Ganz neuer PC Umbau

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ganz neuer PC Umbau

    Hallo Nerds.

    Ich wollte jetzt wenn ich mal wieder Geld in der Tasche habe meinen PC aufrüsten.
    Ich hatte damals den Fehler gemacht und mir einen Fertig-PC geholt von Berlet.

    Es ist ein Fujitsu Siemens mit AMD Athlon 2400+ Prozessor.
    Ich habe immer noch das Standard Mainboard drin.
    Eine GeForce FX 5700 LE.
    512MB Arbeitsspeicher je 256MB Blocks.

    Was könnt ihr mir da für Zusammenstellungen sagen und was für Kauftipps.
    Würde gerne einen schnelleren PC haben, wo die Komponenten auch zusammen passen und kompatibel sind.
    Er sollte die neusten Spiele unterstützen etc.
    Außerdem wollte ich ein gutes neues Gehäuse haben mit guter Belüftung.
    Neues Netzteil brauche ich auch. Mein Diskettenlaufwerk B frisst zuviel Strom.
    Falls ihr noch was wissen wollte einfach fragen.

    Danke im voraus.

    Greetz K.P.J.
  • moin, du willst damit die neusten spiele spielen ok!!!
    dann würde ich ich mir als erstes eine neue grafikkarte holen die Nvidia 6600gt die reicht vollkommen, beim arbeitspeicher würde ich auch was machen, da würde ich mir 2x 1024 holen oder 1x 2048, und dann noch vlt. ein anderen cpu z.b AMD Athlon 64 3500+, du musst aber aufpassen das du dir da auch die richtigen sachen holst, also er muss die unterstützen!!!
    hoffe ich habe dir geholfen!!!
  • Hallo,

    ich will nicht altklug erscheinen, aber ich denke 600,- Euro sind wohl die unterste Grenze für ein System, an dem Du ja auch noch längere Zeit Spaß haben sollst.

    Habe von einem Freund ein System zusammenstellen lassen:

    Preis ca. 1100,- Euro (das muss man wohl heute investieren, um auch noch morgen und übermorgen dabei zu sein)

    Komponenten:

    Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
    ASUS P5W DH Deluxe Intel 975X, ATX
    Sapphire Radeon X1900XT ATI X1900XT, 512MB, PCIe

    dazu noch
    Brenner, Netzteil, RAM, Gehäuse, Lüfter und Kleinteile

    Alles zusammen in einem Laden Megabilligladen in München wie schon gesagt,

    1100,- Euro


    Und dabei habe ich eine Graka in der mittleren-unteren Preiskategorie gewählt.


    Bully11
  • Ich würd dir folgendes vorschlagen:

    CPU Preisleistungskönige:
    Intel Core 2 Duo E6300
    Intel Pentium D 805

    Speicher:
    1 GB reicht erstma (nimm nur einen Riegel, dann hast du noch genug platz für aufrüstungen)
    da reicht auch DDR2-533
    MDT is da ne gute und günstige marke!

    Graka:
    eine 7600GT gibts ab ca. 140€

    Netzteil:
    LC-Power 420W Black oder Gold Edition

    Mainboard:
    musste selber gucken was du anschlüssen brauchst

    Gehäuse ist ja wohl Geschmackssache^^

    ACHTUNG: Eine 7600GT is KEINE High-End-Graka. Die is zwar ganz gut zum zocken, aber nix besonderes! Aber mit dem Budget is nich mehr drin!
    Deswegen würde auch der Pentium D 805 reichen. Der lässt sich auch prima übertakten. Zum Übertakten würde ich aber zu DDR2-800-Speicher greifen!

