Kann bestimmte Registry Einträge nicht entfernen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann bestimmte Registry Einträge nicht entfernen

    Hi,

    ich hatte das Programm Acronis True Image 9 installiert, nach der Deinstallation schmiert mein DVBViewer Programm ab, wenn ich die Funktion Bild in Bild nutzen wollte. Ich guckte dann in das Ereignisprotokoll und sah, dass es wegen Acronis Scheduler2 passiert.

    Hatte dann in der Registry nach Acronis gesucht, dort findet er noch alle Eintrage von dem Programm, aber ich kann die nicht entfernen, folgende Meldung kommt:

    Acronis kann nicht gelöscht werden: Fehler beim Löschen des Schlüssels.

    Ich hab TuneUp Registry Cleaner drüberlaufen lassen - Einträge bleiben.
    Auch die Funktion Registry zu Defragmentieren mit TuneUp brachte keine Hilfe.

    Auch bei den Diensten (im Ordner Verwaltung unter Systemsteuerung) steht Acronis Scheduler2, mit dem Pfad zur Exe in Ordner Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis usw. Der Ordner existiert aber nicht mehr, deswegen schmiert mir DVBViewer wohl ab.

    Ich hab auch schon versucht, die Schlüssel im Abgesicherten Modus zu entfernen - erfolglos.

    Wie kann ich jetzt die Schlüssel löschen?

    Über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen :)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • hi,

    kommt wahrscheinlich von einer nicht ordendlicher deinst.

    würde dir JV16 ans herz legen,ist spez. für sowas gemacht,

    dann zwischen durch auch mal die kiste defragm.

    neustart usw. --iss ja eh klar



    wenn alles nix hilft zieh acronis nochmal drauf und mach eine saubere deinst.

    greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Hi,

    ich hab das Proggie mal installiert und die Funktion Registry Cleaner laufen lassen - hat ne Menge gefunden, aber Acronis war nicht dabei.

    Ich habs auch nochmal installiert und dann versucht die Schlüssel zu löschen - ging aber auch nicht.

    Kann doch nicht sein, dass die jetzt fest drin bleiben?

    Hatte das nochmal mit den Bild in Bild versucht, stürzte ab mit n bluescreen und dort stand die Datei nv4_disp.dll drin. Hat sicher was mit den Nvidea Treiber zu tun. Dann hab ich mal den Codec in DVBViewer gewechselt, jetzt geht das mit Bild in Bild.
    Acronis ist vorher auch abgestürzt - nach der Neuinstallation nicht mehr. Ich laß dass jetzt erst mal so.

    Wenn jemand noch n Tip hat, wie man die Schlüssel aus der Registry entfernen kann, dann her damit :D

    Danke für deine Hilfe.

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • mahlzeit,

    wie jockel schon sagte, geht das 100%tig mit jv 16, nur, das tool
    ist so eingestellt, daß es nur die unbedenklichen löscht und aufzeigt!!

    das heißt: du mußt dir auch die rotmarkierten anzeigen lassen,
    einstellungssache. ferner, kannst du auch gezielt, einzelne, oder
    gruppen/programme/software löschen, ohne die ganze ausführung,
    über installierte software/deinstallationsmenü und man beachte die unteren button, entfernen, gezielt entfernen etc..

    du mußt dich einfach in das tool einlesen, es gibt nichts, was das tool nicht
    kann und es legt immer eine sicherung an, zwecks rückspielung.

    mein vorschlag wäre: deinstalliere acronis über software, neustart,
    putze die registry und suche noch darüberhinaus nach resten, ordner
    etc.. (nicht vergessen, die versteckten ordner/datein anzeigen zu lassen)

    sag einmal, wann, was, mit welcher meldung, passiert.

    voraussetzung dazu ist, daß du jv 16 richtig einsetzen und verstehen
    kannst!!

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Hi,

    ich hatte es erst normal nochmal über Software deinstalliert, dann Neustart. Dann konnte ich schon einige Schlüssel von Acronis löschen.

