Preiserhöhung der Deutschen Bahn AG

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Preiserhöhung der Deutschen Bahn AG

    Hey @ all...

    Ich weiß jetzt nicht wie weitreichend die Preiserhöhung am heutigen 1. August auf Bundesebene reicht jedoch weiß ich das es Schleswig Holstein weit eingetroffen ist.

    Ich selbst bin Pendler von Reinfeld (Holst.) bis nach Lübeck Hbf und habe bis gestern 42,40€ für meine SchülerMonatskarte bezahlt... als ich heute morgen zum Schalter ging und mir wie jeden Monat eine neue Karte kaufen wollte, da wollte der Bahnbeamte von mir 54,80€ für die 15,8km lange Bahnfahrt nach Lübeck haben.
    Eine normale "Erwachsenen" Karte kostet demnach 109,60€ für 15km mit der Bahn fahren.

    Ich selbst und viele andere die heute morgen am Bahnhof standen waren regelrecht empört, da wir erfahren haben das man für die Monatskarte aus Bad Oldesloe nach Lübeck Hbf anstatt ~55€ nur 2€ mehr, also ~57€ bezahlt... und das für eine Strecke von 35km

    Da ich Azubi bin habe ich leider keine unerschöpfliche Geldquelle und muss demnach gucken wie ich mein Geld zusammenhalten kann. Da ich sehr gut mit Photoshop umgehen kann und das folgende auch schon öfters gemacht habe frage ich mich nur was passiert wenn die mich erwischen.

    Ich habe nähmlich schon des öfteren eine DB Monatskarte mit PSD gefälscht und ausgedruckt... Man nehmen einfach etwas stärkeres Papier und scannt die Karte einfach ein, bischen bearbeiten etc feddich... Mir ist meine gefälschte Karte sogar mal abhanden gekommen und sie wurde im DB Center Lübeck Hbf abgegeben und da hat auch niemande gemerkt das sie gefälscht war... also die sieht echt gut aus...


    Dieser Thread ist nun mit 2 Diskussionsthemen besteckt worden...
    1. Was haltet ihr von dieser total überteuerten Preiserhöhunh....
    2. Was meint ihr blüht mir wenn man mich mit einer gefälschten Karte erwischt ?

    Falls es zu Punkt 2 nötig ist. Ich bin 18Jahre alt, Azubi und bei meinen Eltern Wohnhaft... dh. würde falsch als straftat angesehen unters Jugend Schutz Gesetz fallen...

    mfg raveshow
  • zu 1.

    Ich halte von der Bahn überhaupt nichts mehr und vermeide es mit denen zu fahren, auch wenn ich Zugfahrten an sich ganz gut finde.
    Vor ziemlich genau einem Jahr bin ich mit der Bahn gefahren und wir hatten ein Gruppenticket für 5 Personen, waren aber nur zu viert (was nicht das Problem ist). Wir sind dann aber irgendwann kontrolliert worden und der blöde Schaffner hat dann angekreidet, adss wir eine halbe Stunde zu früh unterwegs waren.
    Nach einem halben Jahr hin und her haben wir es dann geschafft nicht die vierzig Euro zahlen zu müssen die uns der Schaffner aufgebrummt hatte sondern mussten nur noch 3,70 € zahlen (für die Zeit die wir zu früh unterwegs waren)

    Seit dem will ich nicht mehr mit der Bahn fahren, weil das nur Ärger macht und besonders günstig ists auch nicht.

    Zu 2.:

    Also du müsstest auf jeden Fall 40 € Strafe fürs Schwarzfahren zahlen. Dann könntest du noch was wegen Urkundenfälschung oder so drankriegen...

    Wichtig dabei ist aber, dass sie dir erstmal nachweisen müssten, dass die Karte gefälscht ist und zur Not kannst du die vielleicht noch schnell vernichten, wenn der Schaffner was merkt, dann kann dir nichts mehr nachgewiesen werden und die 40 € sollten dich dann auch nicht stören.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]