Frage nach euer´m beruf und dem gehalt

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage nach euer´m beruf und dem gehalt

    Hi,
    ich muss mal spontan nachfragen was ihr so für ausbildungen macht und was ihr dabei so an money bekommt!


    denn ich hab einen ausbildungsplatz als:
    FACHINFORMATIKER im Bereich Systemintegration angeboten bekommen!

    die wollten mir aber nur 325€ zahlen
    ich hab den gesagt :fuck: :fuck: :fuck:!!! denn normal bekommt man im 1. jahr für den job um die 770€....
    also wollten die mir noch nicht mal 50% des normalen lohns geben :confused:

    :( ich hab mein fach-abi doch nicht gemacht, um am ende des monats anzüglich benzinkosten 200€ zu haben :(


    MFG
    :drum: Rocko :drum:
    [SIZE=3]Wenn man keine Ahnung hat,[/SIZE] [SIZE=4]einfach mal Fresse halten![/SIZE]
  • Was für Zahlen sollen das sein? Netto oder Brutto?
    denn normal bekommt man im 1. jahr für den job um die 770€....
    woher hast du das?
    Ich habe eine Ausbildung zum Informatikkaufmann gemacht und das in der Chemiebranche (Manteltarif), welche durch Ihre guten Zahlungen "berühmt" sind.
    Deine durchschnittlichen 770€ verdient man bei uns gerade mal im dritten Lehrjahr. (brutto)
    Ich denke du vertauschst da was. Darüber hinaus muss man betrachten in welchem Bundesland du die Ausbildung angeboten bekommen hast. Im Osten wären 325€ netto zum Bsp viel.

    Mal noch einen kleinen Tipp: An deiner Stelle würde ich auch nicht so sehr aufs Geld gucken. Was bringen dir 700€ für 3 Jahre der Ausbildung wenn du am Ende nicht übernommen wirst (siehe Telekom). Guck einfach mal über deinen Tellerrand und denk ein wenig an die Zeit nach der Ausbildung.
    Außerdem wenn das so weitergeht, kannst du froh sein, wenn du nicht noch für deine Ausbildung zahlen musst.

    So long

    Gruß WcA
  • "Darüber hinaus muss man betrachten in welchem Bundesland du die Ausbildung angeboten bekommen hast. Im Osten wären 325€ netto zum Bsp viel."

    @wca1982: na na na... Das ist aber ein gerücht, ich lerne zwar nicht in der Computerbranche sondern auch in der Chemiebranche, aber so wenig bekommt man bei uns nun auch nicht. Ausser man lernt in einem kleinen Handwerksbetrieb, die sich ja bekannterweise eine Tarifbezahlung garnicht leisten können.

    @Rocko666: Das Lehrgeld ist nicht alles, denn das soll eigtl. nur eine kleine zugabe sein, damit man sich mal den ein oder anderen Wunsch erfüllen kann. Ich würde Primär an die Lehrstelle denken!

    mfg Thomsen
  • @wca1982: na na na... Das ist aber ein gerücht, ich lerne zwar nicht in der Computerbranche sondern auch in der Chemiebranche, aber so wenig bekommt man bei uns nun auch nicht. Ausser man lernt in einem kleinen Handwerksbetrieb, die sich ja bekannterweise eine Tarifbezahlung garnicht leisten können.
    Freund Ausbildung in einem großen Versorgungsunternehmen im Osten gemacht. Da wären 325 viel gewesen. Klar es kommt immer auf den Tarifvertrag an.
  • ich wäre froh den ausbldungsplatz zu bekommen, selbst wenns weniger kohlen wären, bin jetzt seit november letzten jahres auf der suche danach "fachinf. SI), und bei so vielen bewerbungen leider nix dabei gewesen..
    du hast echt glück. wo is denn die ausbildung die du da machen könntest?

    grüße iggy
  • HI!

    Ich habe hier in Österreich eine Lehre zum EDV-Techniker gemacht.
    Ich war 3,5 Jahre lang ein AZUBI und habe im ersten Jahr auch nur ca. 350€ bekommen.

    Jetzt bin ich Leiter der IT Abteilung, zwar in einem anderen Betrieb, aber es hat sich gelohnt.