    Aber diese nicht:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\AcroVBus
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002\Enum\AcroVBus

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\Root\LEGACY_TIFSFILTER
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002\Enum\Root\LEGACY_TIFSFILTER


    Dann hab ich es nochmal installiert und mit JV16 über Software Manager deinstalliert. Jetzt hat er auch nur noch die o. g. Schlüssel hinterlassen.

    Dann den Registry Cleaner von JV16 laufen lassen, dort hab ich auch überall ein Haken reingesetzt, wonach er suchen soll - auch erweiterte Suche.

    Wie lasse ich die "rotmarkierten" anzeigen? Ich versteh nicht richtig, was du damit meinst, deswegen konnte ich auch nix bei JV16 finden.

    Ich hab vorher noch nie einen Schlüssel nicht entfernen können, man könnte doch sonst alle löschen, ohne dass man die Fehlermeldung erhält:

    AcroVBus kann nicht gelöscht werden: Fehler beim Löschen des Schlüssels.

    bzw.

    LEGACY_TIFSFILTER kann nicht gelöscht werden: Fehler beim Löschen des Schlüssels.


    DVBViewer läuft jetzt einwandfrei.

    Ihr sollt nun deswegen nicht euern Kopf zerbrechen ;)
    Man kann damit auch leben :)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • abend,

    daß du nicht alles durchgelesen hast, schwamm drüber!!

    rote einträge:

    jv starten, werkzeuge, (übrigens, dort ist auch der registryfinder!!),
    registrycleaner, kleines bild geht auf wo steht und man ein haken machen
    muß - ignorierte einträge anzeigen, normaler weise sollte dort nur ein haken
    bei zu löschende einträge manuell prüfen sein.
    dann werden auch die roten einträge angezeigt!!

    du könntest auch den registry-finder einsetzen!!

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Hi,

    also eins möchte ich schon mal klar stellen, ich mach das hier nicht zum Spaß :rolleyes: Ich hab deinen Post natürlich komplett durchgelesen.

    Bloß hab ich das, wie schon gesagt, nicht verstanden :P . Mittlerweise glaube ich auch zu wissen warum. Entweder wir sprechen nicht über das gleiche Programm, oder du hast ne ältere Version in der zu der neuen ziemlich große Änderungen vorgenommen wurden. Ist jetzt nicht bös gemeint - bin dir ja dankbar, das du mir hilfst :D

    Wenn ich JV16 starte, bekomme ich folgendes Menü, in der nix von Werkzeuge steht:



    und wenn ich auf Registry Cleaner klicke sehe ich folgendes:




    In das Programm hab ich mich schon eingefuchst, so schwer ist es ja nicht ;)

    Gruß

    BadBoy!

    Edit: Ich hab die Version: 1.5.2.344
    Gruß
    Baddy
  • hallo,

    du hast mich mit dem lesen falsch verstanden!!

    gemeint war, daß du dir das tool zu gemüte führen solltest.

    ja, du hast eine andere version.

    meine ist: 1.3(1.3.0.195) schicke dir einen link zum laden, da du
    über mail nicht zu erreichen bist, per pn.

    das ist die letzte freie version, die uneingeschränkt zu nutzen ist,
    nicht überladen und unübersichtlich, wie die neue.
    laß dich aber nicht verleiten diese zu updaten, wenn dir eine neue
    angezeigt wird, am besten ignorieren!!

    stelle sie in den einstellungen auf deutsch und gehe die einstellungen
    für deine bedürfnisse durch.

    das wird schon klappen, ansonsten frage rück!!

    mfg

    nachtrag:

    bitte, keine ursache, hauptsache es hat alles geklappt, das neueste

    muß nicht immer das beste sein!!

    gruß fide
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Hi,

    hatte das gleiche Problem mit zwei Kopierschutztreibern. Zwei von jeweils 4 Einträgen in der Reg ließen sich nicht löschen. Habe zufällig herausgefunden das die Berechtigungen der nicht zu löschenden Einträge auf nur lesen eingestellt waren. Konnte die Einstellungn auf Vollzugriff ändern und siehe da, die hartnäckigen Schlüssel ließen sich problemlos löschen.

    Versuchs mal.

    MfG
    Dagomiter