Jugendschutz?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jugendschutz?

    Hi,
    also ein gewisser politiker hat ja dafür gesorgt das killerspiele in deutschland verboten werden. Das jugendschutzgesetzt wird immer mehr beachtet, gerechtfertigt oder nciht? Ich persönlich finde das volkommen bescheuert, man sollter nach der reife beurteilen und nicht nach dem alter! IUch spiele dauernt cs etc. und sehe bad boiys un dergleichen, trotzdem renne ich weder mit ner shoutgun noch mit seelischen schäden rum. Es hilft mir manchmal sogar agressionen abzubauen. Wie denkt ihr darüber?
    Ps: Ich bin 13
    Ich habe keine Signatur o__0
  • Genau da liegt das problem, dieses thema wurde schon mehr als einma diskutiert (ob nun im fsb weiss ich nich mehr, aber es wurde diskutiert ;) ), denn auch so manch ein politiker is nich der meinung das das jetz vollkommen is. Doch wie du selbst festgestellt hast gibt es noch keine richtige lösung.

    greetz
    david49
    [SIZE="1"]
    Doch die Werbung sollte man dennoch klicken!!!
    THX an Dead-Hawk für meinen Avatar!
    [/SIZE]
  • ach komm schon, iss doch gar kein Grund sich aufzuregen. Gibt nun ma Regeln, und wenn´s um Jugendliche und deren Schutz geht, da ist dann höchste Priorität gesetzt.

    Ich muss da immer wieder an Southpark denken, so ne Art Kyles Mutter (Sheila) wenns da um die Sicherheit der Kinder geht :D

    so, jetzt die andre Seite, Spiele verboten = noch mehr begeisterung, d. h. man kommt so oder so an die Spiele ran, egal ob verboten oder nicht.
    [SIZE=1]
    --===FSB===--
    EIN BOARD - EIN MEMBER - ICH LIEBE EUCH
    [/SIZE]
  • Das Problem ist, wie gesagt, wie kann man "Reife" beurteilen? Und ausserdem ist C&C GENERALS indiziert, also für niemanden zulässig....
    Leider wird sowas nie gehen, egal werd einfach älter...

    Man kann ja auch nicht sagen, "Der geheim ist so reif, ist zwar erst 13 Jahre alt, aber er sollte Vodka kaufen dürfen!"
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Naja ich spiele auch schon Ego-Shooter seit meinem 14. Lebensjahr (hab damals mit der Shareware von Doom I angefangen :D ). Ich habe auch einen kleinen Bruder von fast 13 Jahren und muss sagen es ist schon ein komisches Bild das einem Erwachsenen zu denken gibt wenn man so einen Knirps vorm PC Menschen niedermähen sieht :flag: :eek:
    Auch wenn ich ihn nur alle par Monate mal ne Runde BF spielen lasse (der bettelt sonst bis meine Ohren bluten), finde ich das das nicht die optimale Kinderunterhaltung ist. ;)
  • sYnleY schrieb:

    Das Problem ist, wie gesagt, wie kann man "Reife" beurteilen? Und ausserdem ist C&C GENERALS indiziert, also für niemanden zulässig....
    Leider wird sowas nie gehen, egal werd einfach älter...

    Man kann ja auch nicht sagen, "Der geheim ist so reif, ist zwar erst 13 Jahre alt, aber er sollte Vodka kaufen dürfen!"


