Was bringt mehr? Speicheranbindung oder neuer Chipsatz

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was bringt mehr? Speicheranbindung oder neuer Chipsatz

    Hi,

    ich bin momentan am Überlegen mir eine 6800GT oder 6600GT zu holen. Da mein System noch AGP:würg: ist und diese Karten ja gerade mehr oder weniger erschwinglich sind.
    Jedenfalls stellt sich mir jetzt die Frage, was ist besser:confused: . Eine Speicheranbindung von 256Bit und aber nur 128MB dafür besserer bzw. neuerer Chipsatz oder doch die 256MB mit einer Speicheranbindung von 128Bit. Zudem hat die Karte mit den 256MB mehr Shader. Was nun:löl:

    Hoffe Ihr könnt mir helfen
  • keins von beiden.

    nimm ne 7600 GS, die hat mehr leistung und kostet ungefähr das gleiche.

    bei deinem beispiel oben wäre klar die 6800gt zu bevorzugen, aber das auch nur weil sie deutlich schneller ist als die 6600gt. man kann high-end und mittelklasse karten einfach nicht miteinander vergleichen...

    bei karten mit den gleichen chips wäre die karte mit 256MB ram zu empfehlen, da man aktuelle bzw zukünftige spiele nich vernünftig in hohen auflösungen und details mit 128MB vram spielen kann. da helfen auch keine 256bit speicheranbindung.

    ach ja, und die anzahl der pixel/vertex shader ist von chip zu chip unterschiedlich und ist kein maß für die tatsächliche leistung.

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • doch die shader, vertexeinheiten und pixelpiplines sind ein maß für leistung :rot: ahnung!
    die 256bit anbindung ist immer die bessere egal ob mit 128mb oder 256mb da bei 128bit ein flaschenhals entsteht der viel leistung kostet.

    beispiel 128bit:


    ---\------ /---
    ----------
    ------------------->
    ----------
    ---/ ----- \---

    beispiel 256bit:

    -----------------

    ------------------->

    -----------------

    na und wo passen mehr daten in gleicher zeit durch? richtig bei 256bit und nich jedes game baucht den ganzen grafikspeicher.
    und ist der mal voll gibt es zur not die agp aperature size die man benutzt. das auslagern in den arbeitsspeicher wenn genügen vorhanden.

    wenn hersteller neue karten auf den markt bringen dann verwenden sie entweder fehlerhafte chips für langsammere modelle oder führen nen lasercut durch indem pixelpipelines durchtrennt werden. andere deaktivieren sie nur und diese lassen sich so oftmals per softmode wieder freischalten was mehr leistungszuwachs als das herkömmliche oc bedeutet. erst wenn die karten wirklich vom verbraucher gut angenommen werden wird ein refresh chip "entwickelt" wo die ganzen sachen dann von haus aus weniger sind um kosten zu sparen.

    ich bin heut wieder gut in fahrt :)
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • jackass999 schrieb:

    doch die shader, vertexeinheiten und pixelpiplines sind ein maß für leistung ahnung!

    na dann erklär mal warum ne 6600gt mit 8ps/3vs besser is als ne x1600 pro mit 12/5 oder ne x1800xt 16/8 besser is als ne 7800gtx 48/8 usw.....

    jackass999 schrieb:

    die 256bit anbindung ist immer die bessere egal ob mit 128mb oder 256mb da bei 128bit ein flaschenhals entsteht der viel leistung kostet.

    stimmt, 256bit ist, oh welch wunder, besser als 128bit.
    falsch ist, egal ob mit 128mb oder 256mb..

    jackass999 schrieb:

    und ist der mal voll gibt es zur not die agp aperature size die man benutzt. das auslagern in den arbeitsspeicher wenn genügen vorhanden.

    wenn du mal n halbwegs aktuelles bzw neues spiel auf 1280x1024 mit hohen texturdetails auf ner graka mit 128MB spielst hast du bei jeder bewegung sehr ätzende ruckler wegen dem nachladen der texturen die nicht in den vram passen. da ist es dann vollkommen egal ob 128bit oder 256bit. mit 256MB @ 128bit würde es das problem nicht geben.

    den quote zum letzten absatz spar ich mir mal.
    tatsache ist, eine 6800gt und eine 6800 haben den gleichen chip, die 6800 hat den von dir beschriebenen fehlerhaften oder teilweise deaktivierten chip. die 6600 dagegen hat nen ganz anderen chip, aber wieder das gleiche spiel mit gt/non-gt.

    jackass999 schrieb:

    ich bin heut wieder gut in fahrt

    kein kommentar...

    mfg

    p.s. solche diskussionen gehören hier eigentlich nicht rein.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Zitat von halskrause
    na dann erklär mal warum ne 6600gt mit 8ps/3vs besser is als ne x1600 pro mit 12/5 oder ne x1800xt 16/8 besser is als ne 7800gtx 48/8 usw....

