Verbot von " Killerspielen "

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verbot von " Killerspielen "

    Hi ich habe neulich in der Zeitung gelesen, dass man immer noch über das Verboten von " Killerspielen " diskutiert. Außerdem hat man wieder CS für den Fall
    von Erfurt beschuldigt.
    Ich bin auf jedenfall nicht dafür und mich würde interessieren, was ihr darüber denkst..
  • boah..
    [FUN]Wenn man ein echtes Killerspiel verbieten will, dann doch bitte Super Mario Bros. Das Spiel ist äußerst brutal. Man zerstampft oder verbrennt arme Tiere. Mord. (Der arme Bowser..) Also DAS sollte man mal verbieten.
    [/FUN]

    Das Thema ist doch altbacken und löst doch nichts, wenn mans versucht, Komplett zu verbieten, das lockt doch nur mehr und dann geht alles eh auf die illegale Ebene.
  • ich stimme keram voll und ganz zu!
    wenn solche spiele aus den läden verschwinden, dann kommen sie von irgendwelchen tauschbörsen/ftp´s was auch immer und das problem ist nicht beseitigt und ein anderes taucht auf -> vermehrte raubkopie!
  • ich find die themen mittlerweile auch echt ätzend und nervig!
    sie sollten sich lieber um wichtiger themen kümmern als sowas!
    die ballerspiele+raupkopierer werden überall so hochgepriesen aber gegen schlimme taten wie kinder xxx etc machen sie wenig bzw halten sie eher den mund....