    Was erwartest du eigentlich?
    Der Betrieb ist so nett dich auszubilden, freu dich doch!

    PS: Ich hab mir im ersen Jahr sogar ein Auto gekauft, war halt dann nur ein Golf II
  • hi...
    das mit 770€, weiß ich von einem bekannten!
    der macht die gleiche ausbildung

    und hier steht das z.b. auch
    BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche


    Industrie und Handel
    Alte Bundesländer

    1. Ausbildungsjahr: € 669

    2. Ausbildungsjahr: € 720

    3. Ausbildungsjahr: € 782
    Neue Bundesländer

    1. Ausbildungsjahr: € 592

    2. Ausbildungsjahr: € 645

    3. Ausbildungsjahr: € 707


    ... das habe ich bei deiner angegebenen Quelle gefunden. Junge junge ...

    und das sind alles bruttowerte, heißt nochmals 20% Abzug mein Lieber und dann bist du bei 520€...
  • das sind doch nur die durchschnittswerte die ermittelt wurden. und jetzt frag ich euch, was denkt ihr was man im osten verdient?

    da könnte das schon hinkommen was er mit den 350€ meint. die tabellen sind sowieso immer übertrieben. einige unternehmen zahlen sogar gar nichts dafür darf man eben die ausbildung dort absolvieren..

    grüße iggy
  • ja ...
    ich bin mir auch ein bisschen zusachde um für so wenig geld arbeiten zu gehen!
    außerdem muss das ja auch jeder selber wissen, oder nicht!

    wca1982 schrieb:


    und das sind alles bruttowerte, heißt nochmals 20% Abzug mein Lieber und dann bist du bei 520€...

    mein bekannter bekommt mit abzügen kanpp 650€.
    und wischen 325€ und 520 oder 650 EURO ist jawohl ein großer unterschied!!!


    mein freundin macht ausbildung als FRISURIN/ HAIR DESIGNERIN die bekommt 260€ mit abzügen. also würde ich nur paar euro mehr bekommen :(.
    und sie muss auch kein benzin kosten bezahlen.

    mfg
    :drum: ROCKO :drum:
    [SIZE=3]Wenn man keine Ahnung hat,[/SIZE] [SIZE=4]einfach mal Fresse halten![/SIZE]
  • sei doch einfach überhaupt froh das du einen ausbildungsplatz angeboten bekommst heutzutage is das doch schon schwer genug, oder haste so viele alternativen zw. den du wählen kannst?
    ps, wäre das die einzigste dann würde ich auf keinen fall nein sagen, das sind echt rare plätze, glaub mir, ich selber habe noch keinen bekommen.

    also nichts für ungut,
    grüße iggy
  • 1. Solange man keinen Ausbildungsplatz hat sollte man alles annehmen egal wie ******** es bezeahlt ist hauptsache man hat was !

    2. Ich selber bin jetzt im 1.Lehrjahr Fachinf. SI. und habe diesen platz nur bekommen, weil ich vorher eine Ausbildung zum Techn. Assistenten an der PTL Wedel angefangen hab und die Schule einen sehr guten Ruf hat!

    3. Ich verdiene momentan um die 550€ brutto! Wenn dein Betrieb dir wenig zahlt sei doch eher froh das er überhaupt zahlt ! In anderen Ländern Kostet eine ausbildung geld !

    4. Finde ich es echt schon leichtsinnig (Meine Meinung) einfach einen solchen Ausbildungsplatz abzulehnen ! In der Ausbildung verdient man nunmal nicht die dicke kohle SOLL MAN AUCH NICHT ! Sehe es lieber als Ansporn zu verkürzen und schnell an "Richtiges" geld ranzukommen ...

    Mfg Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Oh man, ich wäre froh wenn ich die Ausbildung hätte, genau das will ich machen nur leider immer nur Absagen... DIe meisten wollten einfach nen Abiturienten mit nen guten Schnitt... ob die Ahnung von Pc's und Co. haben scheint den meisten egal zu sein...
    [COLOR="Yellow"][COLOR="Black"]Wir saufen wie Ketzer[/color][/color],[COLOR="Black"]ja die Bierstadt die sind wir ...[/color]
  • W!ck€d schrieb:

    DIe meisten wollten einfach nen Abiturienten mit nen guten Schnitt.



