Alkohol Problem ?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alkohol Problem ?

    Also ich trinke mindestens 2 mal die Woche Schnaps ( was damit verbunden ist das ich kein bier mag) und habe die leichte befürchtung das ich ein Alkohol Problem habe. Ich höre grad mit dem Rauchen auf wobei ich glaube das ich deswegen mehr trinke.ich essse auch nur 3 mahlzeitebn am tag und möchte eigentlich ( wie jeden dritten tag) nicht betrunken sein

    kann es ein das ich ein Problem habe ?
    Bin im moment auch betrunken und hoffen auf nur ernst gemeinte antworten

    MfG ChriPat
  • sorry aba ob du ein alkprob hast merkst du wenn du nicht einfach mal zu dir sagen kannst:''ich trink heut nix'' kannst du das nicht zu dir sagen und logisch auch einhalten dann ist es sehr offensichtlich......
  • naja, ich trinke auch meistens 2mal die Woche Alkohol, aber dann nur Freitags und Samstags. Weiss ja nicht wie das bei dir ist, aber wenn du auch nur am WE trinkst, denke ich nicht, dass du ein Problem hast.

    EDIT: Sehe grade, dass du ja zur Zeit deines Postings auch betrunken warst/bist. Solltest du Ferien haben ist das auch OK, ansonsten eher nicht...
  • öhm grundsätzlich kann man eigentlich sagen sobald man selbst sich gedanken darüber macht dass man zu viel trinkt, dass was nicht stimmt! du solltest dein trinkverhalten umstellen, definitiv. ich war auch ma an dem punkt wo ich mich gefragt hab "is das eg noch normal wie viel ich trink?" und da hab ich auch gemerkt: nein!

    soll jetzt ned heißen hör komplett auf zu trinken aber wat schonma n anfang wär: nix unter der woche sondern nur noch am we.
  • ich denke, so lange du noch zu bier nein sagen kannst ist das problem nich all zu groß, was nich heisst das du nich weiter aufpassen solltest!!!

    ich hab noch niemanden mit nem alkoholproblem gesehen, der gesagt hat, nee, das mag ich nich!!!:löl:

    aber vllt is dein prob ja auch einfach nur auf gruppenzwang zurückzuführen, wenn du nich auch schon alleine den schnaps in dich reinkippst!!!...dann solltest du evtl erstma an diesem prob arbeiten!!
  • Sorry, aber das ist ziemlicher Schwachsinn.

    Du weißt doch selber, dass du ein Alkoholproblem hast. Was willst du eigentlich hören??

    Entweder, du machst was dran oder du säufst dich langsam kaputt. Ist deine Entscheidung.

    Klingt hart, ist aber so.

    Mc K
  • zens schrieb:

    öhm grundsätzlich kann man eigentlich sagen sobald man selbst sich gedanken darüber macht dass man zu viel trinkt, dass was nicht stimmt! du solltest dein trinkverhalten umstellen, definitiv. ich war auch ma an dem punkt wo ich mich gefragt hab "is das eg noch normal wie viel ich trink?" und da hab ich auch gemerkt: nein!


    da stimm ich dir zu....eine abhängigkeit beginnt im kopf!!
    das ist wie mit der liebe und dem fremdgehen...find ich genau das selbe!
  • chripat schrieb:

    Also ich trinke mindestens 2 mal die Woche Schnaps ( was damit verbunden ist das ich kein bier mag) und habe die leichte befürchtung das ich ein Alkohol Problem habe. Ich höre grad mit dem Rauchen auf wobei ich glaube das ich deswegen mehr trinke.ich essse auch nur 3 mahlzeitebn am tag und möchte eigentlich ( wie jeden dritten tag) nicht betrunken sein

    kann es ein das ich ein Problem habe ?
    Bin im moment auch betrunken und hoffen auf nur ernst gemeinte antworten

    MfG ChriPat


    Also ganz Klar,Du hast ein Alcohol Problem.Wieso Trinkst Du eigentlich?Hat es einen besonderen Grund das Du unter der woche Alcohol trinkst?
    Solange Du kein Winzer bist oder Abschmecker in einer Cognac Fabrik,gibt es eigentlich keinen vernünftigen Grund,Alcohol unter der woche zu Trinken.Gut bei einem Candellight Dinner mit Freundin beim Essen ein Gläschen Wein,dagegen ist ja nichts einzuwenden.Aber Schnaps unter der woche und dann betrunken.Nee das ist nicht Normal.
    Wenn Du sagst mit dem Rauchen aufgehört und dann mehr getrunken,das ist Suchtverlagerung.Das bedeutet Du änderst nur Dein Suchtverhalten.
    Ich rate Dir versuche mal einen Monat lang nichts zu trinken,beobachte Dich dabei.Wenn Du es nichtmal ein paar Tage schaffst.Hol Dir Professionelle Hilfe über Deinen Hausarzt.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • @ vorposter soll leute geben die zur zeit ferien haben! naja mein trinkverhalten is net wirklich anders als das des threaderstellers eigentlich immer 2 tage am we zu und in den ferien sowieso! aber ich hab net sowas wie schmachter nach dem trinken also denke ich dass ich kein problem hab ;)
  • Naja, Alkohol unter der Woche, auch wenn keine Ferien sind, ist nicht zwingend gleich einem Problem gleichzusetzen. Wart Ihr in letzter Zeit mal in der Woche in einem Studentenviertel Eurer Wahl? So viele Leute trinken sich unter der Woche mal was (auch bis hin zum "Betrunkensein"), ohne, daß sie gleich ein Alkoholproblem haben.

    Wenn es aber echt darum geht, sich alleine regelmäßig Schnaps zu trinken, und da red ich jetzt auch nicht von mal nem guten Whisky o.ä., sondern halt schon von Trinken mit Schwindelgefühl als Intention, dann find ich das schon problematisch. Ich denke, so lange Du Dich selbst noch fragst, ob Du schon ein Problem hast, ist es, wenn, dann noch ein lösbares. Setz einfach mal nen Monat oder so mit Trinken aus und guck, wie das läuft.