DVD-Hardware wird nicht mehr erkannt !?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD-Hardware wird nicht mehr erkannt !?!

    Hallo, ich benötige dringend Hilfe!

    Seitdem ich diverse Software von Pinnacle (Studio 10 plus) wegen Fehlerfunktionen deinstalliert hatte, werden meine beiden DVD Laufwerke -
    Toshiba DVD-ROM SD-M1712, SONY DVD RW DW-Q31A -
    nicht mehr vom System erkannt und somit ist das Abspielen oder Brennen von CDs/DVDs momentan nicht möglich.

    Im Programm "Everest" sind sie auffindbar im Explorer allerdings nicht. Der Hardware-Assistent vermerkt sowohl die beiden optischen Laufwerke als auch den PCI-Kommunikationscontroller mit einem gelben Ausrufezeichen.
    Fehlermeldung: der Gerätetreiber kann nicht initialisiert werden (Code 37).

    Da ich ja die beiden Laufwerke nicht nutzen kann, habe ich mir die Treiber erneut aus dem Net geladen und versucht, sie zu initialisieren - das funktioniert nicht. (Beim Start von Winows XP läuft das E: Laufwerk an.)

    Wer kann mir schnell und mit einfachen Erklärungen weiterhelfen???

    Schon mal DANKE und beste Grüße
    Christian W.
  • 1. wo im geräteman.. ein gelbes Ausrufezeichen ist -->entfernen

    2. runterfahren

    3. beide Geräte abklemmen (das flache breite kabel)

    4. hochfahren --> nach ausrufezeichen suchen im geräte

    5. wenn keine da, runterfahren ->lws anschließen

    6. hochfahren und beten!!!

    7. Hier Bericht erstattenn
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • DOcean, das hört sich nachvollziehbar an ...
    aber: geht´s nicht einfacher? Muss ich denn die Kiste wirklich aufschrauben?
    OK, falls kein anderer Vorschlag zur Güte kommt, versuch ich´s mal so.

    Ach ja beten ... seit ich mit Pinnacle zu tun habe, bete ich eh schon immer, dass alles klappt, was das Programm verspricht ...

    Danke & Gruß
    Christian W.
  • mh... vllt einfach das Programm was du vorher deinstalliert hast also so wie ich das verstanden habe ging es ja erst nach dem deinstallieren nicht mehr wieder installieren also das wäre für mich logisch ^^ oder halt wie oben schon beschrieben aber das dauert ja länger als so ein Programm zu installieren!

    mfg

    killburn
  • Noch ne einfache lösung: Im Gerätemanager die Laufwerke einfach löschen und PC wieder hochfahren.
    Wenn es immer noch nicht geht.
    In den Systemvariablen einen eintrag machen.

    Rechtsklick auf den Arbeitsplatz ( oder alternativ ALT+Doppelklick )
    >Eigenschaften ->Erweitert ->Umgebungsvariablen ->dort eine neue System Variable definieren:
    devmgr_show_nonpresent_devices -> mit dem Wert=1
    Mit Ok bestätigen und nun im Gerätemanager unter Ansicht,Ausgeblendete Geräte Anzeigen,
    ein häckchen machen.
    Jetzt werden auch die Geräte Angezeigt die schon mal angeschlossen waren und die Treiber aber noch vorhanden sind.
    Alle Geräte die jetzt etwas heller also faßt durchsichtig dargestellt werden,kann man löschen.
    Die dunklen Geräte sind Angeschlossen.

    Nun bei den Laufwerken alles entfernen was da steht.Dann PC wieder hochfahren.Jetzt sollten die Laufwerke wieder eingelesen werden.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Also,
    ich habe sowohl die Varianten von Firecat als auch von DOcean ausprobiert ...
    war ja nett gemeint ... es ist zum Mäusemelken !
    Auch Beten hat nicht geholfen.
    Nach wie vor sind die beide DVD Laufwerke in Gerätemanager zu sehen - mit nettem gelbem Ausrufezeichen - auf dem >Arbeitsplatz erscheinen sie nicht.