    That's the easy way.

    Es ist logisch, dass es sich die meisten recht einfach machen und die nehmen, von denen sie sich am meisten versprechen.


    Wenn du dich bewirbst, dann musst du herausstellen, warum man dich nehmen soll. Du musst zeigen, dass du sich bemühst, dass du besonderen Einsatz zeigen willst. Bei kleineren Betrieben ist es oft hilfreich, dass man sich von sich aus persönlich vorstellt. Dann wird man eventuell nicht schon beim Vorsortieren beiseite gelegt.
  • Außerdem wenn du keine Ausbildung hast wirste nie richtige Kohle verdienen, außer du hast gang ganz viel Glück oder nur weil du bei nem Bekannten anfängst oder so, aber von sowas halte ich auch nicht so viel.

    Mann muss erstmal das nehmen was man kriegt. Das mit dem Sprit ist kein argument, man kann auch mit der Bahn fahren!!! Kostet nur ca. <50€ im Monat
  • Also ich mache eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton und bekomme im ersten Jahr 450 Euro brutto. Im zweiten 550 und im Dritten 610. Ist nicht wirklich viel, beim ZDF gibts im ersten Jahr schon knapp 600 und eine Klassenkameradin von mir bekommt im ersten Jahr 850 Euro. Also es ist auch von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich (wenns keine Tarife gibt). Aber, die Ausbildung macht Spaß, die Kollegen sind klasse, die Arbeitsatmosphäre ist prima (wenn auch manchmal stressig, aber das gehört dazu!!). Da ist es mir egal dass ich unter den Azubis eher zu den Wenigverdienern gehöre. Und da ich noch bei meinen Eltern wohne komme ich prime mit den 450 Euro zurecht!
  • omg, mit 350 euro währ ich mehr als zufrieden gewesen! ich musste, weil ich nichts anderes gefunden habe, und der service der "Bundesagentur für arbeit" eigentlich garnicht service heißen dürfte, 120 Euro pro monat BEZAHLEN, um eine ausbildung zu bekommen...

    350 euro tztztz, unfassbar das abzulehnen, sry aber ich kanns nicht fassen :D
  • Hi,

    kann dir nur empfehlen von deinem hohen Roß runter zu kommen, und den Platz zu nehmen. Wenn ich das lese, dass du dir zu schade bist für das Geld arbeiten zu gehen...... ne, ne, ne. :confused:

    Aber dann hinterher ohne Ausbildungsplatz da stehen und auf die Wirtschaft meckern. Das sind mir die Richtigen.

    Und du solltest wenigstens sofort ablehnen. Es gibt nix schlimmeres, wie Leute die Ausbildungsplätze bunkern, so nach dem Motto mal Sehen vielleicht kommt ja noch was besseres, und dann kurzfristig absagen. :mad:

    Meistens schaffen es die Firmen dann nämlich nicht mehr, den Platz vor beginn des Ausbildungsjahres neu zu besetzen. Und ne Menge anderer Leute wären froh gewesen, den Platz zu bekommen.
    Gruß tom
  • Deine Haltung wegen dem AzubiGeld kann ich echt nicht verstehen!!!

    In meiner ersten Ausbilung, da musste ich noch 600,- DM hin blättern, damit ich überhaupt in die Ausbildung machen durfte und das 2 Jahre lang. Nagut es gab knapp 300,- Bafög, aber die sind fast komplett für die Monatskarte von der Bahn drauf gegangen! Bei den beiden Praktikas, hatte ich Glück gehabt das es Tip gab! Bei der 2ten Ausbildung das war eine Staatliche Schule, nichts mit Kosten gab aber auch kein Azubi Geld und die Spritkosten natürlich, da haste den Ärger mit dem Nebenjob noch am Hals!

