Komplett neuer PC µATX AM2 Sockel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Komplett neuer PC µATX AM2 Sockel

    Hallo Leute,

    wollte mir demnächst n neuen PC zulegen.
    Hab schon ziemlich genaue Vorstellungen:

    AMD Athlon 64 3800+ Sockel AM2 (doch lieber x²)
    Zalman CNPS 9500 AM2
    1x 1024 MB DDR2-800-RAM am besten natürlich CL4
    GeForce 7600 GT (Marke weiss ich noch nich, soll aber eh ein Zalman VF-900 Cu LED drauf)
    Samsung SP2504C 250 GB SATA II
    DVD-Brenner hab ich schon
    AOpen G325 Gehäuse
    Raidmax RX-450 POWER VIKING - 450 Watt

    Das Problem liegt beim Mainboard. Gibt bisher nur µATX Boards auf AM2 mit nForce 430 ! Ein Kumpel meinte, ich sollte lieber auf den nForce 5 warten. Aber wie lange soll das noch dauern? Bringen die den nForce 5 überhaupt auf µATX-Boards? Ach, und hat von euch zufällig jemand das AOpen G325? Bin mir echt nich so sicher ob der Zalman CPU-Kühler da rein passt :D .

    Greetz,
    Fireball

    //edit:
    ich nehm doch lieber nen x² 3800+ ^^

    //edit²:
    Hat sich ja soweit alles geklärt. Danke an alle Beteiligten.
    @ mod: plz close, thx!
  • hi

    also ich weiss nicht wann und ob µATX nforce 5 boards rauskommen, aber ich denke irgendwann kommen die ;)
    allerdings sind die µATX boards leistungs und austattungstechnisch sowieso fürn ar***, dewegen weiss ich nich warum du so eins willst, gibt ja noch genug andere gehäuse....

    zu deiner zusammenstellung: du solltest auf jeden falls zwei ram module nehmen, da du sonst keinen dual channel modus hast und leistung verschenkst ausserdem unterstützen die single core AM2s nur max DDR2-667 ram. um DDR2-800 auch nutzen zu können brauchst du einen X2, wäre also geldverschwendung wenn du dir keinen X2 kaufen willst....

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • halskrause schrieb:


    zu deiner zusammenstellung: du solltest auf jeden falls zwei ram module nehmen, da du sonst keinen dual channel modus hast und leistung verschenkst ausserdem unterstützen die single core AM2s nur max DDR2-667 ram. um DDR2-800 auch nutzen zu können brauchst du einen X2, wäre also geldverschwendung wenn du dir keinen X2 kaufen willst....

    mfg


    dual channel is mir wurscht ... dafür kann später noch nen Gigabyte RAM kaufen und dann hab ich Dual Channel wenn ichs wirklich brauche ...
    Aber schonmal danke für die Takt-info ... hab grad gesehen, dass ein X² 3800+ nur ca. 160€ kostet, daher werd ich dann so einen nehmen ...

    halskrause schrieb:


    allerdings sind die µATX boards leistungs und austattungstechnisch sowieso fürn ar***, dewegen weiss ich nich warum du so eins willst, gibt ja noch genug andere gehäuse....


    ich will halt einen kleinen PC^^
    so einfach^^

    Hab übrigens gesehen, dass Shuttle nen Barebone (inkl. Mainboard) mit nForce 570 rausbringt ... also warten bis ein ein Board einzeln rauskommt, denn das von Shuttle wird bestimmt richtig teuer :(

    Bin trotzdem für weitere Ratschläge dankbar,
    Fireball
  • amd bringt wohl demnächst auch nen X2 3600+ raus, geschätzt ~ 120€...

    das mobo müsste ja vier ram bänke haben, so könntest dir später auch noch 2x512mb holen und hättest von anfang an dual channel. das problem beim ddr2 ram ist das es sehr hohe latenzen hat, so das ich z.b. mit meinem DDR400 - 420 ;) ne bessere performance hab als non dual channel DDR2-667 ram....

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • von asrock gibts jetzt ein Mikto-ATX Board mit AM2 Sockel

    heißt AM2NF4G-SATA2 und hat als Chipsatz eine Nforce410

    ACHTUNG dein Zalman Kühler könnte nicht passen die Northbridge ist sehr dicht am Sockel
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • DOcean schrieb:

    von asrock gibts jetzt ein Mikto-ATX Board mit AM2 Sockel

    heißt AM2NF4G-SATA2 und hat als Chipsatz eine Nforce410


    ich weiss, asus und gigabyte haben auch welche mit nforce430, aber würde gerne wissen ob es einen unterschied zum nforce 5 gibt und wann µATX-Boards mit nforce 5 kommen ...
    ausserdem halte ich von asrock eh nich viel ^^
    Also entweder kauf ich das asus mit nforce 430 oder ich warte auf ein nforce 5 Board.

    @halskrause:
    danke für den tipp mit dem 3600+ ... ma schaun welchen ich kaufe ;) .
    Und wegen dem RAM nochmal:
    Hat man bei vier Modulen auch Dual Channel? Ich dachte immer, das geht nur bei 2.

