CPU vom Sockel lösen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • CPU vom Sockel lösen

    Es ist alles ein großer Mist. Habe mir bei Overclockers eine´pretestet CPU Athlon 64 3800 [email protected] Mhz gekauft. Nur heizt das Ding wie die Hölle und ist unter Vollast mit keinen Mitteln unter 70 Grad zu halten, nicht mal mit nem extra gebauten CPU-Lufttunnel. Nun wollte ich das Ding zurückschicken, denn das kann ja nicht normal sein. Aber das Biest klemmt! Mit sanften Methoden keine Chance. Also mit der möglichen Vorsicht erst einen kleinen Schraubenzieher und dann die Wasserpumpenzange mit dazwischengeklemmten Taschentuch angesetzt. Keine Wirkung. Nur ein Kratzer und eine eingedellte Ecke im Prozessor. Sch...! So nehmen die das Ding wahrscheinlich eh nicht zurück. Aber wie soll ich die CPU sonst rauskriegen? Kann das sein, daß sich das Ding schon eingebrannt hat? So schnell konnte ich Prime gar nicht anhalten, wie der bei 75 Grad war. Ist mein Board also auch im Eimer?
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Hi!
    Kannst du mal ein Foto hochladen ?
    Klammern,... hast du ja sicher alle aufgemacht oder ?

    Hast du die CPU auch schon übertaktet ?

    mfg
    Mr, Anderson
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Ich denke das die Arretierung von dem kleinen Hebel klemmt.Hatte das auch mal bei nem Board.Da ist guter Rat teuer.Also eingebrannt hat der sich auf keinen fall.Der Sockel hält locker 110 Grad und mehr aus,an Temperatur.
    Ich denke das die Arretierung sich mit einem Pin von der CPU sich verklemmt hat und jetzt nicht mehr aufgeht.
    Mit Schraubendreher versuchen die CPU rauszuhebeln.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Ja, das Ding heizt wirklich so. Kühler habe ich mehrfach neu draufgemacht, um falsche Montage als Ursache auszuschließen. Arctic Silver ist dünn drunter, der Kühler wird wirklich so heiß. Ist ein Thermaltake Silent Boost K8, der ist an sich nicht übel, und ein Gehäuselüfter befördert jetzt die kalte Luft von außen direkt über einen Luftschlauch auf den Kühler. Die Arretierung vom Sockel löst sich ganz normal, da ist nichts besonderes festzustellen. Im Idle-Betrieb bleibt der Prozzi mit Cool ´n Quite auch bei 37 Grad, was normal wäre. Aber wehe, ich starte Prime. Dann schießen die Temperaturen selbst ohne Übertakten auf etwa 65 Grad.

    Problem gelöst!!! Der Arretierhebel klemmte etwas und ließ sich zunächst nicht ganz lösen. Beim letzten Versuch klappte es dann. Jetzt ist meine alte CPU (Athlon 64 [email protected] Mhz) wieder drin. Wie gut meine Kühlung funktioniert kann ich jetzt beweisen: Mit Prime 95 geht die Temperatur auf maximal 42 (!!!) Grad. Der Prozessor geht zurück zu Overclockers.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.