C:\$Extend\$usnjrnl:$J:$DATA verteilt auf die ganze HDD - wie löschen/verschieben?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • C:\$Extend\$usnjrnl:$J:$DATA verteilt auf die ganze HDD - wie löschen/verschieben?

    Verzweiflung: Seit geschlagenen 6 Stunden versuche ich nun diese verflixte Datei zu löschen oder zu mindest zu verschieben! Ergebnis: keines!

    Warum das Ganze:
    Screenshot (!666,95KB!)
    Mit den ganzen Fragmenten auf der HDD kann ich meine größeren Files nicht mehr defraggen, weil nicht mehr genügend Freier Platz am Stück zu Verfügung steht! :mad:

    Bereits probiert:
    • fsutil.exe
    • Windows-Defrag
    • O&O-Defrag
    • Knoppix 3.8 (Linux on CD) -> schreiben auf NTFS (noch) nicht möglich...
    • Unlocker (->kommentarloser Systemabsturz)
    • cmd.exe -> Zugriff verweigert! (War aber irgendwie klar...)

    @NTFS-Dateisystem: :rot:
    aber FAT32 is ja noch schlimmer... ( -> :öm: )

    Bitte dringendst um Hilfe! Meine Nerven liegen blank -und das heißt was.

    MfG, Thomas
  • Mach ein chkdsk /f fürs Laufwerk und versuche diese Datei mit der Offline-Defragmentierung von OO zu defragmentieren (blos nicht löschen das Zeugs).

    Notfalls sollte mit "fsutil usn deletejournal /D Laufwerksbuchstabe" den Kram löschen und
    "fsutil usn createjournal m=Größe in Bytes a=DeltaZuweisung Laufwerksbuchstabe"
    ein neuen Journal erzeugen. Bytes sind in der MS-Doku mit 1000 Delta mit 100 angegeben.

    fsutil doku: hxxp://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/windowsserver2003/de/library/ServerHelp/aaa50323-cf1b-4026-b712-33334f99c0e7.mspx?mfr=true

    PS: Also ich würd nur das erstere machen, es sein denn Du hast nen Backup von allen Daten ;)
  • Nabend,

    Wie schon erwähnt bloß nicht löschen sonst weis dein Windoof nichtmehr wo was liegt.
    verschieb halt deine "größeren files" erstmal auf ne andere partition.
    Dann nochmal chkdsk /F /R und anschließend nochmal mit OO Defrag drüber.

    Wenn das au nichts bringt lad dir mal die WinPE BootCD und versuch das ganze von da aus
    greetz
    localhorst