    Der PCI-Kommunikationscontroller wird auch gesucht ... wie bekomme ich den denn? Vielleicht muss ich den zuerst "reparieren"? Oder ???

    Ich bin echt genervt und es ist soooo heiß .... trotzdem müste ich dringenst einige Scheiben brennen.

    Hilfe !!!!
  • Also, ich dachte, Ihr hättet noch einige Ideen auf Lager ...
    Wer mir helfen möchte, der kann auch das gesamte EVEREST Protokoll meines Rechners einsehen - schicke ich dann per Email.

    Hilfe erwartend
    Christian W.
  • Ich muß nochmals nachhaken (schon mal um den Preis zu gewinnen) und hoffentlich antwortet mir mal jemand. Mein Problem ist immer noch nicht gelöst, die DVD-Laufwerke mach immer noch nix.
    Wer kann mir sagen, wo, was diesbezüglich im BIOS stehen muß? Ist die Enstellung "automatisch" (Erkennung) richtig?
  • automatisch ist richtig...

    werden die LWs beim Booten angezeigt? (gleich auf dem ersten Screen, wo auch der Arbeitsspeicher steht)

    hast du die LWs mal beim Kumpel probiert?

    oder hast du die LWs mal an einen anderen IDE Port gehängt?
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Erst mal DANKE, Docean!

    Also, beim Booten werden die beiden LWs gezeigt.
    Und im BIOS steht u.a. folgendes:

    PHOENIX-AWARD BIOS V6.00P6, an energy star ally
    ASUS A7N8X ACPI BIOS Rev 1026 / 166 Memory Frequenzy
    Primary Master: WDC WD 1200BB-00CAA1 17.07W17
    Primary Slave: None
    Secondary Master: TOSHIBA DVD-ROM SD M1712 JO04
    Secondary Slave: SONY DVD RW DW-Q31A LYS2
    Secondary IDE Channel: NO 80
    conductor cable installed
    nVIDIA nFORCE A7N8X

    Sagt dir das was?

    Nee, bei einem Kumpel habe ich die noch nicht probiert – aber die Laufwerke sind schon OK, sprechen ja auch beim Booten an.
    Ich weiß nur nicht an welchen IDE Port ich die hängen sollte/könnte. Das SONY LW wurde ja eigentlich nur mal ausgetauscht und lief auch super bis zur Deinstallation der Programme (hatte ich in der Vorgeschichte geschrieben).

    Wie gesagt, wenn´s denn weiterhilft, dann schicke ich gern die EVEREST Dokumentation an deine Emailadresse, da sind alle Einstellungen aufgeführt ... und als Insider wirst sicher was damit anfangen können (hoffe ich).
  • Nee, bei einem Kumpel habe ich die noch nicht probiert – aber die Laufwerke sind schon OK, sprechen ja auch beim Booten an.
    ...das hat nicht viel zusagen!
    Check die LW bitte an einem anderen Rechner. Hatte ähnliches Problem. Am Ende war das LW defekt!
  • Christian W. schrieb:

    Primary Master: WDC WD 1200BB-00CAA1 17.07W17
    Primary Slave: None
    Secondary Master: TOSHIBA DVD-ROM SD M1712 JO04
    Secondary Slave: SONY DVD RW DW-Q31A LYS2


    Klemm mal dein Toshiba am Primary Slave und dein Sony als Secondary Master – ist sowieso besser, wenn der Brenner als Master fungiert und die Überkreuzung macht das Rippen schneller...

    //edit:
    Nach dem Abklemmen der DVD-Hardware solltest Du BTW kurz in den abgesicherten Modus gehen und dort alle Treiber-Leichen entfernen.


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Gut, dass doch noch ein paar Tips kommen - ich dreh sonst noch am Rad ...

    Ich werde das mal probieren, was Liberty Valance vorgeschlagen hat.

