wasser im fußraum golf 2 bj91

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wasser im fußraum golf 2 bj91

    moin mädels

    habe folgendes problem: habe in meinem golf 2, fahrerseite, sobald es regnet wasser. hab dann verkleidung vom sicherungskasten weggemacht etc, und siehe da, die dämmung hat kalkflecken.

    ich also gegoogelt, und was gefunden. und zwar ist vorne unter der dichtung der
    windschutzscheibe rost, wodurch wasser in den innenraum gelangt.

    nun wollte ich fragen, langt es wenn ich die dichtung hochdrücke und mit silikon ausdrücke??? oder muss ich die scheibe ausbauen, schmiergeln, schleifen, schweißen etc???
    freue mich über eure tips

    mfg
    engel:flag:
  • Was spricht denn dagegen, es erstmal mit Silikon zu versuchen?

    Rost sollte trotzdem so gut wie möglich entfernt werden. Die Stellen dann nachher mit Rostumwandler behandeln.

    slate
  • An Deiner Stelle würd´ ich das auch einfach mal mit Silikon versuchen abzudichten ... mehr Aufwand lohnt sich imho bei nem 15jährigen Auto nicht, es sei denn du willst ihn bis zur Oldtimer-Reife behalten ...


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • neeee - die scheibe würd ich nicht ausbauen - das lohnt den ganzen aufwand nicht (mehr)
    - wenn du das nicht schonmal gemacht hast, kann es dir passieren, dass du die scheibe zwar raus - aber nicht mehr reinbekommst :devil:
    - wenn du die gummidichtung von nem freund an der/den betreffenden stelle/n hochdrücken lässt und selbst reichlich silikon reindrückst (oder umgekehrt) - hinterher die gummidichtung wieder schön aufdrückst, sollte das reichen!
    - ich würd vorher noch versuchen mit nem fön alles was an feuchtigkeit da drin ist rauszutrocknen (oder den wagen einige tage richtig trocken unterstellen falls möglich) - zum einen haftet silikon einfach besser wenns trocken ist - und zum anderen suppt, rostet und modert es darunter dann deutlich weniger ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Hi
    Kann bei diesen Modellen auch bei den Schläuchen vom Heizelement sein. Oder das Heizelement selber. Die Kalkflecken könnten eingetrockneter Frostschutz sein.
    Nimm nicht Silikon sondern Karosseriekleber. Ist solcher der auch zum Scheibeneinstezen bei neuen Modellen gebraucht wird wo die Scheibe eingeklebt ist.
  • Mit Silikon haben ich und nen guter Freund auch schon bei seinem Fiesta den Fussraum wieder trocken bekommen. Da hats bei der Heizung sehr stark rein gepisst. Alles mit Silikon ausgespritzt und jez is wieder dicht.
    Da wuschen nämlich schon kleine grüne Gräser auf der Fussmatte :D
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Hi,

    wenn du es mit Silikon abdichtes solltest du darauf achten das du kein Sanitärsilikon verwendest.Da dieses auf metall oberflächen ziemlich schlecht haftet und somit nicht abdichtet.Von daher lieber Bausilikon oder extra Karosseriepaste erhältlich in jeder guten Werkstatt.Ach und die scheibe brauchst du nich auszubauen, würde die stelle vorher nur vom rost berfreien mit rostlöser oder ähnlichem.

    Hoffe ich konnte helfen.
    ;)
    mfg
    [email protected]
  • Hi,
    gegen Rost hilft am besten Cola, ist der beste Rostfresser! Schau auch mal in die Lüftungsschlitze auf der Motorhaube, vielleicht haben sich da zu viele Blätter gesammelt und nur noch Wasser kommt durch..;-)

    mfg
    Bee*
  • Ich hätte noch ne andere Vermutung. Bei geöffneter Fronthaube sind über beiden Radkästenen kleine Löcher, die das Regenwasser ableiten sollen. Mach die mal frei (sanft durchstossen).

    Ich hatte nämlich auf beiden Seiten die volle Verstopfung und als Resultat im Fußraum 2 Feuchtbiothope. Ich habs schon fast nicht mehr trocken bekommen.

    Grüße
    sgc2