TierquÄlerei!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TierquÄlerei!

    Ich habe grade diese Mail bekommen:

    > > > Hallo,
    > > > >
    > > > >
    > > > >
    > > > >
    > > > >
    > > > >
    > > > >
    > > > > Bitte sofort lesen!
    > > > >
    > > > > Wer den folgenden text nicht glaubt kann sich auf der
    > > > >
    > > > > Homepage der Firma bonsaikitten.com leider selbst davon überzeu
    > > > >
    > > > > gen.
    > > > >
    > > > > ...was für ein Arschloch!!! Schnell Name runter und weiterleiten -
    > > > >
    > > > > am
    > > > >
    > > > > besten an Euer komplettes Adressbuch!!! Mit diesem Mail wollen wir
    > > > >
    > > > > Unterschriften
    > > > >
    > > > > sammeln, um zu verhindern, dass solche Grausamkeiten weiterbetrieben
    > > > >
    > > > > werden. Ein Japaner verkauft lebendige! Katzen in Flaschen, und
    > > > >
    > > > > dies wird zu einem Kult in den USA nach folgender Methode:
    > > > >
    > > > > er stopft kleine Katzen in Flaschen hinein, schiebt eine Sonde durch
    > > > >
    > > > > den
    > > > >
    > > > > vorher zugeklebten After (mit einem Ausgang aus der Flasche, um Urin
    > > > >
    > > > > und
    > > > >
    > > > > Kot zu beseitigen).
    > > > >
    > > > > Damit die Katzen die Form der Flasche annehmen, werden
    > > > >
    > > > > sie mit Chemikalien gefüttert, damit die Knochen weich werden.
    > > > >
    > > > > Die Katzen liegen in der Flasche, solange sie diese Folter
    > > > >
    > > > > über leben.
    > > > >
    > > > > Sie können sich weder bewegen, noch laufen, noch sich
    > > > >
    > > > > reini gen. Es ist wirklich eine Tierquälerei. Und leider werden die
    > > > >
    > > > > se
    > > > >
    > > > > armen
    > > > >
    > > > > Kreaturen als "Deko-Maskottchen" Mode in USA, China, Indonesien
    > > > >
    > > > > und Neuseeland.
    > > > >
    > > > > Unterschriften sollen gesammelt werden, um diese an die
    > > > >
    > > > > Tierschutzorganisationen in
    > > > >
    > > > > den USA und Mexiko, an diesen Japaner und an die Öffentlichkeit zu
    > > > >
    > > > > geben,
    > > > >
    > > > > um diese Missbrauch
    > > > >
    > > > > zu verhindern.
    > > > >
    > > > > Vielen Dank für Euer Interesse.
    > > > >
    > > > > Hiermit möchte ich Euch bitten, dieses Mail an Menschen, die Tiere
    > > > >
    > > > > gern
    > > > >
    > > > > haben, oder die
    > > > >
    > > > > einfach das Leben anderer Lebewesen respektieren weiterzuschicken.
    > > > >
    > > > > Einfach diesen Text kopieren, ins neue Mail hinein fügen und Euch a
    > > > >
    > > > > m Ende
    > > > >
    > > > > der
    > > > >
    > > > > Liste eintragen.
    > > > >
    > > > > Wenn Du eine Mail mit mehr als 500 Namen bekommst, bitte schicke eine
    > > > >
    > > > > Kopie an: [email protected]


    Die 315. Namen die anhingen habe ich weggelassen. Bitte verbreitet diese Mail überall weiter...

    Danke!

    PS: Hängt euren Namen an die E-Mail:

    z.B.
    1. Hans Müller
    2. Peter Schlunz
    3. etc.

    Und wie gesagt, bei 500 an die E-Mail Adresse schicken
  • *lol*
    Das geht imemr noch rum? Es hat sich schon vor über einem Jahr rausgestellt, dass die Seite der totale Fake ist. Hätte dir auch auffallen müssen, oder meinst du wirklich, dass sie, wie angekündigt, demnächst babys in Flaschen züchten wollen?
    Also: Diese Mail NICHT weiter leiten. Ihr nervt damit andere (wie zum Beispiel mich *g*). Es ist 100%ig Fake!
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • PRALLE hat Recht,das ist totaler Quatsch

    Ich habe die Mail auch mal bekommen,ist schon um einiges her,das ist absolut Schwachsinn,ihr könnt sie ja weiter verschicken,aber ich denke nicht,das das hier im Board das richtige ist !!!
    Viel Spaß damit.............