Neues PC-System

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues PC-System

    Nabend,
    ich habe vor, mir ein neues PC-System anzuschaffen, ist folgende Konfiguration eurer Meinung nach OK ?
    Sollte zum Zocken was taugen.

    Erstmal mein altes System:

    Gehäuse: Aerocool Extreme Engine 3T Black
    CPU: Intel P4 3.00GHz 800MHz FSB Prescott; cooled by AC Freezer 4
    Grafikkarte: nVidia GeForce 6800Ultra-AGP (BFG-Tech OC)
    RAM: 4x256MB also 1GB lahmen Speicher von Hyundai und Nanya^^
    Mainboard: Dell Dimension 4600 (größter sh!t überhaupt)
    Netzteil: LC Power 550 Watt Super Silent Gold
    Festplatten: 40GB Intern pATA, 200GB extern USB2.0
    Laufwerke: Sony CD Brenner, NEC DVD Brenner

    So, und nun wollte ich es so ungefähr haben:

    Gehäuse: (Mein altes) Aerocool Extreme Engine 3T Black *click*
    CPU: Intel Pentium D 805 @ 4GHz (Info!) - 105€ *click*
    WaKü: Thermaltake Big Water LCS 745 - 100€ *click*
    Grafikkarte: Asus EN7900GT/TOP/2DHT - 300€ *click*
    RAM: G.E.I.L. 2 GB DDR2-800 Kit - 215€ *click*
    Mainboard: Asus P5ND2-SLi - 90€ *click*
    Netzteil: Thermaltake PurePower Express W0099 - 45€ (SLi-Fähigkeit für mein altes) *click*
    Festplatten: meine Alten
    Laufwerke: ebenfalls meine Alten

    Preisvorstellung:
    Ich denke, ich bekomme für meinen alten PC noch so um die 450€.
    Die neuen Komponenten schlagen mit ca. 855€ zu Buche.
    Bleiben noch um die 400 €, die ich noch dann selbst bezahlen müsste.
    Ich will auch nicht wirklich mehr ausgeben, also denkt bitte daran, wenn ihr Empfehlungen habt.

    So, was meint ihr?

    mfg Delle
  • Hey,

    also als erstes würde ich mir einen AMD Prozi kaufen evt. X2.
    Arbeitsspeicher natürlich 2 GB achte aber auf Markenspeicher, am besten Corsair. Graka ist zu empfehlen jedoch würde ich nicht Asus als Hersteller holen, die haben einen schlechten Service, falls mal was an der Karte sein sollte. Als Board würde ich das MSI K9N SLI Platinum empfehlen. Persönliche habe ich auch MSI. Klasse bei denen ist auch, dass die einen LiveMonitor habe, damit kann man immer die aktuellsten Treiber downloaden oder suchen. Jedoch ist das Board teurer als das Asus.
    gruß
    germanmaster
  • so wie ich das hier sehe, schaut er auch n bissl aufn geldbeutel und da is der cpu schon mal net schlecht. im board gibts die anleitung dazu, wie man den auf 4-4,1 Ghz übertakten kann (is ja hingeschrieben worden). Was ich auch gut finde. du darfst halt dann nicht an der kühlung sparen und was gescheites nehmen. aber sonst passt des schon, was du so zusammengestellt hast.
    vllt. beim RAM, dass du welchen von MDT nimmst. sind genau so gut und kosten noch mal ne ecke weniger.
    Mfg
    Ozz

    edit/ was mir grad noch aufgefallen ist, vllt ein anderes mainboard. Wenn du den cpu so dermaßen clocken willst, muss auch das mobo mitspielen und naja würd ich eher n A8N32-SLI oder so nehmen.
    Aber in der Anleitung zum OC von dem prozi sind auch die boards, die sich besonders gut dafür eignen aufgeführt. schau dir die vllt noch mal an.
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.