Klasse B - Anzahl Personen WICHTIG!

  • Auto & Recht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klasse B - Anzahl Personen WICHTIG!

    Hi Leute,

    es ist bei mir zu Hause und mit Freunden eine grundlegende Diskussion zustande gekommen, deren Frage nicht von jedem eindeutig beantwortet werden kann.

    Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich euch einfach mal schildere worum es geht und ihr (bitte sachlich und möglichst fachmännisch gestützt!) sagt mir dann etwas dazu.

    Es geht um folgendes:

    Ich mache gerade meinen Führerschein der Klasse B.
    Mein Fahrlehrer hat uns im theoretischen Unterricht erzählt, dass man mit dem Führerschein der Klasse B einen Wagen mit einem zulässigen maximalen Gesamtgewicht von 3,5t und bis zu 8 Sitzplätzen führen darf.

    Es ist festgelegt, dass alle 8 Sitze voll ausgenutzt werden müssen, d.h., dass jeder Sitzplatz belegt sein muss und jeder Gurt ausgenutzt werden muss.

    Es ist gesetzlich aber nicht festgelegt, wieviele Personen tatsächlich mitfahren dürfen!

    Das bedeutet, dass ich auch 20 Personen mitnehmen dürfte, vorausgesetzt:

    - das zulässige Gesamtgewicht des PKWs wird nicht überschritten
    - alle Sitze/Gurte werden ausgenutzt
    - der Fahrer darf beim Führen des PKWs nicht eingeschränkt werden (Sicht, Gehör...)

    Dabei soll es natürlich so sein, dass die Versicherung im Falle eines Unfalls nur für diejenigen geschädigten haftet, die angeschnallt waren etc. und alles auf die Kappe des Fahrers geht.

    Und noch eine Frage: Darf ich, zu der derzeit gültigen Fassung der Straßenverkehrsordnung, Personen anderswo als in der Fahrerkabine mitführen? Konkret: im Kofferraum?


    Das so eine Regelung irgendwo schwachsinnig ist, ist klar. Aber jetzt wäre es super, wenn ihr mir hier etwas dazu schreiben würdet, da mich jeder hier für dämlich erklärt, wenn ich denen das verklickern will.
  • aus Wikipedia:

    Klasse B (schließt L, M und S ein)

    Kraftfahrzeuge (Kfz) bis max. 3,5 t zulässiger Gesamtmasse (zul. GM) und höchstens 8 Sitzplätzen plus Fahrersitz (Pkw); inklusive Anhänger mit zul. GM bis 750 kg oder mit einer zul. GM bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs, sofern die zul. GM der Kombination 3,5 t nicht übersteigt.

    Wenn der Wagen nur 8 Sitze hat, darfst du auch nur 8 Leute mitnehmen. Sowas steht übrigens auch im Fahrzeugschein, und jemanden im Kofferraum darf man nicht mitnehmen, denn... kein Sitz vorhanden.
  • Doch man darf jemanden im Kofferraum mitnehmen, solange es ein Kombi ist. Ist es aber ein Wagen mit Stufeheck gilt dies als Freiheitsberaubung und ist Strafbar, auch mit Einwilligung der Person.


    Und man darf nur so viel Personen mitführen wie sitze Vorhanden sind, mit ausnahmen im Kofferraum beim Kombi. Oder man ist Arbeitgeber dann darf man auch bis zu 8 Personen auf der Ladefläche eines LKW's mitnehmen.
  • haste doch schon selber gesagt, 8 personen. alles andere ist illegal.

    zu deinen argumenten, mit 20 personen kannst du nicht fahren. saßen ma zu 8 in nem slk und dass ging grad mal so. mehr als 8 können den gurt nich nutzen - also wieso mehr?
    ich glaube die versicherung zeigt dir kräftig den vogel wenn du sagst du hattest mit 12 leuten ne unfall und möchtest gerne die 8 angeschnallten "versichern" ;-). weil darfst ja nur 7 bzw. 8 mitnehmen ;)
  • Versicherung

    Ich werde meinen Fahrleher morgen nochmal fragen.

    Er ist ein sehr guter Fahrlehrer, was man wirklich hier in der Gegend nicht von jedem sagen kann.

    Aber - natürlich könnte auch er sich irren, wobei ich das nicht so recht glauben kann.

    Aber - morgen wissen wir mehr :)

    Und: fleißig weiter posten!

