Open 'Water

  • Film-Kritik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Servus,

    also gestern kam ja der Film im TV. Was zur Hölle war denn das für ein Müll.

    Ok, so was passiert ja anscheinend wirklich mal, dass die welche nach einem Tauchgang verlieren oder vergessen, aber bestimmt net so.

    Die Strichliste die die machen um die Leute zu zählen, ha ha so ein Dreck.
    Erst am nächsten Tag wird das gemerkt. :D

    Und warum bringt die sich am Ende um, legt einfach so die Schwimmweste ab.
    Kein Plan warum.

    Also insgesamt war das sicherlich einer der beschissensten Filme. Story schlecht, Schauspieler schlecht und alles andere auch.

    Das einzig gute waren die Haie! Aber das war auch schon das einzige in den 70 min.

    Und jetzt kommt da auch noch ein 2. Teil.


    Mann Mann Mann schützt die Kinozuschauer vor so was. Das ist ja eine übelste Abzocke, wenn man da ins Kino geht.

    Was meint ihr dazu?

    Gruß
    Gruß

    USA !!! USA !!! USA !!!
  • die reportage danach war interessanter, vorallem das mit der körpertemperatur. nach 2 stunden schon 34 grad - 32 is lebensgefärhlrich.

    der vorfall beruht aber auf einem realen ereignis, ist in australien queensland passiert vor ein paar jahren.
    aber um euch alle zu beruhigen, mitlerweile kann sowas eigentlich nicht mehr passieren. du musst unterschreiben wenn du aufs boot gehst, wenn du ins wasser gehst, gleich nachdem du ausm wasser kommst (oftmals noch bevor du die flasche abgelegt hast) und glaube auch noch wenn du vom boot runtergehst....sie haben also draus gelernt.

    und haie sind nicht so gefährlich wie immer alle denken, bin auch mit haien getaucht, so lang man sich ruhig verhält (lagen aufm boden) und sie nicht ärgert passiert nix.
  • Und warum bringt die sich am Ende um, legt einfach so die Schwimmweste ab.
    Kein Plan warum.

    :confused: :confused: Also das hätte ich auch gerne verstanden :confused: :confused:

    Soll wahrscheinlich andeuten, dass die Frau psychisch so fertig war und die Angst vor den Haien dann größer war, als das sie versucht hätte am Leben zu bleiben.


    Nachdem die beiden Taucher glaublich ja damals nie gefunden wurden, weiß man auch überhaupt nicht, wie sie tatsächlich umgekommen sind. Da hat man sich dann halt irgendeinen theatralischen Schluss einfallen lassen......