    Ich würde das Geld annehmen, auch wenn es nicht gerade viel ist. Es ist sehr schwer einen vernünftigen Ausbildungsplatz zu finden der die selber gefällt!
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Bleibe fröhlich, bleibe heiter, wie der Frosch am Blitzableiter.[/color][/SIZE]
    [SIZE=1]IP Verteilungen:[/SIZE][SIZE=1]#1 [SIZE=1]#2 #3 #4 #5 #6 #7#8 #9 #10 #11 #13 #14 #15 #16[/SIZE]
    [SIZE=1][SIZE=1]Up:#1 #2 #3 #4 #5 #6 #7 #8 #9 #10 #11 #12 #13 #14 #15 #16 # 17 #18 #19 #20 #21 #22 #23#23 #24 #25[/SIZE] [/SIZE]
    Blacklist[/SIZE]
  • Schön wenn du die Ausbildung nicht machen willst. Von was lebst du denn dann?
    Von den 260,00 EUR deiner Freudin? Was für eine grandiose Aussicht?!

    Mach die Ausbildung, sch...ss auf das Geld. Wenn du eine gute Ausbildung hinlegst, kannst du im Anschluss (im neuen Job) das Geld wieder "reinholen" und mal ehrlich was sind drei Jahre? Die Zeit ist schneller rum als du dir das vorstellen kannst.

    Noch ein kleiner Nachtrag. Ich habe drei Jahre lang meinen Betriebswirt gemacht und das nebenher. Soll heißen tagsüber zur Arbeit und 3 mal die Woche und jeden zweiten Samstag zur Schule. Dafür habe gar kein Geld bekommen. Also wenn du was werden willst, muss du dich schon bewegen.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • Servus beinander,

    ich mach gerade eine ausbildung zum feinwerkmechaniker fachrichtung werkzeugbau, und befinde mich gerade im 2. lehrjahr. so mein lohn is derzeit bei einem stand von rund 400€ netto. is zwar nicht viel, aber man kann zumindest etwas damit anfangen. schaut zwar wenig aus aber wenn ich dann geselle sein sollte, haben sich die 3 1/2 jahre ausbildung gelohnt. Gesellenlohn bleibt aber geheim;) braucht ja nicht alles wissen :D . aber naja mein chef is wenigstens ein netter mensch, und gibt mir 80€ mehr, wenn ich jeden arbeitstag(ausgenommen schultage und innungstage) eine halbe stunde länger bleib. und für ein halbe stunde am tag mehr 80€ bekommen=>10€ die stunde gesellenlohn:rolleyes: voll geil für ne halbe stunde länger putzen^^. naja mein text zu diesem thema servus und nen schönen abend noch^^
  • Rocko666 schrieb:

    Hi,
    ich muss mal spontan nachfragen was ihr so für ausbildungen macht und was ihr dabei so an money bekommt!


    denn ich hab einen ausbildungsplatz als:
    FACHINFORMATIKER im Bereich Systemintegration angeboten bekommen!

    die wollten mir aber nur 325€ zahlen
    ich hab den gesagt :fuck: :fuck: :fuck:!!! denn normal bekommt man im 1. jahr für den job um die 770€....
    also wollten die mir noch nicht mal 50% des normalen lohns geben :confused:

    :( ich hab mein fach-abi doch nicht gemacht, um am ende des monats anzüglich benzinkosten 200€ zu haben :(


    MFG
    :drum: Rocko :drum:


    Das du durch eine Ausbildung nicht zum Millionär wirst ist dir aber bewusst?
    Denk mal drüber nach wie wichtig so eine Ausbildung ist, denn ohne eine kannste auch mit deinem Fach-Abi nichts machen!

    Es gibt in Deutschland hunderte die sich um diese Stelle reißen würden...
    [SIZE=1]Upps: #1#2#3#4#5#6#7#8#9#10#11#12#13#14 7948,68MB
    [/SIZE]
  • Ich würde nicht nur auf die Vergütung achten.

    Ich bekomme als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung laut Vertrag im ersten Jahr 626 €, es gibt aber auch Leute die 700 € bekommen.

    Jedoch sind 325 € wirklich wenig, sieht nach einer sehr kleinen Firma aus.
    "Ich spitt' zu gefährlich, um anderen Rappern Hoffnung zu geben, es geht, ich fing an ohne Talent und Plan und mittlerweile kennt jeder in Deutschland mein Namen!
    "http://www.freesoft-board.to/…links-machen-164135.html"