    :)
  • Ich würde einfach mal hier nachschauen.

    ICECRUSHER schrieb:

    Und man darf nur so viel Personen mitführen wie sitze Vorhanden sind, mit ausnahmen im Kofferraum beim Kombi. Oder man ist Arbeitgeber dann darf man auch bis zu 8 Personen auf der Ladefläche eines LKW's mitnehmen.


    Sowas hab ich ja noch nie gehört, zeig mal wo das steht.

    slate
  • StVO §21

    StVO §21 schrieb:

    (1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind.

    [...]

    (2) Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommene Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen.


    Kurz:
    Nur soviel Personen wie Sitze mit Gurt.
    Kein Personentransport im Laderaum.
    Fahren auf der Ladefläche nur innerhalb von Baustellen.

    Hoffe geholfen zu haben :D

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Icecrusher verwechselt da glaube ich was.
    Und zwar kann man in großen Kombis, z.B: Touran oder Sharan hinten Notsitze ausklappen auf denen noch 2 weitere Personen Platz finden.
    Ales andere ist absoluter Blödsinn. Die Zahl der zulässigen Sitzplätze ist im Fahrzeugschein festgeschrieben und nirgendwo anders.
    Sogar innerhalb verschiedener Modellreihen variiert die Passagierzahl.
    So gibt es VW Lupos die fü 4 Mann zugelassen sind, wobei andere Baureihen wiederum auf der Rückbankmitte noch einen Gurt für den 5. Mann haben.
    UNd das mit der Ladefläche kannst du absolut vergessen.
    Hast du schon mal nen Maurer-Laster gesehen auf dem die Leute auf dem Feierabendrückweg Bier trinken und rauchen ?
    Vergiss es, das ist vielleicht in Rumänien möglich aber nicht in Deutschland.
    Da springt dir der Versicherungsschutz und der TÜV gleich in den Nacken, denn für die Leute auf der Ladefläche besteht doch gar kein Schutz...
    [SIZE="4"][B]Deutschland.[/SIZE][/B]
  • Also ein guter Kumpel von mir wurde vor ein paar Monaten von der Polizei angehalten als er 6 Personen in seiner Karre hatte, obwohl nur 5 offiziell Platz haben. Er voll das muffensausen bekommen, Polizei sagte aber, dass es eine Gesetzeslücke gebe und ihm deshalb nichts passieren würde (solange die anderen 5 angeschnallt sind). Habe ich glaube ich auch schon vor geraumer Zeit in einer Repo im TV gesehen, dass es genau diese Gesetzeslücke gibt.

    Kann aber auch sein, dass das Leck bereits gestopft worden ist :D

    MfG kunks
  • lehrbuch schrieb:


    AUF DER LADEFLÄCHE VON LKW:


    ist die Mitnahme von bis zu 8 Personen nur dann gestattet, wenn sie

    -die Ladung bgleiten
    -auf der Ladefläche Arbeit verrichten (z.B. auf einem Streuwagen)
    -zu oder von der Arbeitsstelle auf einem LKW des Arbeitgebers befördert werden. Das Stehen ist dann während der Fahrt verboten.


    na dann, also wenn ich dem lehrbuch glaube, dann darf man auch ausserhalb von baustellen personen auf der ladefläche transportieren...
    und das andere... also das lehrbuch sagt, das man sicherstellen muss, das mitgenommene personen eine geeignete sitzgelegenheit haben und man zusätzlich alle mitfahrer zum anlegen von gurten anhalten muss ...
  • In Deutschland gibt es einfach so viel schwachfug das man im Prinzip alles darf weil alles auslegungssache ist und sich alles in irgendeiner weise widerspricht. Man muss es dem Richter anschließend nur gut verklickern :)
  • locutus schrieb:

    na dann, also wenn ich dem lehrbuch glaube, dann darf man auch ausserhalb von baustellen personen auf der ladefläche transportieren...

    Nope, ist seit neustem verboten!
    Frisch vom Fahrlehrer erfahren! ;)

    Zum Thema Mitfahrer!
    Wenn das Auto 4 Sitzplätze hat, dürfen auch nur 4 Mitgenommen werden, denn in Germania gilt Anschnallpflicht! Ein 5. Mitfahrer würde daher illegal mitgeführt werden und im Falle eines Unfalls würde der Fahrzeugführer haften!
    Allerdings dürfen alle Insassen das Zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht überschreiten!