    Aber noch ne Ergänzung - so sieht´s der GERÄTEMANAGER:

    TOSHIBA DVD-ROM SD M1712
    Gerätetyp: DVD/CD-ROM-Laufwerke
    Hersteller: (Standard CD-ROM- Laufwerke)
    Ort: Pfad 0 (Secondary ATA Channel)
    Gerätestatus: Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden. (Code 37)
    Klicken Sie auf "Problembehandlung", um die Problembehandlung für dieses Gerät zu starten.


    Treiber: Microsoft / 01.07.2001 / 5.1.2535.0 / Microsoft Windows Publisher

    SONY DVD RW DW-Q31A
    Gerätetyp: DVD/CD-ROM-Laufwerke
    Hersteller: (Standard CD-ROM- Laufwerke)
    Ort: Pfad 1 (Secondary ATA Channel)
    Gerätestatus: Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden. (Code 37)
    Klicken Sie auf "Problembehandlung", um die Problembehandlung für dieses Gerät zu starten.


    Treiber: Microsoft / 01.07.2001 / 5.1.2535.0 / Microsoft Windows Publisher

    Dann hab ich noch was in einem anderen Forum gefunden - wie sieht´s damit aus?

    die Lösung:
    Start >> ausführen >> regedit
    Folgenden Schlüssel suchen:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\ {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    Im rechten Fenster müssen nun die Werte UpperFilters und LowerFilters gelöscht werden.(dann neu booten)
    ---
    //edit:
    Nach dem Abklemmen der DVD-Hardware solltest Du BTW kurz in den abgesicherten Modus gehen und dort alle Treiber-Leichen entfernen.


    Also, ich bin doch Laie ... WIE MACHE ICH DENN DAS???

    -
    Keine Doppelposts bitte.
    greetz lukas2004
  • Christian W. schrieb:

    Also, ich bin doch Laie ... WIE MACHE ICH DENN DAS???


    Abgesicherter Modus? Beim Rebooten einfach F8 drücken. Dann gehst Du (im abgesicherten Modus) schlicht in den Gerätemanager und löschst dort alles weg, was unter DVD/CD-ROM-Laufwerke steht.

    Eventüll genügt es aber schon, wenn bereits der Brenner zum Master gemacht wird...

    lukas2004 schrieb:

    Keine Doppelposts bitte.


    Ach komm... Christian W. hat es in diesen Thread immerhin zum Tripelpost gebracht.

    //edit:

    Christian W. schrieb:

    Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht initialisiert werden.


    Guckst Du diesbezüglich hier.


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Hi hatte das selbe problem mit roxio beim löschen des schrottprogramm waren beide laufwerke nicht merh funktionsfähig weil sie irgendwie deaktiviert wurden. ein bekannter(kenn sich etwas aus) hatdas wieder hinbekommen mit einem patch von roxio. vieleicht gibt es auch so was für dein programm!
    Viel glück
    Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.
    [FONT="Arial"][COLOR="Blue"]Albert Schweitzer[/color][/FONT]
  • Danke, euch allen!
    War ´ne Bereicherung, auch wenn´s nicht unmittelbar zum Erfolg geführt hat ...

    Und hier die Lösung:
    Start >> ausführen >> regedit
    folgenden Schlüssel suchen:
    //4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318//
    im rechten Fenster müssen nun die Werte UpperFilters und LowerFilters gelöscht werden - danach neu booten

    Kommt aus einem anderen Forum, ist aber gut, auch hier anzumerken, hilft vielleicht dem einen oder anderen.

    Apropos ROXIO - ich habe WinOnCD 8 Pro und bin damit eigentlich ganz zufrieden. Aber vielleicht ist das Patch noch zusätzlich von Nutzen - also her damit!

    Ich warte noch auf den Hinweis von moe99, dann könnt ihr den Thread schließen.

    Genießt den Sommer! Wieder happy together
    Christian W.