    Greetz,
    Fireball
  • Jo kann da Fireball nur zustimmen. Bei der Kohle die du zur Verfügung hast geht da nicht viel. Selbst wenn du Festplatten und Laufwerke usw. hast, dass ist egal, da CPU und Graka die teuersten Komponenten sind und eine HDD oben drauf oder nicht ist da fast egal. Würde dir sonst nur empfehlen wenn es dein Geldbeutel vielleicht doch zulässt, den Core zu holen weil du mit dem lange Spaß haben wirst (länger als mit dem Pentium D). Und ich würde dir sonst nur ein anderes NT vorschlagen als Fireball. Und zwar eins von Enermax, BeQuiet oder am besten Seasonic (alles sehr leise und gute NT's).
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • verkauf dein rechner,leg deine 600 drauf + das was du für den rechner bekommst und stell dir zb bei alternate einen neuen zusammen.so hast du dann auch garantie für dsa komplette system und die komponenten passen auch perfekt zueinander.
    und lieber paar euronen mehr für marken als billigen noname.
    zb:
    asus board
    speicher auf jedenfall 2x 512 und kein 1x 1024 (mein favorit samsung)
    graka:radeon
    gehäuse gibts dort on masse,je nach geschmack(ich hab den centurion 5 und bin super zufrieden damit)
    netzteil sollte mindestens 400watt haben

    EDIT//
    beim graka natürlich ein PCIe und kein agp ;)
    borad muss demnach auch ein PCIe steckplatz besitzen
  • was das beste ist,muss du selbst für dich entscheiden.am meisten spart man natürlich,wenn man aufrüstet und einzelne komponenten dort holt wo sie am günstigsten sind.alternate ist sehr günstig.wenn man lange genug sucht findet man sicher noch einen günstigeren.

    aber in deinem fall kann man ja nicht von aufrüsten sprechen,da du arbeitsspeicher,cpu,graka+mainboard neu holen musst eventuell auch gehäuse(vergiss den centurion 5,hab gestern diesen bei alternate entdeckt: Sunbeam Tuniq 2 Schwarz, 69,- euro inkl. 3 lüfter).
    da würde ich lieber hingehen und meinen alten komplett verkaufen und alles neu holen(bis auf die platten+brenner).
  • So Jungens.
    Habe mir mal von selbst was im Internet zusammengestellt und da kamen folgende Bauteile bei raus.
    Ist das soweit gut?

    CPU:
    Sockel 939
    AMD Athlon 64/X2 4200+
    224€

    CPU-Kühler:
    Cool 64 II Silent
    10,95€

    Soundkarte:
    Ultron Octo Sound 7.1
    29,95€

    Festplatte:
    Western Digital
    320GB 7200RPM 16Mb Cache
    SATA
    109,95€

    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    89,95€

    -----

    Was sagt ihr dazu?
    Ist das soweit ok??

    Da fehlt mir jetzt noch ein Card-Reade(10in1); Netzteil und GraKa und Gehäuse, RAM. Das kommt aber später.
  • Ich würde AMD Sockel AM2 nehmen, ist bei einem Neukauf wesentlich sinnvoller, Sockel 939 ist eigentlich veraltet. Also: ein Asus M2-E, hat auch den Vorteil, daß die Northbridge mit Heatpipes gekühlt wird und nicht mit einem lauten, störanfälligen Lüfter. Wegen der Graka: die wirst du wohl gleich kaufen müssen, dein altes System hat sicher einen AGP Slot, die neuen PCI-e.
  • Ja richtig. Die alte läuft noch auf einem AGP. GraKa habe ich schon eine passende gefunden. X850XT
    Wegen dem Sockel...mhhm....meinst du nicht, dass der 939 reicht weil wieder ein neuer Sockel heißt auch ein neuer Prozessor und ich denke mal der wird auch wieder teuerer bei einem neuerem Sockel. Für mich reicht doch auch der 939er meinste nicht auch?
  • Hey User.

    Ich suche schon ganz eifrig die Baupläne des Revoltec LED Fan [dark green].

    3w³.yatego.com/cosh/p,4524daf4d4f39,4303374d3a2ea9_2,revoltec-led-fan-dark-green-92x92x25

    Ich wollte mal fragen, ob ihr mir da helfen könntet. Das wäre sehr nett.
    Danke im voraus.

    Greetz K.P.J.