    Greetz,
    Fireball
  • ja klar geht bei 4 Modulen auch, kann aber sein das der Takt dann auf DDR333 gesenkt wird.

    Dual Channel geht nicht bei einem oder drei Modulen
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • äh sry DOcean, aber beides falsch.
    der speichercontroller von den AM2 wurde logischerweise verändert, da er ja DDR2 unterstützen muss. mit den neuen cpus ist auch ne vollbestückung von 4 modulen problemlos möglich.

    und es stimmt, du brauchst für dual channel min. 2 module, aber mit 3 gehts z.b. bei den guten alten Athlon XP auch ohne probleme, das weiss ich aus eigener erfahrung ;)

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • OK, aber wie ist das mit den Timings? Wie wichtig ist die Row-Active-Time (tRAS)?
    Schwanke zwischen diesen hier:
    OCZ 1 GB CL5 5-5-10
    OCZ 1 GB CL4 5-4-15

    (oder halt die 2x512 Varianten davon, ma schaun)
    Also instinktiv würd ich den CL4 5-4-15 nehmen, is ja dafür auch etwas teurer. Oder ist die tRAS so wichtig, dass man lieber den CL5 5-5-10 nehmen sollte?
    Der HyperX von Kingston hat noch bessere Latenzen, aber der is mir etwas zu teuer.

    Achja und wo liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen nForce 4 & 5 ?
    Greetz,
    Fireball
  • bessere Latenzen bringen nicht übermäßig viel (~10% mehr Frames sind drin mehr nicht)

    nforce5 ist halt der neuere von beiden Chipsätzen, hat mehr SATA2 Ports, 2 Gigabit Lan

    Die Lan Anschlüßre können zusammengeschaltet werden, es Pakete bevorzugt werden (senkt vlt. den Ping)

    siehe: L&M Vorteile (mit Vorsicht zu genießen ist ja von NVIDIA direkt)
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • die neuen features gibts normalerweise glaub ich eh nur bei den nforce 5 SLI chipsätzen, und das meiste davon brauch man eh nich.....

    aber trotzdem ist ein nforce 5 board besser, da es, wie gesagt, der neuere chipsatz ist, ausserdem besser lan, sata und usb performace hat, wenn ich mich nicht irre....

    mfg

    p.s. und 10% mehr fps sind 10% mehr fps...
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Also ich würde mal nen ganz anderen weg versuchen einzuschlagen:

    Noch 1-2 Monate warten und nen Core2 besorgen, da der viel schneller ist als AMD und auch noch weniger verbraucht, sprich du könntest den auch Passiv kühlen mit dem Silent Tower. Dann halt nen schönes Asus Board mit nem Intel Chipsatz und 1 oder 2GB DDR2 besorgen und den Rest halt wie du dir dachtest, oder wie du es halt brauchst. Ich finde die Graka ein bisschen zu schwach auf der Brust.

    Oder wenn wir es hier halt mit AMD Fans die sich selbst jetzt wo der Core2 kommt nicht überzeugen lassen das Intel wieder da Zepter in der Hand hat^^

    Kauf dir doch lieber nen 939 Board anstatt AM2, weil AM2 ist genau das gleiche wie 939 halt nur mit DDR2 und du hast da keine Performance Vorteile, du hast eher unausgereifte und teure Boards. AM2 hat AMD nur so schnell auf den Markt gebracht, um ein bisschen gegen Intel zu halten (neuer Sockel und DDR2 ohh is das toll), hauptsache höhere Zahlen dachten die sich.
  • Ja, da kann ich TigerXP nur zustimmen!

    Hinweis: Ich weiß nicht, wo du planst das einzubaun, aber wenn du es in ein Barebone Gehäuse stopfen willst, würd ich mit dem Netzteil aufpassen, hab nämlich selber einen Barebone, und der hat nur so ein kleines Netzteil. Sollte das bei Dir der Fall sein, solltest du auch ein Auge auf den Stromvebrauch richten, denn die kleinen Netzteile bringen höchsten 320 Watt (was eigentlich in allen Fällen ausreichen sollte) meistens sinds aber nur 250 Watt-Netzteile, denn die 350er sind sauteuer! Wollte dich nur mal drauf hinweisen, damits nicht beim Einbau zu Problemen kommt.

    MfG,
    Thomas
  • TigerXP schrieb:


    Noch 1-2 Monate warten und nen Core2 besorgen, da der viel schneller ist als AMD und auch noch weniger verbraucht, sprich du könntest den auch Passiv kühlen mit dem Silent Tower. Dann halt nen schönes Asus Board mit nem Intel Chipsatz und 1 oder 2GB DDR2 besorgen und den Rest halt wie du dir dachtest, oder wie du es halt brauchst.

    ok, core2 is mir ein neuer Begriff. Aber ich hab mich mal umgeschaut. Ich wollte kein Vermögen für die Kiste ausgeben. Ich zocke eh nur mal abundzu. Aber das is echt ein Argument, die Benchmarks bei THG sind einfach nur :eek: !!!
    Man sollte die Konkurrenz nie ausser Acht lassen!