    Da liegst du wiederum falsch wenn ein Spiel indiziert ist darf man es dennoch kaufen und spielen. Es darf aber eben nicht öffentlich verkauft und beworben werden, den Begriff "unter der Ladentheke" hast du sicher schon mal gehört.
    Die nächste Stufe ist dann das Verbot dann ist es wirklich nicht mehr zulässig, da schon allein der Besitz unter Strafe steht (siehe US-Version von Return to Castle Wolfenstein).
  • das finde ich vor allem schlimm.... wenn kinder dann ständig rumbetteln.... "hey ich will leute killn".
    ich find das alles 100% angebracht. auch wenn sich niemand daran hält (naja dass man für 15%igen Erdbeerlimes 18 und für 15%igen wein 16 sein muss is doch ein wenig doof :D )
    und ich denke dass kinder so ca. ab 12 auch nicht zu schlimm psychisch geschädigt werden, durch sowas.
    wenn sie allerdings davon abhängg werden und ältere vollheulen dass sie zocken wollen ist das arm....und der jugendschutz durchaus gut!!! ---> Meine Meinung

    mfg major
    Jegliche Rechtschreibfehler sind pure Absicht und dienen zur Belustigung anderer !!![SIZE="2"]
    Nur weil da [COLOR="Lime"]Online[/color] steht Heißt das noch laaange nicht, dass ich vorm PC sitz!!![/SIZE]
  • Normalerweise würde ich meinen Bruder sowas überhaupt nicht zocken lassen aber was willste da schon machen jeder seiner kleinen gleichalterigen Freunde ist auch ein "Virtueller Massenmörder" :D
    Früher als ich angefangen habe solche Spiele zu spielen war ich noch eine Ausnahme vor über 10 Jahren galten die, die viel am PC zocken noch als Freaks und die Shooter kann schlecht mit den heutigen vergleichen. Heute ist das Ganze eben normal und CS-Kiddies sind an der Tagesordnung. Welche gesellschaftlichen Auswirkungen das haben wird, da nun die breite Masse der Kinder sowas zockt, kann man ja heute noch nicht sagen. :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag: :flag:
  • Ganz klare Sache:
    Wer seine Kinder heutzutage rund um die Uhr und jeden tag an den Computer lässt, damit er dort irgendwelche Spiele (egal ob Ego-Shooter, Strategie, usw.) spielen kann und wird, der sollte mal über sich nachdenken, ob er vielleicht nicht ein bisschen an sich ändern sollte.
    Ich kenne selbst den Fall, dass ein Jugendlicher mehr als genug (> 8 Stunden/Tag) am PC sitzt und sich berieseln lässt.
    Die einzige Maßnahme für solche Fälle ist: Die Eltern nehemen den PC ab und/oder schalten das Internet aus (Onlinespiele!).

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • Ich denke die Gewalt die sich angeblich durch solche Spiele entwickelt, kommt nicht nur von den Spielen. Ich finde es sind auch die Freunde, nehmen wir mal an du hast nur Freunde die in schwarzen Mänteln und in Springerstiefeln rumlaufen, und bleiche Gesichter mit schwarzer Schminke haben, dann wirst du dichs elbst auch sehr schnell zu so einem entwickeln. Und wenn du nur Freunde hast die im Pausenhof erzählen auf was für eine Art sie gestern rumgemetzelt haben, dann...wisst ihr was ich meine? Es hängt nicht nur von den Spielen ab usw.

    Wollt ich nur mal so dazusagen...
    [COLOR="Black"]ViP:[/color] [COLOR="DarkOrange"]hupe[/color] [COLOR="DarkOrange"]| [iA][/color]
  • Fakt ist eben das man es nicht verhindern kann das Kinder solche Spiele spielen auch wenn man es zu Hause komplett verbietet werden sie es sicher bei einem ihrer Freunde tun.
    Ein vollständiges landesweites Verbot von "Killerspielen" würde wohl nichts bringen, im gegenteil. Ich und meine Freunde fanden Doom früher natürlich noch ein ganzes Stück cooler weil man ja damit prahlen konnte das es indiziert ist. :D

