :flag:

    McKilroy Nastürlich ist es nicht gerechtfertigt, was Israel da veranstaltet.

    Es wird langsam mal Zeit, dass die westliche Welt Israel wie einen normalen Staat behandelt und endlich etwas gegen die israelischen Übergriffe unternimmt.

    Bei jedem anderen Land wäre bei einem solchen Verhalten schon längst Sanktionen beschlossen worden.


    Es wird langsam mal Zeit, dass die westliche Welt Palestina wie jeden normalen Staat behandelt und endlich aufhört die Terroristen AUS UNSEREN STEUERGELDERN zu finanzieren.

    [url=http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID5649644_REF1,00.html]Brüssel gibt Hilfe für Palästinenser frei | tagesschau.de[/url]

    Das mit der Hilfe für Bedürftige ist Gut (105 Millionen), nur wer entscheidet das?

    Ich zitiere: Das Präsidentenbüro (hat 12 Millionen gekostet, die vom Westen finanziert wurden) dient als Schnittstelle für einen Teil der Hilfsgelder. Mit einer Summe von zwölf Millionen Euro soll gewährleistet werden, dass der Auszahlungsmechanismus funktioniert


    Auf was ich hinaus will: Das Volk wird nur von Fanatikern manipuliert und benutzt. Die Kinder werden im Hass und mit Propaganda aufgezogen, und teilweise auf den Märtyrertod vorbereitet. Ihre Familien bekommen nach der Ausführung Geld. Mit so einem leicht manipulierbarem Folk ist ist eine Wiederholung der Geschichte nicht auszuschließen.

    Erst werden die Juden platt gemacht, dann wird es nicht mehr lange dauern bis es die Christen trifft.

    Hier ist ein wirklich lesenswerter Link :

    hxxp://emperor.vwh.net/german/articles/d-palestina.htm
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • was der ami und der jude in israel sich in dieser welt erlauben ist eine beleidigung für jeden rechtschafenden menschen auf dieser welt....

    sie treten die menschenrechte mit füssen, jedes andere land wäre isoliert worden, von der sogenanten westlichen welt.

    diese aktion schürt nur noch mehr hass...
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.
  • sixpac schrieb:

    Keiner sagt was wenn eine Christliche Karikatur gedruckt wird... und da

    Die Zeitungen haben damals NICHT die Karikaturen verurteilt, sondern die gewalttätigen Protestationen dazu!!!



    sixpac schrieb:

    Es wird langsam mal Zeit, dass die westliche Welt Palestina wie jeden normalen Staat behandelt




    Wie soll das bitte funktionieren? Es gibt keinen! Staat, der Palästina heißt! An Israel grenzt der Libanon, Syrien, Ägypten und Jordanien! Der Gazastreifen und das Westjordanland sind teilweile israelisch besetzt und teilweise unter palästinensischer Verwaltung! Hätte Palästina einen eigenen Staat, hätte sich das Problem erledigt, denn genau darum geht es bei den "Streitigkeiten" der beiden "Fraktionen"

    Bitte informier dich mal ein bisschen besser =)

    sixpac schrieb:

    und endlich aufhört die Terroristen AUS UNSEREN STEUERGELDERN zu finanzieren.


    Recht hast Du, die Zahlungen sollen wieder aufgenommen werden! Aber man achtet sehr darauf, dass das Geld nicht zu den Terrororganisationen, sondern zu den Ziviliste fließt; beispielsweise durch das Rote Kreuz bzw. dem roten Halbmond und sonstigen Hilfsorganisationen
  • ChaosKrieger schrieb:



    Wie soll das bitte funktionieren? Es gibt keinen! Staat, der Palästina heißt! An Israel grenzt der Libanon, Syrien, Ägypten und Jordanien! Der Gazastreifen und das Westjordanland sind teilweile israelisch besetzt und teilweise unter palästinensischer Verwaltung! Hätte Palästina einen eigenen Staat, hätte sich das Problem erledigt, denn genau darum geht es bei den "Streitigkeiten" der beiden "Fraktionen"

    Bitte informier dich mal ein bisschen besser =)




    Wenn man es wörtlich nimmt, hast du ja Recht ,ich müsste Palästinensische Autonomiegebiete schreiben
    (dies ist die Vorstufe eines Staates)


    An der Tatsache das Palestina keinen Staats Titel (hoch ofiziell) hat, sind die Palästinenzer selbst schuld, die Hamas lehnte den Vorschlag einen Palästinenzischen Staat auszurufen (in den Grenzen von 1967) ab, die Bedingung war Annerkennung Israels. Nicht zu sprechen von ihren radikalen Handlungen und ihrer Einstellung.

    hxxp://www.palaestina.org/landkarten/landkarten.php?name=landkarten

    Mfg

    sixpac
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln -> gelöscht
    MfG xlemmingx
  • @ sixpac

    der staat;land palästina IST israel.. dieser vorschlag bezieht sich wahrscheinlich auf den gazastreifen oder ein sonst ökonomisch wertloses gebiet.. wie sollen palästinenser so einen vorschlag annehmen unter der bedingung ihr eigenes Land als das eines anderen anzuerkennen ?
    und soweit ich weiss war die hamas früher nicht für politische entscheidungen zuständig.......
  • Jetzt sind sie sogar in den LIbanon einmarschiert. Ich frag mich langsam echt, was die eigentlich glauben, wer sie sind. Die Israelis sind die arabische Variante von den Amis, und von den Amis halte ich nicht sehr viel.
    Kriegslüsterne Imperialisten, in gewisser Weise ist es doch sehr fragwürdig: Die Deutschen mussten nach dem zweiten Weltkrieg Milliarden Entschädigungen an die Juden zahlen, und diese zahlen wiederum heute keinen Cent an die Palestinänser.
    Nein, statt sie einfach in Ruhe zu lassen, besetzen sie den Gaza-Streifen und marschieren nebenbei noch in den Libanon ein.
    Ich hoffe, dass dieser Konflikt irgendwann einmal enden wird, auch wenn ich das als unwahrscheinlich ansehe.
  • Du darfst nicht vergessen das Israelische Städt vom Libanon aus mit Racketen beschossen worden sind, da sind sogar menschen gestorben, das ist also durchaus nicht grundlos der einmarsch! Das der einmarsch richtig ist will ich so nicht sagen aber er ist auf jeden Fall nicht total unbegründet!

