wie öffne ich eine .img datei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • deshalb kann es doch trotzdem ein Image sein, oder?

    aber da is doch normalerweise noch irgendeine datei dabei...
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Jede Brennsoftware erstellt seine Images mit seiner eigenen Dateiendung.
    Hier mal ein paar Beispiele:
    6.2 Gliederung nach Iso's
    *.bin BlindWrite, CDRWin, Discjuggler, Fireburner, Nero
    *.bwi BlindWrite
    *.c2d WinOnCD
    *.cdi Discjuggler
    *.ccd CDRWin, CloneCD
    *.cif Easy CD Creator
    *.cmi CDMate
    *.cue BlindWrite, CDRWin, Fireburner
    *.dao Duplicator - Image
    *.img BlindWrite, CDRWin, CloneCD, Fireburner, Nero
    *.iso BlindWrite, Discjuggler
    *.nrg Nero
    *.p01 Gear
    *.sao
    *.tao Duplicator - Image

    Deine Datei müsstest du also mit den rot markierten Programmen brennen können. Geht in der Regel über Datei öffnen.
    Falls du keines der gelisteten Programme hast oder es nicht gehen sollte, dann versuch einfach alle Dateien aus deiner *.img-Datei mit IsoBuster oder UltraIso in eine Verzeichnis auf der Platte zu entpacken. Anschließend benutzt du dein Standardbrennprogramm und erstellst damit eine Daten, Audi oder Video Cd oder DVD.
    Falls das auch alles nicht funzt, dann ist wahrscheinlich deine Image-Datei fehlerhaft. Ggfls. neu saugen.
  • *.ccd (auch dabei *.img und *.sub)
    Ein *.ccd Image ist mit CloneCD erstellt worden. Dieses Image lässt sich auch ausschließlich mit diesem zurückbrennen!

    Das *.ccd mit CloneCD brennen:
    Geht in die Option: "Auf CD von Image schreiben".
    Dann lade Deine *.ccd ein und gehe weiter auf den Menüpunkt "Schreiben".
    Dort lässt Du noch die letze Sassion schließen, falls dort noch kein Haken sein sollte und los gehts!
  • du kannst auch einfach daemon tools (googlen) oder alkohol 120% benutzen, um das image direkt in ein virtuelles laufwerk einzubinden und musst dann die cd nicht immer im realen laufwerk haben ...
    praktisch weil man ansonsten dauernd die cd wechseln müsste, so kann man einfach immer 10 drinne haben ;)