1 PC am Router extrem langsam

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1 PC am Router extrem langsam

    Hallo liebe Boardler,

    ich habe bei einem Freund ein ganz seltsames Problem und komme leider nicht weiter.
    Er betreibt an einem DSL Router zwei PCs. Ein 1300er Celeron mit XP Home und ein 3000er Sempron mit XP Home. Er hat eine 1000er Flat von T-Online an einem SMC Barricade.
    Seit ein paar Tagen ist der 1300er Rechner extrem langsam im Internet. Die Seiten bauen sich sehr schleppend auf und die Downloads dauern endlos. Eine Messung des Speeds ist an diesem Rechner nicht möglich. An dem anderen Rechner ist alles bestens und die Speedmessung ist einwandfrei. Jetzt aber kommts: Ich habe den Rechner mit zu mir genommen und da geht er (2000er Flat Congster). Wieder zu Ihm zurück und der selbe Mist. Ich habe schon Netzwerkkabel gewechselt, Ports am Router gewechselt, DFÜ Speed installiert...nichts hat was gebracht.
    Hat einer von Euch noch einen Rat??? Ich bin mit meinem bescheidenen Latein am Ende...

    Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Bemühungen.

    Gruß Andreas.freesoft-board.to/smilies/confused.gif
    :confused:
  • Netzwerkeinstellungen prüfen

    Hallo,

    :) ich denke, dass Du Deine Netzwerkeinstellungen überprüfen solltest, vielleicht
    liegst daran ?

    :read: Start-Ausführen-cmd>Enter startet die Kommandozeile, wo folgende
    Sachen geprüft werden können.

    :cool: Netzwerkkonfiguration: Befehl ipconfig /all
    Bei aktivierten DHCP im Router sollte die IP-Adresse des Routers Gateway-
    und DNS-Server sein.

    :rolleyes: Namensauflösung: Befehl nslookup freesoft-board.to
    Hier solllte als DNS die IP des Routers stehen.

    :P sowie umgedrehte Namensauflösung: Befehl nslookup 83.243.41.17

    :öm: 2. Variante: Hast Du im Browser vielleicht einen Proxy eingetragen ???
    [SIZE="4"]gruß expertenfuchs[/SIZE]
  • Vielen Dank erst einmal für die Antworten, vorallem Expertenfuchs.
    Ich werde das ausprobieren.

    Ich wollte noch hinzufügen, dass ich schon Adware, Spyboot und Hijackthis drübergejagt hatte und das man ständig das Gefühl hat, als würde der Netzwerkverkehr ständig abreissen.

    Danke und Gruß, Andreas.