    Trotzdem sorge ich mich um die Lage im Nahen Osten! Die Krise ist nun völlig eskaliert ich denke es wird nicht lange dauern bis viele Menschen den preis dafür bezahlen müssen!
  • Hi
    Ganz ehrlich...
    Israel hat über die Jahre nur ******** gemacht.
    Mein Kumpel kommt aus dem Libanon (is grad da und vorhin noch mit dem gechatte... *großhoff*, dass er heil wieder kommt) und er hat mir das Thema mal genauer erklärt.

    Wenn ein Land (Israel) einem andern Land (Libanon) viel Land klaut (und das über die Jahre hinweg), dem muss auch eine Strafe folgen.
    Die israelis haben einfach große schei*se gebaut... und das nicht zu wenig.

    Zwar hat der Libanon gegen Israel selbst keien Chanche...
    Aber Libanon wird unterstützung bekommen, da bin ich mir sicher.

    Ich glaube einen Krieg lässt sich bei der Situation nicht verhindern.

    Sie wollen es anscheinend nicht so lösen... was für mich zwar unerklärlich ist, mich aber auch nicht in die Lage versetzten kann.

    Hoff es wird ein gutes Ende haben.

    ´gruß
    [size=1][FONT="Courier New"]###############_###_####_
    #_ __ #___ _ _| |_(_)__(_)__ _ _ _###############new uploads: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
    |#'##\/ _ \ '_|##_| / _| / _` | ' \
    |_|_|_\___/_|##\__|_\__|_\__,_|_||_|###############Bis 28. Sept. weg[/FONT][/size]
  • KobeShow schrieb:

    Du darfst nicht vergessen das Israelische Städt vom Libanon aus mit Racketen beschossen worden sind, da sind sogar menschen gestorben, das ist also durchaus nicht grundlos der einmarsch!


    Terroristen besiegt man aber nicht mit Panzern und Flugzeugen, sondern ausschließlich durch Verhandlungen, und Israel verhandelt ja prinzipiell nicht. Was soll der Libanon gegen die hochmoderne und hochgerüstete israelische Armee, die von zum Teil von den Amis finanziert wird, machen?
    Selbst die imperialistischen, und in der Denkweise beschränkten Israelis sollten wissen, dass man Terrorismus nicht durch das Militär besiegt, mit jeder militärischen Aktion gewinnt der Terrorismus neuen Boden unter den Füßen.
    Deswegen ist auch Bush's War on Terror ein absoluter Schwachsinn, der, wie man es ja bereits gesehen hat, ein Schuss ins Knie war.

  • Terroristen

    Wer redet bitteschön von Terroristen? Vielleicht die Amies (weil Sie selbst die größten Terrors sind).
    Libanon will sein Land verteitigen, wobei Sie auch viel unterstützung (alle anderen 16 arabischen Länder) bekommen.
    Sowas ist nich terroristisch, sondern menschlich.
    Wer will schon, dass jmd viele male Land von dir klaut.
    Es wird alles auf einen Krieg hinauslaufen, der wie ich hoffe ohne Atomwaffen (was ja in Kontakt von Iran und Israel) ausgehen wird.
    Israel hatte sche*sse gebaut, und muss damit rechnen, dass sie auch großen Schaden zurückbekommen.

    ´mortician
    [size=1][FONT="Courier New"]###############_###_####_
    #_ __ #___ _ _| |_(_)__(_)__ _ _ _###############new uploads: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
    |#'##\/ _ \ '_|##_| / _| / _` | ' \
    |_|_|_\___/_|##\__|_\__|_\__,_|_||_|###############Bis 28. Sept. weg[/FONT][/size]
  • naja dem libanon wurde das land ja nicht "geklaut"

    bevor dort der staat israel hinkam war da hat britische kolonial besatzungszone , also wurde am anfangen quasi nur die herrschaftsflage ausgetauscht...
    fals jemand vernünftige quellen aht die aufzeigen das israel dem libanon was weg genommen hat , wäre auch ok (man kann ja nicht alles wissen)

    allerdings muss ich echt sagen das die Israelis difenitiv zuweit gehen, natürlich wurden raketen auf sie abgefeuert , aber vorher haben sie in einer nacht und nebel aktion ein ZIVIELES Kraftwerk zerstöret, total schwachsinnig?!
    im libanon jetzt genau das selbe , kein anderes land traut sich mit einer solchen sinnlosigkeit zuzuschlagen , sogar die amerikaner versuchen irgendwie zu erklären das das militärische ziele etc. waren , aber sogar diese mühe machen sich sich nicht.

    was israels armee angeht , so ist das schon ziemlich krass , aber ich denke das problem liegt nicht nur allein darin würden sich die anreiner mal vernünftig zusammenschliessen hätten sie warscheinlich auch ne chance , aber das problem ist ganz einfach das die Israelis Atombomben besitzen und sie werden ganz sicher nicht zögern die einzusetzten sobald sich eine mögliche niederlage abzeichnet.
    Upps:Up1Upp2

    Downs: