Cryonic - Eingefroren bis 2178 ????

  • Medizin-Forschung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cryonic - Eingefroren bis 2178 ????

    Ich hab gestern mal wieder ferngesehen ^^. Dabei bin ich bei einer Reportage über eine sogenannten Cryonicfirma hängengeblieben. Diese Firma bietet zahlenden Kunden ein Art ewiges Leben durch einfrieren. In der Hoffnung eines Tages in einer besseren Zukunft wieder aufgetaut zu werden lassen sich jährlich fast 1000 Menschen einfrieren.

    Um den Körper erfolgreich ein zu frieren wird dem "Patienten" , der sich natürlich in Narkosen befindet, langsam ähnlich wie bei einer Blutreinigung das körpereigene Blut mir Frostschutzmittel ausgetauscht. Gleichzeitig wird der Körper runtergekühlt, bis schliesslich Herzstillstand (Exitus??) eintritt.
    Gut verpackt in Cool-Packs wandert der Körper dann in eine große Stickstoffkühlkammer.
    Wer sich nicht leisten kann seinen Körper zu konservieren, kann auch nur seinen Kopf einfrieren lassen, vorteilhaft wenn der eigene Körper zum Besipiel Krebs hat oder irgendeine andere Behinderung.

    :eek: So ungefähr hab ich davor gessessen, und mir gedacht : Wer echt alle Sachen beieinander hat, kann doch nicht wirklich an sowas glauben.....


    Was denkt ihr über Cryonic? Schwachsinn oder doch irgendwie cool?
  • Mich würde es sehr interessieren, wo du die Reportage gesehen hast. Klingt sehr interessant. Mein erster Gedanke war: "Demolition Man" mit Silverster Stelone.
    Erschreckend, wie weit die Wissenschaft schon ist!
    Aber ist das überhaupt möglich? Kann ein eingefrorener Mensch nach Jahren wieder aufgetaut werden und ganz normal weiter leben?
  • @Gentleman123456:
    Gesehen hab ich das ganze am Sonntag auf dem Dokumentationssender XXP. Da werden den ganzen Tag fast nur SPiegelTV und BBC Rreportagen ausgestrahlt. Zur Zeit haben die aber wohl keine Chance wieder erfolgreich aufgetaut zu werden.


    @Phunsoldier:
    Vorgehensweise schon gepostet. Narkose -> Blut gegen Frostschutzmittel tauschen und dabei den Körper runterkühlen -> Final einfrieren. Zum Kopf weis ich nicht, wahrscheinlich wird der erst zum Schluss abgenommen, weil ja die ganze Zeit der Blutkreislauf erhalten bleiben muss sonst bilden sich irgendwo Luftbläschen und das ist bekanntlich auch so nicht sehr förderlich....

    Es gibt auch noch nen Film mit Mel Gibson und Elijah Wood : "Forever young" oder so....
  • Batman+ Robin wo Dr. Freeze sein Frau einfriert will, bis er ein Heilmittel für ihre Krankheit gefunden hat. Aber dann zieht diese Planzentusse den Stecker, und sagt Batman wars :D
    Und dann natürlich Futurama :P Fry wird beim Pizza ausliefern eingefroren und wacht ein paar Jahrhunderte später wieder auf;)

    Also ich denke das mit dem einfrieren is ein bischen sinnlos, denn wer weis, ob man dieses Menschen eines Tages wieder voll "funktionsfähig" auftauen kann. Und vor allem: wie sollen die in der "neuen" Welt zurecht kommen? Sie kennen sich mit der ganzen Technik usw. ja garnicht aus.
    Es gab mal einen Film mit Jean Renault (ka ob man den so schreibt^^) da is er Ritter und macht nen Zeitsprung in unsere Zeit. Da rallen er und sein Kollege auch nix:D



    Horizon
    "Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
  • aaaaaaaaalso^^
    ich war fleißig und hab grad noch schnell etwas gegooglet und bin auf einen interessanten artikel gestoßen!
    die menschen lassen sich erst NACH ihrem TOD einfrieren, d.h. sie bekommen davon nichts mit, es geht nur darum, das diese menschen hoffen das man in 100 jahren oder so tolle wiederbelebungen machen kann, auch wenn die menschen schon gestorben sind und dann sehen sie eben die welt von dann...
    nur den kopf einfrieren lassen, hat den vorteil das es billiger ist, und man später sozusagen immer noch seine gedanken haben soll und evtl.(als bsp.) seine nachkommen erzählen kann wie es damals war!!!

