ATI X1900XT Desktop kommt zu langsam.

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ATI X1900XT Desktop kommt zu langsam.

    Hi Leute.

    Gestern hab ich nun endlich meine ATI X1900XT Graka bekommen.
    Natürlich gleich eingebaut.Hatte erst eine Nvidia 6800GT drinn.Vorher wie es sich gehört natürlich alle Treiber von Nvidia entfernt.PC Hochgefahren,Treiber Installiert,Controllcenter Installiert,alles OK.Dann beim abschluss der Installation,kam der Hinweis PC Neustarten.Ja Klar muss man ja damit die Treiber eingelesen werden.Ok gesagt getan,dann hab ich mich schon gewundert,das ich mein Bios Log on Screen nicht mehr gesehen habe.Es dauert jetzt 10 secunden länger bis ich ein Bild auf dem Moni habe und dann bin ich schon im Windows wilkommen Bildschirm.
    Hmm hab ich mir gedacht kuckste mal im Controllcenter von ATI rein,ob man da was verstellen kann,aber nix ist.
    Was eventuell sein könnte,weil ich einen Adapter von DVI auf CRT drann habe,vielleicht deswegen.Aber den hatte ich bei Nvidia auch drann und da gings auch.
    Also es ist mir schleierhaft warrum da nicht sofort ein Bild da ist.Liegt das am Bios von der Karte?
    Am Strom kanns nicht liegen.Hab ein 480 Watt Netzteil von Tagan.Der zusatz Stromstecker ist natürlich auch gesteckt.

    Mit Googel hab ich bis jetzt auch noch nichts gefunden.Weiß irgend jemand etwas darüber?


    OK hab den Fehler gefunden.Ich hab den Moni Stecker in den secundär Monitor Anschluß an der Graka gesteckt gehabt.Hab den Stecker umgesteckt und jetzt kommt wieder Bios und alles andere auch.Ganz Normal also.Nur kann mir noch jemand sagen wer ne ATI Graka hat,ob des Normal ist das kurz nach dem Windows Lade Bildschirm,also wenn der Balken durchrennt,ein Bild mit Ameisen kommt.Ich meine ein Griesel Bild wie beim Fernseher wenn kein Signal da ist.und im unteren Teil des Grieselbildes sind senkrechte blaue Striche.Dieses Bild kommt ganz kurz.Ich denke das es normal ist,weil gerade in dem moment werden von ATI die Treibereinstellungen geladen,dabei flackert der Moni auch mal kurz.
    Ich hab schon lange keine ATI mehr gehabt und muss mich erstmal wieder drann gewöhnen.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Huhu!


    Also das "Problem" mit dem Treiber scheint normal zu sein, ich habe jetzt schon seit über 2 Jahren eine 9800 [email protected] und bei mir kommt das manchmal auch (muss halt dann schon sehr genau hingucken um es zu sehen^^). Ich würde es so machen, wenn die GraKa nicht zu warm wird, der Kühler richtig läuft, etc. es einfach dabei belassen und mir keinen Kopf mehr darüber machen!



    P.S.: Das liegt daran weil der Treiber der GraKa befiehlt in eine höhere Auflösung umzuschalten! Für mich scheint es normal zu sein...



    so long, so gongplong :D
  • :D Also das Problem hat sich nun endgültig gelöst.
    Als erstes: Meine Graka die von Connect 3D hat zwei verschiedene Ausgänge.Der eine DVI ist der Primäre und der andere der Secundäre Ausgang.Der Secundäre Ausgang wird erst nach dem Laden der Treiber Aktiv.Das ist halt erst nach dem Lade bildschirm von Windows.Der erste wird sofort angesteuert.
    Also völlig Normal.

    Zum zweiten Problem mit dem Ameisenbild.:Es lag am Treiber.Ich hab jetzt den 6.7 Treiber Installiert und es kommt kein Ameisenbild mehr.Also alles in Butter.

    Ich sag ja vorher hatte ich die ganzen Jahre Nvidia.Da ist man halt anderes gewohnt.Jetzt auf ATI muss ich mich erstmal wieder umgewöhnen.

    Danke an gongplong für Deine Hilfe.

    Kann also geclosed werden.Besteht kein bedarf mehr.


    +++++++++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]