Ein DSL-Anschluss für zwei Familien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein DSL-Anschluss für zwei Familien??

    hi leudz!

    bei mir gibts seit drei tagn DSL (un das in einem kaff mit 256 Einwohner und 30 Katzen:):)).

    nun ist mir das mit flat aber zu teuer und da mein nachbar auch DSL will und ihm die Flat au zu teuer ist hab ich gedacht wir nehmen einen anschluss für 2 haushalte.

    in ct hab ich mir da mal so was aus gedacht:
    - dsl splitter und modem bei mir, danach einen sg netgear anschließen (router/firewall/switch --> in einem) und dann zwei leitung. eine zu ihm die andere zu mir.

    meine fragen:

    - gibts ne andere lösung
    - hat jdn so nen netgear (erfahrungsbericht wäre fett)
    - was kostet das dsl-anmelden + moden + splitter
    - stimmt es das der netgear 135,- Euro kostet
    - soll ich t-online nehmen oder gibts ne günstigere Flat

    danke für jede antwort.

    gruß jone
  • Ja, das würde schon gehen, wir ham 4 Computer dran angeschlossen, die sind zwar im gleichen Haus, aber das spielt ja keine Rolle.
    Das Teil (Router\Firewall\switch)Hat eigentlich keine Probs gemacht, der Speed teilt sich halt, aber das weißt du ja wahrscheinlich. Kann ich nur empfehlen.
    Unsrer hat 180€ gekoset, aber das ist schon ca. 1 Jahr her, was die jetzt kosten weiß ich auch net. Ich hoffe das hat dir was gebracht, so long
    Copacabana
  • Wieso stellst du dir keinen Linux Router hin? Musste keine teuren Geräte kaufen, ein Pentium reicht voll aus. Hab bei mir ein P100 mit 128MB und 2 10MBit Karten (1->DSL-Modem, 2->LAN)
    Dazu gibts dann sozusagen gratis die Firewall. Falls ihr die Speed haargenau teilen wollt gibts da noch ein tool namens trafficshaper, da kannst du alles einstellen.
    Ein weiterer Vorteil gegenüber einem Hardware Router ist der daß man bei der Konfiguration noch viel mehr ins Detail gehen kann.

    < all right reversed - reprint what you want >
  • erkundige dich nach Preisen!

    Hi!
    ich hab so vor 4 Monaten DSL bei der Telecom geholt.
    Dabei hab ich festgestellt, das in verschiedenen T-Punkten die Preise oft stark schwanken bzw die Geräte unterschiedlich subventioniert werden. Ich hab damals das Beste Angebot bei Conrad in Hannover gefunden, Teledat 300 LAN for 29€, ISDN anlage für 1€ (Eumex 5000PC).
    Das mit dem LINUX Router kann ich empfehlen, Hat n Kumpel mit seinem Nachbar auch gemacht. Hat so ne Routersoftware +2 LAN-Karten bei Ebay abgestaubt, P90 hatte er noch da... Fertig
    Er kann jetzt natürlich auch mit dem Nachbarn Counterstrike per LAN spielen.