    ach ja der preis für einen ganzen körper: 140 000 Dollar!!! und nur der kopf 60 000...also nicht billig

    was ich davon halte wer es will und sich leisten kann, warum nicht...ich denke nur das das gehirn da nicht mitspielt(so ähnlich wie wenn man im koma liegt, dann hat man danach auch meistens viele probleme und so...deshalb denke ich das die menschen sich an nichts mehr erinnern können, aber ein vorteil...diese menschen wissen danach entweder nicht das es geklappt hat oder die zeit vergeht für die wie in einer sekunde, da sie ja tot sind in der zeit des "wartens"...

    so long^^

    ach so wen es interessiert der artikel^^

    ht²p://w³.sueddeutsche.de/kultur/artikel/793/29764/
  • Als Hobbyphilosoph halte ich von diesem Einfrierkram nichts. Es ist nur eine ausgefuchste Abzocke. Man bezahlt denen ein Heidengeld und bekommt ausser Hoffnung nichts, wie beim Lottospielen.
  • Hi,

    auf der einen seite muss ich sagen warum nciht. wers geld hat und die *zukunft* sehen möche, mein gott, soll man ihm den spaß lassen.

    auf der anderen seite muss ich sagen, wer will ewig leben!? wer will denn schon seine söhne und töchter überleben!? wer will schon mitbekommen ob es vielleicht deutschland noch schlechter gehen kann!? wer will mitbekommen ob vielleicht das reinheitsgebot umbeändert wird!? ich nicht drum KEIN FROSTSCHUTZ FÜR MICH

    greetz muxn
  • ob es in 1000 jahren möglich ist?hmm. wär hätte gedacht zur zeit ludwig XIV, dass wir im all spazieren gehen!

    aber, der der die idee hatte verdient sich damit dumm und dämlich. guter geschäftsmann. kp ob der die körper wirklich einfriert oder doch zershraddert.

    aber, wenn das wirklich möglich ist (sein wird) stellen sich noch ganz andere fragen: wieviele menschen kann die erde tragen, denke hier an luftverschmutzung, erderwährmung, rohstoffknabheit etc.

    ich würde es vllt. machen wenn ich ne 99%ige sicherheit hab. aber dann sind wir ja auch schon wieder beim ewigenleben....das thema is ja komplexer als ich dachte, ok geh wieder frühstücken
  • Die Idee an sich ist gar nicht mal so unüberlegt, aber in der heutigen Zeit viel zu teuer und noch zu wirkungslos.

    Ich habe im Internet einen Artikel gefunden, wo vorallem die rechtliche Lage des Einfrierens ein Problem war. Aber lest selbst: Arzt will sich und seine Frau einfrieren lassen.

    Davon mal abgesehen habe ich mich gefragt, was bei einem (kurzzeitigen) Stromausfall passieren würde.
    Dann würden die Organe doch geschädigt werden, was die ganze Aktion des Einfrierens sinnlos machen könnte.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • ich find das genauso grausam wie diese komischen Ausstellungen mit den toten Körpern! Wieso kann man sich selber nicht die letzte Ruhe geben, sondern muss sich so abartig weiter leben lassen! Habe selber in der Familie Todesfälle gehabt in letzter Zeit und der Gedanke, dass die sich irgendwie einfrieren lassen oder sowas find ich schon ziemlich abartig! Vorallem ist ein Mensch tod wenn er tod ist und das ist nunmal der Lauf der Dinge! Klar bei Extremfällen, wie dass zum Beispiel ein jungen Mädechen überfahren wird, kann man wieder darüber diskutieren!

    Letzlich finde ich, ist es irgendwo eine theologische Frage, die jeder dann aber auch für sich selber sehen muss! Irgendwie ähnelt das ganze der Diskussion mit den Stammzellen, weil es dort auch um die Definition von Leben geht!
  • coolman schrieb:

    ich find das genauso grausam wie diese komischen Ausstellungen mit den toten Körpern!


    Diese Ausstellung nennt sich "Körperwelten".
    Die Einen werden sagen, dass das grausam sei und unmenschlich.
    Das sind größenteils religiöse Leute.

    Betrachtet man diese Ausstellung und das Einfrieren unter rein wissenschaftlichen Aspekten, dann sieht man, dass es Vorteile sind.
    Zum einen wird bei der Exposition den Leuten die Realität verschiedener Aktionen vermittelt und deren Folgen, z.B. "Raucherlunge", zum anderen besteht beim Einfrieren eine Hoffnung auf ein längeres Leben.

