PC überhitzt --> Abstürze beim Gamen

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC überhitzt --> Abstürze beim Gamen

    hey leute . ich habe ein Problem

    vorab die wichtigsten PC Daten
    nForce4-1939 motherboard;
    AMD Athlon 64 3200+ CPU;
    ATI Radeon X800 GTO Grafikkarte;
    1024 RAM

    vor 2-3 Wochen ist der PC mit einem Zisch - und einem Kurzschluss abgestürzt --> Netzteil kaputt
    Mein Netzteil is jz ein neues, aber ich habe immer noch folgendes Problem:
    Mein PC wird beim spielen (zB WOW, Hitman Blood Money) total heiß und stürzt dann nach ca 1h ab, oder hängt sich auf (ist unterschiedlich - meist aber Freezes!)....
    Ich habe den Verdacht dass genau aus diesem Grund das alte Netzteil kaputt gegangen ist.
    Seltsam ist es allerdings dass ich den PC so lange ich will laufen lassen kann - solange ich nicht spiele... (also inet-surfen und arbeiten geht einwandfrei).
    Nur beim Spielen werden
    -> das Netzteil
    -> der CPU
    -> UND die Grafikkarte
    total heiß (ALLE 3!!)
    Beim Starten hat der CPU eine Temperatur von ca 42°C(Daten vom BIOS) - während des arbeitens kann ich leider keine Temperatur feststellen(da jegliche Programme verrückte Temp-Angaben machen), aber nach so einem Absturz zeigt mir das BIOS CPU Temperaturen von bis zu 70°C an!!!
    Bei Berührung der Grafikkarte spürt man auch deutlich zu hohe Temperaturen

    Was kann die Ursache sein?
    Ich kann im mom auch keine andere Grafikkarte probiern weil mein Motherboard nur PCI-Express hat und ich nur ältere Grakas habe.

    danke für eure hilfe schon im voraus

    mfg

    Kein Präfix = 10%
    mfg Crackspider
  • Das Problem hatte ich auch bei meinem alten Rechner. Denke mal das liegt daran das deine Grafikkarte wenn du arbeitest oder im i net bist nicht so doll in anspruch genommen wird.. beim spielen muss die graka ja die ganzen sachen rendern u.s.w. dadurch das sie mehr arbeiten muss wird sie auch wärmer was dann ein gesamtanstieg der temperatur im gehäuse zu folge hat (so war es bei mir)...

    was kann man tun ??
    die lösung liegt vermutlich darin einfach noch zusätzliche lüfter einzubauen um somit die warme luft aus deinem rechner raus zu bekommen...
    natürlich weis ich jetzt nicht ob du schon einen tower hast mit massig lüftern aber so wie es sich anhört eher nicht..
    würde die einfach empfehlen noch nen paar lüfter reinzu bauen und dann zu gucken ob es immernoch so ist (lüfter kosten ja nicht die welt)

    mfg snakeshit
  • Da die warme bzw. heiße Luft die deine GrafKa & deine Cpu produzieren
    nicht aus dem Gehäuse gelangen, wird diese zirkuliert. Heißt:
    Aus heißer Luft wird noch heißere :D.
    Neue Lüfter würden da auf jeden Fall abhilfe schaffen.
    Am besten vorne und hinten nen 120er Lüfter rein.
    Dann hat der auch genug Luft :cool:

    inf0: Dadurch wird der pC aber erheblich lauter.
    Falls du keine teuren Silentlüfter benutzt.


    mfG

    [≈¡пƒ¡п¡t¥≈]
    [SIZE=1]~'`^´'°[≈¡пƒ¡п¡t¥≈]°'`^´'~
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Current System_
    GigaByte P35-DS4_._XFX Geforce 8800 GTS 640 MB_._Core2Dou E4300 @ 3,4 Ghz_._GeIL Ultra DIMM 2 GB DDR2-800 Kit_._Thermaltake Armor_._Zalman CNPS 7700-Cu_._
    Samsung HD161HJ (SpinPoint S)_._Enermax Liberty 500W_._LG GSA-H62N_._
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~[/SIZE]
  • hi

    ich würd mal für die graka diesen kühler nehmen:

    Grafikkartenkühler

    und für den cpu diesen hier:

    CPUkühler

    also den cpu kühler würde ich mir aufjeden fall zu legen da der einfach nur top ist.

    insgesamt für beide kühler müsstest du 32€ zahlen aber ich denk ma das lohnt sich statt wieder n neues netzteil;)

    MfG Yoda2003
  • Moin

    Ich weiss zwar nicht wie es in Deinem PC aussieht, kann es mir aber denken. Ein paar Lüfter vorne oder an der Seite, 1-2 hinten und viele Kabel hängen herunter. Ich würde Dir empfehlen mal Dein ganzes Gehäuse mit Druckluft sauber zu machen, kommt bestimmt ne Menge Staub raus. Speziell mal den CPU/GPU Kühler durchpusten. Dann als weitere Maßnahme die Kabel vernünftig verlegen oder zumindest dafür sorgen das keine Lüfter verdeckt werden. Dann reicht es eigentlich wenn du vorne nen 80er Lüfter mit ~1500 U/min und hinten nen 120er mit ~800 U/min laufen hast das alles vernünftig gekühlt wird. Bin bis jetzt bei jedem System das ich aufgebaut hab mit max. 3 Gehäuse Lüftern hingekommen ohne das die Temp. im inneren über 35°C ging.
    [SIZE="4"]MfG HP1980[/SIZE]
  • Hast du schon wie ich oben geschrieben hab mal die Kabel ein bissl beiseite geräumt und den CPU/GPU Lüfter durchgepustet bzw. mal mit nem Staubsauger bearbeitet? Probier das mal als erstes aus bevor du gleich Geld für neue Lüfter ausgibst.
    [SIZE="4"]MfG HP1980[/SIZE]
  • Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir hat es aber schon gereicht einfach mal den Lüfter der Grafikkarte von Staub und Schmutz zu reinigen. Denn direkt auf dem Lüfter sammelte sich der Dreck zu einer schicht die dafür sorgte, dass die Temperatur anstieg. Möglicherweise muß ich auch einfach nur mal anfangen mein Zimmer sauberer zu halten :D
  • so
    also ich habe mir jz den oben besagten grafikkarten kühler gekauft
    und es funzt alles einwandfrei

    gestaubsaugt hab ich davor auch - hat aber nicht so viel geholfen (war nicht so viel drauf)

    morgen werde ich mir sicherheitshalber auch noch den CPU kühler kaufen....

    danke für eure hilfe!!