    man kann ja wohl nich äpfel mit brinen vergleichen du schlaumeier. ati und nvidia sind 2 unterschiedliche archtiekturen genau wie bei intel und amd falls dir das noch nich aufgefallen ist! so ein müll

    Zitat von halskrause
    wenn du mal n halbwegs aktuelles bzw neues spiel auf 1280x1024 mit hohen texturdetails auf ner graka mit 128MB spielst hast du bei jeder bewegung sehr ätzende ruckler wegen dem nachladen der texturen die nicht in den vram passen. da ist es dann vollkommen egal ob 128bit oder 256bit. mit 256MB @ 128bit würde es das problem nicht geben.

    ne karte die heutzutage nur 128 mb hat ist eh nich in der lage in ner so hohen auflösung noch hoch aufgelöste texturen zu verarbeiten das der ram zu voll wird und bei 128bit hat man zu großen leistungsverlust das man auch nich mit der quali spielen kann weil die gpu überfordert ist. spielt man mit ner 256er 6800gt bf2 und hat 1gb ram dann hat man auch laderuckler. woran das wohl liegen kann?

    ich hab auch kein bock mehr hier zu posten da alle meinen ich hätte kein plan und sie wären die oberschlausten!

    @wasers
    dann kauf dir ne 7600gs und freu dich das du bald wieder ne neue karte kaufen kannst klick
    mit ner 6800gt kriegt man gerade so aktuelle spiele flüssig zum laufen bei 1280 x 1024 und da willst du ne 7600gs holen :confused:

    edit: und halskrause zeig mir mal ne 7800gtx die 48/8 hat die muss erstmal erfunden werden! die haben alle 24/8 aber du hast ja mehr plan als ich und deins wird schon stimmen.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • man kann ja wohl nich äpfel mit brinen vergleichen du schlaumeier. ati und nvidia sind 2 unterschiedliche archtiekturen genau wie bei intel und amd falls dir das noch nich aufgefallen ist! so ein müll

    falls du dich noch dran erinnern kannst, du hast behauptet das die die shader, vertexeinheiten und pixelpiplines ein maß für leistung sind. dann wären ja die nvidia karten um lichtjahre besser....
    ne karte die heutzutage nur 128 mb hat ist eh nich in der lage in ner so hohen auflösung noch hoch aufgelöste texturen zu verarbeiten das der ram zu voll wird und bei 128bit hat man zu großen leistungsverlust das man auch nich mit der quali spielen kann weil die gpu überfordert ist.

    aha
    und warum is jetzt die gpu überfordert weil die speicheranbindung nur 128bit breit is? ne bandbreite von 16GB/s reicht vollkommen aus (128bit, 1GHz)
    spielt man mit ner 256er 6800gt bf2 und hat 1gb ram dann hat man auch laderuckler. woran das wohl liegen kann?

    ähm, system sch..lecht konfiguriert....

    mfg

    p.s. dann lass es
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Zitat von halskrause
    falls du dich noch dran erinnern kannst, du hast behauptet das die die shader, vertexeinheiten und pixelpiplines ein maß für leistung sind. dann wären ja die nvidia karten um lichtjahre besser....

    du bist einfach nur dumm! von grafikkaretngeneration zu grafikkartengeneration und hersteller! und vorallem bei gleichen chip typen oder ähnlichen grafikkartenbezeichnungen wie 6800le, 6800 und 6800gt

    Zitat von halskrause
    aha
    und warum is jetzt die gpu überfordert weil die speicheranbindung nur 128bit breit is? ne bandbreite von 16GB/s reicht vollkommen aus (128bit, 1GHz)

    weil die karte von haus aus zu lahm ist.

    Zitat von halskrause
    ähm, system sch..lecht konfiguriert....

    ja ne is klar dann haben tausende von leuten ihr system schlecht konfiguriert weil es bei den auch geruckt hat mit schnellen karten. ich weiß du spielst bf2 auch auf ner 6600gt auf 1280 x 1024 und alles auf hoch. und es ruckt kein bissl!
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • 1. vllt solltest du dich vernünftig ausdrücken, dann verstehen die leute auch was du meinst. wenn du sagst viele pixelshader sind besser heisst das, viele pixelshader sind besser und nicht viele pixelshader sind besser je nach hersteller, chip, generation, usw....

    2. wieso is die karte zu lahm? von welcher reden wir überhaupt...

    3. nein, ich zock BF1942 auf 1280*1024*32, alles max, 4x AA, 8x AF, Transparenz AA (ja, meine gF6 kann das ;) ) mit 90 - 100 FPS.
    BF2 war auf 1024*768*32, alles auf mittel oder so ohne probs, aber das game is mir zu schlecht...

    da du sicher in zukunft hier wieder posten möchtest solltest du dann auf deine wortwahl achten. da ich ja sooo dumm bin, machst du mal urlaub.

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.