Spyware Quake 2.0 entfernen

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spyware Quake 2.0 entfernen

    hallo Leute

    Seit neuestem gibts wieder ein kleines tool,das uns nervt.Plötzlich kommt rechts unten in der Taskleiste ein Popup.Ihr PC ist Infiziert,Sie sollten schnellstmöglich ein Programm instalieren usw usw.

    Original text:
    Your computer is infected!

    Critical System Error!
    System detected virus activities.
    They may cause critical system
    failure. Please, use antimalware
    software to clean and protect your
    system from parasite programs.
    Click here to get all available
    software.

    ------------------------

    System Alert: Popups

    Your Computer is infected with spyware managing pop-up
    advertisements (OHPE ver 4.12_23). Click the icon to learn
    more on what you can do about pop-up windows and other
    unwanted software.





    Wer solche Popups bekommt,sollte sich das kleine tool Cleanup 451 runterladen.Nach dem Instalieren das Programm wie auf dieser Seite CleanUp beschrieben,einstellen und laufen lassen.
    Nach dem scan verlangt das proggy einen Neustart,um alles vollständig zu löschen.

    Bei mir war es so einfach.Danach hab ich mit der suche funktion bei Windows,alles gelöscht was diese bezeichnung Spyware Quake trug.
    Dann bin ich noch in die Registry gegangen und hab den rest von den Einträgen mit der suche funktion gefunden und gelöscht.Vielleicht gehts auch mit den Reg Clean tools.Hab ich nicht versucht.

    Wenn nun das ganze wie hier beschrieben nicht funktioniert,dann sollte man sich auf diese Seite hier begeben,spyware quake 2.3 - Spyware Quake v.2.1 - Spyware Quake 2.0 SpywareQuake - SpyQuake2.com.

    Normalerweise wenn man Spybot Search and Destroy Instaliert hat,dürfte man dieses nette Programm nicht bekommen.Auch Ewido oder Panda Software sollen das Programm erkennen können.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]