Leiser PC?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe meinen Computer im Zimmer stehen, und deswegen Probleme wenn ich ihn über Nacht laufen lassen will.
    Was könntet ihr mir empfehlen das meinen PC leiser macht, aber trotzdem nicht all zu teuer ist?
    Ich habe einen PIII 667 und eine passiv gekühlte G2 MX (beides nicht übertaktet)
    Copacabana
  • Ich hab meinen auch im Zimmer stehen.

    Ich habe vor 4 Monaten intensives Case-Modding betrieben,
    viel umgebaut, Windows, haufen Blowholes , sah alles geil aus, aber durch viele nette laute lüfter wars auch bissl arg brummig.
    dann kam der PC ins zimmer ich begann fast nur noch nachts zu ziehen und es stand fest: das teil MUSS leiser werden.

    also kam mein PC in ein neues Gehäuse, der Netzteillüfter wurde durch einen Papst 80er ersetzt, auf meinen P3 kam ein schon leistungsstarker Lüfter von Alpha, der aber nachts nur mit 7V betrieben wird und somit fast lautlos ist.
    Meine GF2 würde auch noch passivgekühlt + Vorder und Rückseite mit nem 60er aktiv aber auch nur auf 7V.

    Dann hab ich mir Gedanken über die Dämmung gemacht... nach einigen How2s und Tests hab ich mich entschieden, kein Set zu kaufen..war mir zu teuer.
    Über meinen Vater kam ich an Industrie-2-Komponenten Schaumstoff mit integrierten Bleikügelchen (zur Schall-absorbation)
    als unterste Schicht hab ich das ganze case mit 3mm Kork verkleidet (von innen natürlich :P) darauf kam der 2-K-Schaumstoff
    und auf diesen drauf ein akustic Noppenschaum, über den Onkel bezogen.
    Ich hab da lange rumgebastelt, damit alles passt und jede Ecke und Fläche voll dicht ist.
    Da das Innere sich natürlich durch die Extreme Dämmung schneller erhitzt hab ich die Lüftersteuerung des gemoddeten PCs in das neue Case eingebaut, jedoch davor noch modifiziert.
    Vorne Saugen 2 80er von YS-Tech kalte luft rein (beide werden mit 7V betrieben, sind dann auch nicht wahrnehmbar)
    und hinten ein 92er Papst auch auf 7V.
    am lautesten ist dann oft die HDD :cool:

    Nachts lass ich meistens nur einen von den 2 80er an der Front laufen, is dann halt wärmer aber nochmal bissl leiser.
    Ohne die Lüfter würde es kaum gehn, das Netzteil ist ja auch leise deswegen geht da nicht genug raus und da alles dicht ist kommt auch keine kalte Luft rein.
    Am Anfang wars ne große Umstellung...aufeinmal fast nix mehr gehört.... aber jetzt kann ich ohne Probs schlafen... das case steht unterm tisch hinter nem Schreibtischcontainer.
    Ich hör noch bissl leises Rauschen, das wars dann aber...
    Früher musste ich mir Oropax in die Ohren tun, um schlafen zu können....

    die Zeiten sind vorbei....
    auf modding seiten wie pc-max.de moddingfreax.de oder moddingtech.de werdet ihr noch mehr infos finden

    ich hoff ich konnte euch das Thema Dämmung bissl näher bringen,

    cya
  • Naja, Wasserkühlung... Im Endeffekt erhitzt sich das Wasser und das musst du kühlen, da haste dann auch Aktiv-(Luft)Kühler die Lärm machen oder nen 1Meter x 1Meter passiv Kühler *g* und es ist recht teuer, ich würde mir wenn ich das Geld hätte lieber nen guten leisen Aktiven luft-Kühler kaufen.
  • Bei mir hat sich neulich das prblem von alleine behoben
    Ich habe mir den ALDI-PC zugelegt.
    Drauf stand: SUPERLEISE. warten wirs ab, dachte ich. Zuhause hab ich gedacht, der Einschalter ist kaputt. egal ob an oder aus, das ding ist immer gleichmässig (laut) dabei kommt das Gehäuse ohne Dämmatten aus, das fand ich schon erstaunlich. es sind eingebaut: ein Tunnellüfter, der die CPU mit frischer kaltluft von der Seite her versorgt und der Netzteillüfter, der hinten rausbläst.
    Neugierig wie ich bin habe ich mit einem Thermometer mal ne Messung gemacht: 45°C im inneren sind kein Rekordwert aber angesichts des technischen aufwands angemessen.
    Vom Prinzip sollte das doch bei anderen Systemen auch gehen, wenn auch Athlons etwas heisser sind...
  • Nachdem das Thema von 8x4 Intensiv nach zwei Monaten nochmal aufgegriffen wurde geb ich auch noch meinen Senf dazu.

    @8x4 Intensiv: Stimmt schon, ist aber alles sehr teuer, und ich find ne leise aktivkühlung tut's da auch.
    @Kosch: Genau! Verbraucht nur wieder mehr Strom.
    @Ich hasse Aldi\Lidl PC's. Alle denken nur weil es den bei Aldi\Lidl gibt muss er ja gut und billig sein. Aber genau den gleichen gibt's z.B beim Media Markt auch, nur da denken alle er wäre teuer.
    Eine reine Image-Sache:
    Aldi=Billig, stimmt aber nicht immer!
  • @metahaii: Mein Bruder hat den Aldi-PXC auch. verdammt leise!!!
    ABER:hast du schonmal am Netzteil gefühlt? voll Heiß!!! Also ich würd mir da Sorgen machen. der braucht schon keine Heizung mehr. echt!

    Bei meinem neuen AsusP4B553 Mainboard is das voll cool. der reguliert den Lüfter automatisch, je nach Prozesserleistung und Temperatur.
  • oh mann ihr macht ja einen Stress... ich hab einfach einen aktiven CPU Lüfter beim Ortsansässigen Händler geholt. Ultra Silent und ein 80er. Den höre ich gar nich twenns Gehäuse zu is (12 db glaub ich) mein Gehäsue hab ich schlichtweg neu gekauft mit nem sau leisen Lüfter und meine Graka is ne GF 4400 mit nem Aktiv Kühler der leider das lauteste darstellte. diesen habe ich einfach durch einen alten Pentium 1 Kühler ersetzt (die sind verdammt leise *g*) und jetzt hör ich eigentlich so gut wie nichts mehr, wenns Gehäuse zu is und Temperatur Probs habe ich gar keine.
    Proz = 53°
    Gehäuse=35-40°
    ich lasse zum Teil 100 Stunden am Stück laufen ohne Probleme... also kann ich nur empfehlen...
    mfg