    TigerXP schrieb:


    Kauf dir doch lieber nen 939 Board anstatt AM2, weil AM2 ist genau das gleiche wie 939 halt nur mit DDR2 und du hast da keine Performance Vorteile, du hast eher unausgereifte und teure Boards. AM2 hat AMD nur so schnell auf den Markt gebracht, um ein bisschen gegen Intel zu halten (neuer Sockel und DDR2 ohh is das toll), hauptsache höhere Zahlen dachten die sich.

    Also wie's aussieht werd ich ja wahrscheinlich eh den Core2 nehmen. Aber ein bisschen muss ich den AM2 doch noch verteidigen :D . Also es mag sein, dass aktuell der Sockel 939 noch schneller und besser ist, aber für die Zukunft ist auf jeden Fall AM2 angesagt. Da kommt niemand drumrum. Also für späteres Aufrüsten besser. So teuer sind die AM2 µATX Boards doch nich.

    Tech-Freak schrieb:


    Hinweis: Ich weiß nicht, wo du planst das einzubaun, aber wenn du es in ein Barebone Gehäuse stopfen willst, würd ich mit dem Netzteil aufpassen, hab nämlich selber einen Barebone, und der hat nur so ein kleines Netzteil.

    Das is kein Barebone, sondern ein normales µATX-Gehäuse. Bei Caseking stehen welche Netzteile passen, keine Sorge ;) . Da gehen die meisten ATX-Netzteile.
    KLICK!
    Werde entweder das Raidmax oder eins von LC Power aus der Black Serie nehmen.

    Hier nochmal ein Herzliches Dankeschön an alle Poster und besonders an TigerXP, der mich von meiner "AMD-Only"-Sehbehinderung befreit hat.

    Was denkt ihr, wie lange es noch dauert bis die Core2 bezahlbar sind? Wenn dann käme eh nur ein E6300 oder E6400 in Frage (wegen dem Preis).
    Wenn schon jemand Benchmarks von den beiden CPUs hat, her damit! (THG hat leider nur ab E6600)

    Greetz,
    Fireball

    //edit:
    Ich kann natürlich noch warten, aber ich brauch den PC noch 2006 (wegen MwSt-Erhöhung ab 2007).
  • Wieviel wolltest du denn maximal für nen CPU ausgeben?
    Der billigste Core2 kostet doch nur 199€ (wobei ich über den bisher noch keine Benchmark gesehen habe). Wobei ich mir zu Weihnachten den E6600 holen werde^^. Und bis dahin wir der bestimmt noch billiger, wobei ich kein Problem habe 300€ für nen CPU auszugeben, mit den ich ein paar Jahre locker um die Runden komme. Und ich würde dir sonst auch empfehlen bis Weihnachten zu warten, denn dann schaffe ich mir auch einen neuen Rechner an, bis dahin is vielleicht auch schon ein verbessertes Stepping für den Core2 draußen und der Preis wird bestimmt auch gesunken sein, außerdem müssten bis Weihnachten auch die neuen Grakas kommen mit DirectX 10 Unterstützung und PixelShader4. Und bis dahin sind die sich auch bestimmt mit den Physikkarten scheiß mal einig geworden.
  • Fireball schrieb:

    Hier nochmal ein Herzliches Dankeschön an alle Poster und besonders an TigerXP, der mich von meiner "AMD-Only"-Sehbehinderung befreit hat.

    Was denkt ihr, wie lange es noch dauert bis die Core2 bezahlbar sind? Wenn dann käme eh nur ein E6300 oder E6400 in Frage (wegen dem Preis).

    1. AMD wird mit der nächsten generation, die übrigens auch wieder für nen neuen sockel (AM3) erscheint garantiert mit intel gleich ziehen, wahrscheinlich eher wieder besser sein, so wies die letzten jahre war. ;)

    2. AMD wird demnächst die preise senken, dann bekommt man einen X2 4600+ für ~250€. das dürfte dann ungefähr die preisklasse der E6300 oder E6400 sein, und ich glaub kaum das die da wirklich mithalten können....

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • halskrause schrieb:

    1. AMD wird mit der nächsten generation, die übrigens auch wieder für nen neuen sockel (AM3) erscheint garantiert mit intel gleich ziehen, wahrscheinlich eher wieder besser sein, so wies die letzten jahre war. ;)

    2. AMD wird demnächst die preise senken, dann bekommt man einen X2 4600+ für ~250€. das dürfte dann ungefähr die preisklasse der E6300 oder E6400 sein, und ich glaub kaum das die da wirklich mithalten können....


    1. Soweit ich weiss, wurde noch kein neuer Chip vorgestellt, von daher glaube ich nicht, dass die neue Generation bis Weihnachten serienreif und bezahlbar ist.

    2. Tjaja, das wird AMD machen müssen, aber wenn dann der AM3 kommt, werd ich mir bestimmt keine CPU mehr für AM2 holen. Und ich tippe E6400 wird immer noch Preis-Leistungstechnisch besser als ein X2 4600+ sein.

    Aber mal sehen ;) ... freu mich auf jeden Fall schon auf neue Benchmarks!

    Dann werd ich mich auch erstma zu PhysX informieren.

    Greetz,
    Fireball