Einsteigerfragen für Profis :)

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einsteigerfragen für Profis :)

    Guten Tag Gemeinde!
    Da mich in letzter Zeit auch so etwas das Tuning-Fieber gepackt hat, wollt ich mal meinen PC etwas auf Vordermann bringen. Habe diesbezüglich paar Fragen zum "Tuning":

    Habe folgendem PC: Medion Titanium MD8083
    Motherboard: MSI MS-7048

    Frage 1: Meine Festplattentemperatur und die Temperatur im Allgemeinen scheint zu hoch zu sein. Deswegen brauche ich einen neuen Kühler, welchen würdet ihr mir empfehlen, der seinen Dienst übererfült (wegen CPU Übertaktung), aber nicht zu teuer ist?
    Ist sowas hier vielleicht zu empfehlen: Link

    Frage 2: Habe bisher 2x 256MB RAM Module drine und möchte nun ein Modul mit 512MB einbauen. Kann es da Schwierigkeiten geben, das die Module ungleich groß sind und von 2 verschiedenen Herstellern sind? (Samsung und Infinion)

    Frage 3: Everest zeigte mir an, dass mein BIOS über 2 Jahre alt ist und ich mir ein neues holen muss. Wie mach ich das am besten und am ungefährlichsten das sich nichts verändert??

    Frage 4: Habe einen P4 mit 3Ghz. Lohnt es sich ihn noch zu übertakten im Verhältnis zu Mehrkosten (Strom und Lüftung)? Er ist schon 2 Jahre alt! Und wie mach ich das am besten, dass auch nichts passiert? Bin halt noch ungeübt, aber net doof =)
    Vielleicht kann mir da jemand ein TUT empfehlen, wie man das als Leie macht.

    Das wars erstmal, ich würde mich über ausführliche Antworten freuen.
    Danke
  • 1:
    "Scheint zu hoch zu sein" ist natürlich ne Angabe mit der man sehr gut arbeiten kann :D Gibts das ganze auch in Zahlen, verbrennst du dir die Finger, wenn du an die Festplatte greifst oder passiert irgendwas mit dem PC (absturzt, taktet sich automatisch runter, etc)?
    Festplattentemp. bekommst du z.B. runter, wenn du vor der HDD einen Lüfter montierst. Weiss allerdings nicht ob und wie das bei dem Gehäuse möglich ist.
    Und "nicht zu teuer" ist auch sehr relativ... für manche sind 20€ schon teuer, andere geben jedes halbe Jahr 50€ für den neuesten "Superkühler" aus.
    Würde jetzt einen Thermaltake SonicTower + Revoltec 120mm LED Lüfter oder den Scythe Mine empfehlen, sofern die bei dir aufs Board gehen ;) (is ja glaub kein normales MSI Board sondern extra für den Medion, da weiss ich nich wie das mit der Befestigung ausschaut)

    2:
    Wenn du noch den Platz für einen RAM-Riegel hast, dann sollte es eigentlich gehen. Ist natürlich nicht die "beste" Bestückung, besser wären 2 gleichgroße Module vom gleichen Hersteller, wenn das Board überhaupt Dual Channel unterstützt.

    3:
    Normalerweise "musst" du garnix, solange alles ordentlich läuft... schließlich heisst es ja "never touch a running system" ;) Denn wenn was beim flashen schief läuft, kannst du dir auch schnell dein Bios zerschießen und dann kannst du dein PC einschicken (im schlimmsten Fall).
    Aber ansonsten schaust du erstmal ob es ein neueres Bios für dein Board gibt (warscheinlich am ehesten auf der Medion-HP), dann erstellst du ne Diskette von der du dann beim nächsten Systemstart bootest und das Bios flashst. (Bios-Flash-Tut gibts hier auch irgendwo im Board)

    4:
    Für nen Tut einfach mal ein wenig im Netz suchen (kenne keine für Intel) und dir mehrere Tuts durchlesen, dann hat man das eigentlich recht schnell raus. Die CPU ist eigentlich recht taktfreundlich, solange sie gut gekühlt wird und dein Mainboard mitspielt (sollte halt die richtigen Einstellungen parat haben).
  • @1: 46° ist OK. Meine gelegentlich 50° (Nur bei Defragmentieren im Hochsommer bei >30°C im Zimmer). Wenn du sie noch kühler haben willst leg einen (überflüssigen Gehäuse-)Lüfter drauf, aber nicht direkt auf die Platte, sondern mit ein bisschen Abstand, Zwei Kugelschreiber als Abstandshaler genügen schon. Mach ich im Sommer oft so bei meiner externen Platte. Die bekäme sonst über 50°. Wenn du was edleres haben wills nimm sowas: Caseking.de - The Modding Source - Hier ist NICHTS Standard HDD-Kühler

    @3: Wie gesagt: Never change a running system! Wenn du durch einen BIOS-Flash neue Funktionen erhälst, dann lohnt es sich, aber nur zum spaß ein neus BIOS drauf is meistens senseless.

    @2: Wenn du einen anderen Riegel reinkaufst, sowie du beschreiben hast, musst du die zwei 256er im gleichen Kanal laufen lassen, sonst wird das MoBO meckern. Aber das merkst du dann eh...

    @4: Northwood oder Prescott? Beim Presscott brauchst einen besseren Kühler als beim Northwood.
  • Naja, so ok sind die 46°C eigentlich nicht, denn je wärmer so ne Festplatte wird, desto schlechter ist das für sie. Gibt Hersteller die haben max. Temp von 50°C, die du evtl. im Hochsommer erreicht haben könntest.
    So ne warme Platte gibt schneller ihren Geist auf, als wenn die gleiche Platte z.B. immer unter 30°C laufen würde.

    Meine Samsung kommt z.B. selbst im Hochsommer bei 35°C Raumtemp (scheiss Dachgeschoss^^) nicht über 40°C unter Last und ich hab nur nen langsamdrehenden 80mm Lüfter davor.
  • geht net^^
    hab den MD 8080 da musste ich ewigkeiten bei google suchen
    weil auf der seite von MSI kannstes vergessen, weils speziell für die MEdion pc gebaute teile sind.
    ich kann keine garantie geben, tippe aber auf einen 478er
    aba google einfach ma ;)
    MFG

    Edit:// Bei kühlern fährst du mit zalman eigtl immer richtig.
    ich kann aber auch thermaltake empfehlen (schreibt man das so^^? ka egal)
  • Schau mal hier: Caseking.de - The Modding Source - Hier ist NICHTS Standard Intel Pentium IV - Sockel 478
    Mit Zalman, Scythe, Noctua und Thermaltake kannst du eigntlich nix falsch machen!
    Zum Festplattenkühler: wie gesagt, ein z.B. einen alten Gehäuselüfter hernehmen und auf die Platte legen. Wenn dus flüsterleise haben willst, dann schließ den Lüfter mit 5 Volt an! Ich versichere, du hörst den dann nicht mehr. Vorausgesetzt du hast ein geschlossenes Gehäuse.
    Ansonsten musst du Dir halt einen (passiven) kaufen. Dazu kann ich aber mangels Erfahrung keine Angaben machen. Mein draufgelegter Lüfter tuts auch.

    MfG, Thomas