    Aber die Ethik und Religiosität der Menschen verhindert oft einen schnellen Wirtschaftlichen Fortschritt.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • also wenn das wirklich stimmen sollte, frage ich mich ernthaft, ob sich diese firma rechtlich abgesichert hat, denn eins steht fest ( ob mit einwilligung des patienten oder nicht ) es findet auf jeden fall eine tötung statt!!!!!!!

    was mich jetzt interessiert ist, ob es denn überhaupt heute schon möglich ist, einen solchen eingefrorenen, leblosen körper wieder zum leben zu erwecken?????

    mfg Joker Dlx
  • wenn ich das Geld hätte würd ich mich nach dem Tod auch einfrieren lassen. Mitnehmen kann man das Geld ja eh nich und selbst wenns nicht klappt regt mich das ja auch nimmer auf!

    wieder zum leben erwecken ist nicht möglich da ohne suerstoff sehr schnell die Zellen im gehirn absterben. Man allerdings durch verschiedene Mittelchen den Stoffwechsel so verlangsamen bis du fast Tod bist. Die berühmten Voodo Männer benutzten beispielsweise das Gift des Kugelfisches um um den Kreislauf ihrer Opfer stark zu verlangsamen und sie so als tot zu erscheinen lassen. die armen Mensschen werden dann begraben und nach drei Tagen (wenn die Wirkung wieder nachlässt) wieder ausgegraben. Sie sin quasi Zombies.:eek:
    [COLOR="LemonChiffon"]Wer das lesen kann, hat den Kontrast zu hoch eingestellt![/color]
  • Joker Dlx schrieb:

    also wenn das wirklich stimmen sollte, frage ich mich ernthaft, ob sich diese firma rechtlich abgesichert hat, denn eins steht fest ( ob mit einwilligung des patienten oder nicht ) es findet auf jeden fall eine tötung statt!!!!!!!


    Der Patient wird doch erst nach seinem Tod eingefroren. Wo bitte findet da die Tötung statt. Könntest du mal bitte genauer erläutern? Ich verstehe das irgendwie nicht.

    Joker Dlx schrieb:


    was mich jetzt interessiert ist, ob es denn überhaupt heute schon möglich ist, einen solchen eingefrorenen, leblosen körper wieder zum leben zu erwecken?????


    Es gibt extra dafür eingerichtete Forschungsabteilungen und erste Ansätze gibt es auch schon, aber so, wie wir uns das vorstellen, ist es heute mit Sicherheit noch nicht möglich.

    zarder schrieb:


    wieder zum leben erwecken ist nicht möglich da ohne suerstoff sehr schnell die Zellen im gehirn absterben.


    Das stimmt, zarder, aber wenn die die Zellen des Gehirnes eingefroren werden und andere Bedingungen geschaffen werden, sodass die Zellen nicht altern und zerfallen, dann ist es gut vorstellbar.
    Denn wenn ihr Zustand sich nicht verändert, dann bleiben sie konserviert und können, wenn eine geeignete Technik in der Zukunft vorhanden ist, dann wäre eine Wiederbelebung nicht unmöglich.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • @ByteDevil: achso , ich hab das falsch verstanden. ich wußte nicht das die patienten bereits tot sind.

    wobei ich dann noch weniger daran glaube, dass das funktioniert, weil das würde dann ja heißen, dass man in der zukunft dann fast nicht mehr sterben kann...weil man einen toten körper wieder zum laufen bringen kann !!!!!!!!!!
    keine ewigtoten in folge von verkehrsunfällen , ermordungen, selbstmorden usw. ( jedenfalls teilweise !!!!!! ) .

    klingt doch verrückt !

    mfg Joker Dlx
  • Sterben kann man sehr wohl, aber man könnte eventuell wieder zum Leben erweckt werden.
    Wir reden hier davon, dass man einen Totem das Leben wiedergibt, aber nicht, dass man ihm ewiges Leben schenkt!
    Wenn er wieder lebt, kann man seine Todesursache vielleicht beheben, aber er wird dann irgendwann an seinem Alter sterben. Es ist also nur eine Frage der Zeitspanne des Lebens.

    Hier wird nicht darüber diskutiert, ob ein Mensch ewig leben kann, sondern, ob dem "vorzeitigen" Tod ein Schnippchen geschlagen werden kann. Das bitte nicht verwechseln!
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Zitat von Joker Dlx
    was mich jetzt interessiert ist, ob es denn überhaupt heute schon möglich ist, einen solchen eingefrorenen, leblosen körper wieder zum leben zu erwecken?????

    Also, ich habe mal gehört das ein skifahrer im eis nen herzstillstad erlitt, das kühle eis ihn aber am leben hielt, nach 7 stunden wurde er wiederbelebt. Das war glaube ich die längste zeit nach der mann einen "toten" menschen wiederbelebt hat.
    Ich habe keine Signatur o__0
  • geheim schrieb:


    Also, ich habe mal gehört das ein skifahrer im eis nen herzstillstad erlitt, das kühle eis ihn aber am leben hielt, nach 7 stunden wurde er wiederbelebt. Das war glaube ich die längste zeit nach der mann einen "toten" menschen wiederbelebt hat.


    ja und es ist ja ein echt großer unterschied, ob ich nach 7 stunden wiederbelebt werde, oder nach mehreren jahren....

    ich weiß nicht, wenn die menschen daran glauben, in einer "besseren welt" aufzuwachen... nun gut.. ist ihre Sache.... aber ob es wirklich möglich sein wird, die Menschen lebendig wieder aufzutauen....das bezweifle ich

    die Technik&Wissenschaft ist schon verdammt weit, aber sowas traue ich der Wissenschaft dann doch nicht zu irgendwie

    verbessert mich, aber ich glaube einfach nicht daran dass es möglich ist.. und falls doch dann nur mit starken geistigen beeinträchtigungen der personen

    mfG
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • euskirchenruler schrieb:

    ja und es ist ja ein echt großer unterschied, ob ich nach 7 stunden wiederbelebt werde, oder nach mehreren jahren....


