Rotenburg

  • Vorschau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo!
    Ich hab ihn schon :D
    Ist dieser Film eigentlich mal Legal gesprochen worden?
    Da ich ein DVDrip habe denke ich das er irgendwo legal zum verkauf angeboten wird.
    Bei Amazon findet man aber nichts.
    Im Kino war auch nie was von dem Film.

    Wen mal grosse interesse daran besteht dann werde ich ihn vill. mal uppen.
    MFG
  • Ich weiß von einem englischen Realease vor mehr oder weniger langer Zeit.
    Ist Deiner deutsch oder englisch?

    Der Film ist paar Tage vor Kinostart gestoppt wurden deswegen möglich das da bissl was im Netz rumschwirrt.
    Ist dieser Film eigentlich mal Legal gesprochen worden?

    Nein.
  • der film wird aber mittlerweile schon auf anderen boards angeboten als dvdrip...

    kurzer inhalt des films:

    Version 1: ist das original

    Kannibale.von.Rothenburg.German.DVDRIP.M VCD
    Rothenburg
    Mit Thomas Kretschmann

    Es ist angerichtet: Thomas Kretschmann als der Kannibale von Rotenburg. Roh und blutig. Er tötet, filetiert und verspeist eine Bekanntschaft aus dem Internet. Nicht ohne vorher mit dem Mann dessen bestes Stück probiert zu haben. Die letzte halbe Stunde bringt den Zuschauer an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Ein Film über Einsamkeit und Wahn. (GG)

    Version 2:Ist nicht das original!!!

    Cannibal (Kannibale von Rothenburg).MPG

    Der Mann“ ist auf der Suche. Auf der Suche nach Männerbekanntschaften. Doch als die Kontaktwilligen den wahren Grund seiner Suche herausfinden, ziehen sie entsetzt ab. Bis er in einem Internetforum einen Seelenverwandten trifft: „Das Fleisch“.
    Sie treffen sich, verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander und vollziehen dann den Grund ihres Treffens: „Der Mann“ will töten. „Das Fleisch“ will sterben.

    CANNIBAL
    DRAMA / HORROR
    D 2005 - 90 Minuten - Regie: Marian Dora - DV

    Dieser Film wird für kontroverse Diskussionen sorgen – garantiert!
  • Das aber auch nur zum ende hin. Die gute Stunde vorher ist total sinnlos, langweilig und besteht nur aus rumgeschwule und Kaffee trinken. Wobei das wohl noch das aufregenste dabei war. (Der Kaffee)
    Also anstatt den Film zu schauen hätte ich mir auch mit nen Frühstücksbrett 90 Minuten vor den Kopf hauen können... Selbst dann hätte ich die verschenkte Lebenszeit sinnvoller genutzt...
    Fazit:
    Der schlechteste Film den ich jeh in meinen Leben gesehen hab.

    mfg FaK3r
  • Ja Klasse.
    Dann habe ich also auch die Gefakte version?

    Kannibale.von.Rotenburg.DVDRiP.MVCD.German

    „Der Mann“ ist auf der Suche. Auf der Suche nach Männerbekanntschaften. Doch als die Kontaktwilligen den wahren Grund seiner Suche herausfinden, ziehen sie entsetzt ab. Bis er in einem Internetforum einen Seelenverwandten trifft: „Das Fleisch“. Sie treffen sich, verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander und vollziehen dann den Grund ihres Treffens: „Der Mann“ will töten. „Das Fleisch“ will sterben.

    112min
  • Hab auch Cannibal geguckt, also den Fake...
    nicht zu empfehlen, in den ersten 25 Min. spricht niemand, man hört kein Wort und sieht einfach nur Bilder mit Geräuschen, total langweilig.
    Danach wirds schwul und einfach nur ekelhaft und widerlich... dann hab ich ausgeschaltet.. und ihn deleted, hat sich auch bestimmt nicht gelohnt ihn weiter zu gucken!

    MfG sYnleY

    Bewertung: 1/10


    //edit: ne hab das orginal... das "gute stück" hat er vorher probiert!
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]