.:DRINGENT:. Reicht ein Freezer 64 für einen Athlon 64 X2 4200+?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • .:DRINGENT:. Reicht ein Freezer 64 für einen Athlon 64 X2 4200+?

    HI!

    ich hab mal ne Frage, und zwar hab ich nen Arctic Cooling Freezer 64 und hab mir jetzt nen AMD Athlon 64 X2 Dual-Core Procesor 4200+ gekauft und weiß aber nicht, ob der Küfler für die CPU reicht. Deshlab wärs verdammt nett, wenn mir einer von euch da helfen kann und mir das sagen kann! hab auch schon bei google geschaut, aber nicht wirklich ne Antwort gefunden! Wäre wirklich sehr froh über ne schnelle Antwort da ichs eilig habe da ich mir sonst evtl. schnell noch nen neuen Kühler holen müsste!

    Gruß! Elrond
    [SIZE="4"][COLOR="Orange"]>[/color]>[COLOR="DarkRed"]>[/color] Stoppt den Überwachungswahn! [COLOR="DarkRed"]<[/color]<[COLOR="Orange"]<[/color][/SIZE]
  • von der arctic cooling hp:
    Application:
    all Sempron (Socket 754)
    Athlon 64 up to 5000+
    Athlon 64 up to FX-59
    AMD Opteron

    also wird der wohl auch auf nem x2 4200+ gehn.
    du kannst dir aber auch den Freezer 64 Pro holen, der ist nicht ausgelaufen und für alle aktuellen cpus geeignet, kostet 16€.

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Es kommt immer darauf an was Du noch an Gehäuse Lüfter in Deinem PC drinn hast.Wenn Du einen guten Luftdurchsatz also gute Strömung in Deinem PC hast,würde ich sagen reicht der Kühler auf jeden fall.
    Wenn Du übertakten willst und die Core Spannung erhöhen willst,dann würde ich Dir zu einem anderen Kühler raten.Der X2 AMD 64 Chip entwickelt sehr viel weniger Wärme als noch die Vorgänger Sockel A Prozessoren.Deshalb bekommst Du mit Sicherheit kein Temperatur Problem mit dem Kühler.

    Wenn Du also noch Übertakten willst,dann kuck hier mal in der Auswahl nach.
    TweakPC - - Hardwaretests, Previews, Overclocking, Tipps und mehr

    ++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Danke erstmal für die mega schnellen antworten! Echt super nett!

    An einen Freezer 64 Pro hatte ich auch schon gedacht... Mal schauen!

    Zur Info: ich habe zwei 12 cm Lüfter, je einen vorne und einen hinten und einen 8 cm Lüfter an der Seite. Also würd eich sagen ist meine Gehäuse recht gut belüftet. hab zur Zeit nen 64ger 3000+ drinne und de rist selbst nach so 10 stunden lan (~6stunden zocken) noch bei knapp 40°C.

    Noch was: Der Kühler surrt manchmal, also es hört sich an als ob die Lager nicht mehr ganz ok sind und ab und zu beschwert sich auch beim straten das BIOS weil der Speed des CPU Lüfters zu langsam ist (eigentlich sollte es sie erst bei 1200 Umdrehungen beschwerden, aber wenn es sich beschwert sind es meist noch so 1300-1500). Was mich eiegntlich dazu noch interessiert wäre, ob jemand weiß ob der Lüfter wirklich kaputt ist, oder wie wahrscheinlich das ist und was man da machen kann außer nen neuen zu kaufen?

    Gruß! Elrond

    /Edit: Ich habe nicht vor die neuen CPU zu übertakten oder so.

    @Firecat: Der Link von dir geht bei mir nicht :(
    [SIZE="4"][COLOR="Orange"]>[/color]>[COLOR="DarkRed"]>[/color] Stoppt den Überwachungswahn! [COLOR="DarkRed"]<[/color]<[COLOR="Orange"]<[/color][/SIZE]
  • also wenn der lüfter fehlerhaft ist kann man da eigentlich garnichts machen ausser neu kaufen. je nach dem was du für nen kühler hast würde es auch reichen einfach nen neuen lüfter zu kaufen, muss ja nich immer was komplett neues sein. eine andere möglichkeit wäre dass das bios die drehzahl falsch ausliest, halte ich aber für unwahrscheinlich.

    gehäusebelüftung ist ok.

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Also ich hab den gleichen Kühler wie du und auch bei mir war dieses "surren" mal, war immer mal wieder ein paar Minuten lang dieses Geräusch und dann war es wieder weg. Wollte den Lüfter auch schon austauschen, doch dann ist es nichtmehr aufgetaucht und seitdem läuft der Lüfter auch nen halbes Jahr problemlos und so "leise" wie neu.

    Die Kühlleistung sollte auch für den 4200+ reichen und falls es da wirklich Probleme gibt, bzw. du nicht die gewünschten Temps erziehlen kannst, kannst du dir zur Not immernoch einen neuen Kühler kaufen.

    MfG Nullchecka
  • OK

    Vielen dank nochmal für die wirklich sehr schnellen Antworten!!!

    Bei mir ist es auch so, dass wenn ich ein bisschen am Lüfter oder der Lüfterhalterung rumspiele der Lüfter wieder ganz normal läuft. Aber manchmal zickt er dann wieder rum und brummt.... Naja, wenns bei dir gekalppt hat klappts bei mir auch :) hoff ich jedenfalls mal.

    Vielen Dank!

    Gruß! Elrond

    PS: Bitte den Thread noch ein bisschen offen lassen, falls sich bei mir noch ne frage oder so dazu ergeben sollte, ich sag dann bescheid wenn er geschlossen werden soll. Danke
    [SIZE="4"][COLOR="Orange"]>[/color]>[COLOR="DarkRed"]>[/color] Stoppt den Überwachungswahn! [COLOR="DarkRed"]<[/color]<[COLOR="Orange"]<[/color][/SIZE]