    Wenn eine verlustfreie Konservierung über den ganzen Zeitraum des Einfrierens erhalten werden kann, macht es physikalisch keinen Unterschied, ob man eine Stunde oder 492 Jahre lang eingefroren ist.


    euskirchenruler schrieb:


    ich weiß nicht, wenn die menschen daran glauben, in einer "besseren welt" aufzuwachen... nun gut.. ist ihre Sache.... aber ob es wirklich möglich sein wird, die Menschen lebendig wieder aufzutauen....das bezweifle ich


    Guck' dir mal die Fernsehserie "Futurama" an :D.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000

  • Wenn eine verlustfreie Konservierung über den ganzen Zeitraum des Einfrierens erhalten werden kann, macht es physikalisch keinen Unterschied, ob man eine Stunde oder 492 Jahre lang eingefroren ist.


    Ja, das ist soweit richtig, aber es irgendwie gibts da auch sowas wie die Flüssigkeit in der das Hirn schwimmt, da is z.B. nix mit Frostschutzmittel. Um ein Beispiel zu nennen. Denn gefrierendes Wasser würde vermutlich die Zellwände sprengen oder ähnliches...
    Is vielleicht ein bisschen makaber, aber wäre es streng genommen nicht auch möglich, einen Menschen "zusammenzubasteln"? Wenn man alle Organe hat und sie in den Körper einsetzt und perfekt mit dem Körper verbindet, also so als ob sie schon immer drinnengewesen wären und dann dem Menschen einen Puls verschafft, ob er auch wirklich leben würde... Praktisch ist das natürlich unmöglich, aber "was wäre wenn"? :confused:

    BTW: Cryonic? Also das Cry im Namen...
    Außerdem, nach 7 Stunden wiederbeleben? Schon nach ein paar Minuten könnens dich verschaufeln. Wenn das Hirn paar Minuten ohne Sauerstoff ist, dann is aus die Maus!
  • euskirchenruler schrieb:


    die Technik&Wissenschaft ist schon verdammt weit, aber sowas traue ich der Wissenschaft dann doch nicht zu irgendwie

    verbessert mich, aber ich glaube einfach nicht daran dass es möglich ist.. und falls doch dann nur mit starken geistigen beeinträchtigungen der personen

    mfG

    ne momentan evtl. vllt. nicht aber vllt. in 1000 jahren ?!Davon reden wir hier ja :ätsch:
    Ich habe keine Signatur o__0
  • @Tech-Freak:

    http://www.weltderphysik.de/de/4245.php?ni=149 schrieb:

    Wasserforschung enthüllt: Schadfreies Einfrieren von Menschen theoretisch möglich

    Im Prinzip ist es möglich, nicht nur Spermien und Embryonen, sondern ganze Organe und ausgewachsene Menschen schadlos einzufrieren und wieder aufzutauen -- so berichtet ein finnischer Forscher. Bisher gehörte dieses Szenario in den Science-Fiction-Bereich, weil Wasser beim normalen Einfrier-Vorgang scharfkantige Kristalle bildet.

    Helsinki (Finnland) - Da der menschliche Körper zu bis zu 70 Prozent aus Wasser besteht, beschädigen die Kristalle die Gewebezellen im Körper. Doch ein geschicktes Abkühlverfahren soll die Kristallbildung verhindern, so der Forscher. Die so genannte Kryokonservierung sei möglich, wenn das Wasser sehr langsam und vorsichtig gefriert: So genanntes unterkühltes, glasartiges Wasser bildet auch weit unter dem Gefrierpunkt keine Eiskristalle. Die Moleküle bleiben vielmehr in einem ungeordneten Zustand, wie in Glas.


    Die Forschung scheint doch schon weiter zu sein, als wir denken.
    Dein Problem, Tech-Freak, wäre damit aus dem Weg geräumt oder?
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Tech-Freak schrieb:

    aber dass man dann auch wieder lebt wenn aufgetaut wird bleibt trotzdem abzuwarten...


    Möglich wird es allemal sein, es ist nur die Frage, wann es so weit sein wird.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieses Thema so langsam, aber sicher, genug diskutiert wurde...
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000