    Ist wohl eher eine Frage wie man Reife definiert. Wenn man mich fragen würde ob 13 jährige reife Menschen sind würde ich das mit Sicherheit verneinen (die stehn doch grade mal am Anfang ihrer Pubertät da tut sich noch so einiges), es gibt auch noch viele Anfangzwanziger bei denen es noch an Reife fehlt. ;)
  • Also ich finde die Altersbeschränkungen schon ok (binn alt genug umm alle legal zu kaufen :) ). Was mich dabei immer stört is die relation zwischen Schooter und Movies (Geballer). Das z.b. kleine kiddis schon ab 20.15 uhr filme sehen können in denen es auschließlich um morden geht (denke ihr kennt auch noch ander beispiele). Aber trotzdem werden spiele like cs
    iniziert obwohl vom gewalt level die filme schlimmer sind als die games.

    ps. die alterseinschränkungen bringen meißt gar nichts da die eltern die spiele den kindern (kleinere) kaufen somit akarte
    "Mache alles so einfach wie möglich, aber nicht einfacher."

    Albert Einstein
  • board schrieb:

    Genau das ist es ja Filme mit derber Gewaltdarstellung hinterlassen einen ganz anderen Eindruck als ein Computerspiel wo ma die ganze Zeit nur damit beschäftigt ist alles nieder zu machen.

    Jetzt mal ganz im ernst. Bei Counterstrike gibt es keine gruselige Hintergrundmusik. In cs gibt es keine Grausamst ausgeschmückte details. In cs werden keine Kinder oder dergleichen umgebracht. In cs stirbt man nciht am Fleischerhaken oder dergleichen. In Cs gibts keine Folter. Also lönnte Cs ab 12 sein...
    Ich habe keine Signatur o__0
  • Es geht ganz allein um den Sinn des Spiels und nicht darum wie es umgesetzt wurde. Deshalb ist auch C&C erst ab 16!

    Bei CS bspw. musst du nunmal Andere töten um zu überleben. Und dieser Sinn des Spiels legt das Alter fest...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • geheim schrieb:

    Jetzt mal ganz im ernst. Bei Counterstrike gibt es keine .... Also lönnte Cs ab 12 sein...


    Ich denke, es bringt nicht viel, das Thema Jugendschutz an Einzelfällen zu diskutieren zumal die Überprüfung durch die BPJS stattfindet die das Gesetz nur auslegen. Davon abgesehen kann es auf den Einen oder Anderen durchaus brutal wirken, seine Gegner mit einer Brechstange kaputtzuhauen (Stichwort Cs).

    Im Großen und Ganzen finde ich den Jugendschutz in Deutschland für sinnvoll und auch gut umgesetzt. Durch das Internet wird die Kontrolle natürlich so gut wie unmöglich. Der Staat kann mehr oder weniger kontrollieren, ob ein Kind sich bei Beathe Uhse einen Porno kauft, aber nicht, ob es ihn sich zuhause runterlädt.

    Da sind die Eltern gefragt, einerseits das Kind zu kontrollieren und andererseits einen verantwortungsvollen Umgang beizubringen (vielleicht mal gemeinsam so ein "Killerspiel" spielen und danach diskutieren). Da liegt, denke ich, ein großes Problem, da viele Eltern sich nicht mit den neuen Medien außeinandersetzen wollen
  • Ja ich kann dir da nur zustimmer McEark. Im großen und ganzen ist der Jungendschutz sehr wichtig und Sinnvoll. Ich möchte nicht wissen was wir hier für Zustände hätten wenn hier jedem egal welchen Alters alles zugänglich und erlaubt wäre.
    Das Problem was ich mit dem Jugendschutz oder besser mit der BPJM habe ist das man ja fast immer so argumentiert das Computerspiele wohl hauptsächlich von Kinder und Jungendlichen gespielt würden und somit auch für die Erwachsenen nur verniedlichte Ware auf den Markt kommt. Kaum ein Produkt bei dem es etwas härter zu geht kommt in der Originalfassung hier an. Man sollte einfach ein sehn das Computerspiele mittlerweile ihren festen Platz auch in der Erwachsenenunterhaltung haben und eben für die Erwachsenen unverfälschte Produkte im Handel zulassen.

    @geheim
    Heißt das das du nun kein CS mehr spielen wirst ? :D